Wettanbieter Vergleich/Sportwetten-Ratgeber/Money-Management für Sportwetten

Money-Management für Sportwetten: Minimierung des Risikos

Nicht nur Profis verwenden ein Money-Management für Sportwetten. Denn wer sich einmal ernsthaft mit dem Thema Sportwetten auseinandergesetzt hat, der wird feststellen, dass es wenig erfolgversprechend ist, einfach auf dem Wettschein ein paar Tipps aus dem Bauch heraus zu platzieren. Sportwetten setzen immer gewisse Sportwetten Strategien voraus. Außerdem steht im Vorfeld eine entsprechende Recherche- und Analysearbeit an, so wird zum Beispiel ein Quotenvergleich zurate gezogen. Des Weiteren kommt es gleichzeitig auch auf das richtige Zeitmanagement an. Sehr wichtig ist ebenfalls die Entscheidung für den richtigen Buchmacher, damit die Money-Management Wettstrategien überhaupt durchgeführt werden können. Schließlich geht es um das eigene hart verdiente Geld und ein Sportwetter sollte immer Herr über seine Finanzen bleiben. Aus dem Grund ist richtiges Sportwetten Money-Management sehr wichtig. Denn es sorgt dafür, dass dem Tipper nicht auf längere Sicht plötzlich die Luft ausgeht.

bet365 bester Neukundenbonus

Fußballwetten Money-Management: Das musst du wissen

Es gibt nicht nur ein Fußballwetten Money-Management, sondern die Überwachung der Einsätze und damit Risikominimierung kommt bei allen Sportarten vor. Der Begriff stammt ursprünglich aus der Börsenwelt und damit wird eine Strategie bezeichnet, die dazu dient, die Verluste zu minimieren und gleichfalls nur ein geringes Risiko einzugehen. Einfach ausgedrückt handelt es sich dabei um eine Kontrolle über das Kapital und über die Wetteinsätze. Wer ein effektives Money Management verfolgt, der wird nicht sinnlos und ohne Verstand seine Wetten platzieren. Mit dem Money Management ist auf lange Sicht sichergestellt, dass die Wetteinsätze immer im Griff behalten werden.

Daher gilt: wer erfolgreich sein möchte und auf lange Frist Gewinne einfahren möchte, der benötigt ein richtiges Sportwetten Money-Management. Denn auch wenn es sich bei Sportwetten eigentlich um ein Glücksspiel handelt, so ist es möglich, dem Glück mit einer entsprechenden Strategie ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Damit ist es möglich, Gewinne zu maximieren und Verluste zu minimieren. Wer hingegen unkontrolliert seine Wetten abschließt, der wird recht schnell sein Budget in kurzer Zeit verprassen.

Alle Details: Hintergrundinfos und Tipps zum Thema Money-Management

Viele Freunde der Sportwette neigen dazu, wenn sie mehrere Tipps hintereinander verloren haben, aus dem Bauch heraus und voller Emotionen einen Wettschein auszufüllen. Sie erhoffen sich dann, so einen großen Gewinn einzufahren und damit die erlittenen Verluste wieder auszugleichen. Nach unserer Erfahrung führt dies aber in der Regel zum Totalverlust. Richtiges Sportwetten Money-Management bedeutet nichts anderes, als dass für Wetten ein festes Budget festgelegt wird. Das System wird auf das eigene Risikoprofil zugeschnitten und ist auf eine Gewinnmaximierung ausgelegt.

Doch Money-Management Wett-Strategien sind nicht ganz einfach, denn es müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Die Grundlage bildet dabei immer der Bankroll, egal ob es sich ein Fußballwetten Money-Management handelt oder um ein Management für andere Sportarten. Der Bankroll heißt nichts anderes als Startkapital, es unterscheidet sich von Sportwetter zu Sportwetter. Doch für ein erfolgreiches Money-Management ist es vollkommen unerheblich, wie hoch die Startsumme tatsächlich ist. Money-Management für Sportwetten lohnt sich vor allem für diejenigen, die bestrebt sind, einen guten Gewinn zu erzielen. Wem es jedoch ausschließlich um Spaß geht, für den ist der Aufwand zu hoch.

Sportwetten Fußball Money Management

Mit dem richtigen Money Management werden Fußballwetten ein doppelter Erfolg

In der Praxis: Money-Management Wettstrategien im Praxistest

Beim Money-Management für Sportwetten gibt es verschiedene Systeme. Bei dem Money Management mit dynamischen Einsätzen werden prozentuale Einsätze getippt und nach jeder Wette werden diese neu berechnet. Aus dem Grund ist dieses System eher für Fortgeschrittene zu empfehlen. Wer zum Beispiel einen Bankroll in Höhe von 1000 € besitzt, der setzt bei jeder Wette nur 2 % dieser Summe ein und somit 20 €. Geht nun dieser Tipp zum Beispiel mit einer Quote von 2,0 erfolgreich aus, dann befindet sich auf dem Wettkonto 1040 € und hiervon werden wiederum 2 % ermittelt und somit steigt der Einsatz weiter an. Ein sehr einfaches System ist das Money Management mit flachen Einsätzen. Hierbei wird immer mit derselben Summe getippt, die zwischen ein und 2 % des Kapitals beträgt.

Beim sogenannten Einheitensystem erfolgt die Tippabgabe mit variablen Einsätzen. Jede Wette wird hierfür aufgrund ihrer Wahrscheinlichkeit bewertet, die zwischen eins und zehn liegt. Zehn ist eine sehr sichere Wette und eins eine Wette mit hohem Risiko. Sichere Wetten, die mit zehn eingestuft wurden, verwenden als Wetteinsatz 10 % des Kapitals, risikoreiche Wetten hingegen nur ein Prozent. Das Kelly System ist ein sehr umstrittenes System, da hier auch ein Totalverlust möglich ist. Es benötigt eine zeitintensive Berechnung und ein hohes Verständnis für die Wette. Daher empfehlen wir Anfängern zunächst einmal richtiges Sportwetten Money-Management mit dem System der flachen Einsätze zu verfolgen. Das Kelly System empfehlen wir hingegen nur absoluten Profis.

Sportwetten Money Management

Smarte Entscheidung und das richtige Sportwetten Money Management führen zum Erfolg

Alternativen zum Money-Management – Wettstrategien

Insbesondere Neulinge werden beim Wetten zunächst einmal Lehrgeld zahlen. Daher ist es auch so wichtig, sich für einen richtigen Wettanbieter zu entscheiden. Wir empfehlen hierfür unseren Wettanbieter Vergleich sowie unseren Wettbonus Vergleich. Denn den ersten Schritt macht beim Money-Management immer die Wahl des richtigen Buchmachers aus. Doch nicht nur ein richtiges Sportwetten Money-Management ist entscheidend für den Erfolg, sondern auch die Anwendung von passenden Strategien, die eine Alternative bzw. Ergänzung zum Money-Management sind.

Eine bewährte Strategie ist es zum Beispiel, die Promotionen der Buchmacher regelmäßig zu nutzen, wie zum Beispiel den Willkommensbonus oder den Wettbonus ohne Einzahlung, der in der Regel ausschließlich Neukunden zur Verfügung steht. Bestandskunden hingegen profitieren in regelmäßigen Abständen von einem Sportwetten Gutschein und vielen weiteren Promotionen, wie zum Beispiel einem Treuepunkte System oder einen VIP Club. Es braucht viel Erfahrung und Fleiß, um die passende Strategie und Taktik für das Wetten zu finden. Daher ist es auch erforderlich, dass erfolgreiche Sporttipper ein Gespür dafür haben, die passenden Sportwetten überhaupt zu finden.

Top5 Anbieter-Ranking

bet365
97/100
100% bis 100€
3x Bonus + Einzahlung
Sh-Lizenz
****
Einlösen
William Hill
94/100
50% bis 100€
1x Einzahlung
Gibraltar-Finance
****
Einlösen
Betway
93/100
100% bis 250€
6x Einzahlung
Sh-Lizenz
****
Einlösen
Wetten.com
93/100
100% bis 100€
6x Einzahlung + Bonus umsetzen
Mga-Malta
****
Einlösen
Sportingbet
92/100
100% bis 150€
1x Einzahlung + 5x Bonus
Sh-Lizenz
****
Einlösen
X
Aktueller Bonus von Sportingbet:
1x Einzahlung + 5x Bonus
Ihr Bonus-Code:
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

So das Money-Management optimal nutzen

Die wichtigste Grundlage für ein perfektes Money-Management ist immer der eigene Bankroll und somit das Startkapital. Hierbei handelt es sich um eine Summe, die bei jedem Sportwetter unterschiedlich ist. Während es bei dem einen 100 € sind, kann es bei einem Profi eine Summe sein, die im sechsstelligen Bereich liegt. Die genaue Höhe des Startkapitals ist jedoch für ein erfolgreiches Money-Management nicht wichtig. Denn die Vorgehensweise bleibt immer gleich. Generell gilt, dass für Sportwetten nur Geld eingesetzt werden sollte, welches nicht der Haushaltskasse später für andere Dinge fehlt.

Die Faustregel sagt, dass nur Kapital verwendet werden sollte, dass in den nächsten sechs Monaten für keine anderen Anschaffungen benötigt wird. Bei der Berechnung vom Money-Management müssen viele andere Dinge berücksichtigt werden, wie zum Beispiel die festen Ausgaben des Haushalts. Darunter gehört die Miete, Lebensmittel, Strom und alle anderen Dinge, die zu den Lebenshaltungskosten zählen. Ebenfalls darf niemals die eiserne Reserve und somit der Notgroschen angegriffen werden. Noch schlimmer ist es eigentlich, sich bei Freunden oder Bekannten Geld zu leihen, um tippen zu können. Denn fast immer endet dies aufgrund von existenziellen Ängsten dramatisch. Ein erfolgreiches Money-Management wird auf einen längeren Zeitraum hin geplant. Wir empfehlen hierfür eine Frist von sechs Monaten, mindestens einen Monat sollte es aber immer sein.

Sportwetten Online Bonus

Zum richtigen Sportwetten Money Management gehört auch das effektive Umsetzen von Bonus Angeboten

Mögliche Alternativen zum Money-Management

Eine mögliche Alternative bzw. vielmehr eine sinnvolle Ergänzung zum Money Management sind Sportwetten Strategien. Dabei gilt es aber nicht nur die nachfolgenden Tipps einzuhalten, sondern es müssen auch die erforderlichen Voraussetzungen geschaffen werden. Ein erster Blick gilt daher der Wahl des passenden Buchmachers. Wer gerne mit dem Handy wettet, der sollte sich fragen, ob auch das Tippen von unterwegs mit Sportwetten Apps möglich ist. Oder wie sieht es bei dem Anbieter mit den Sportwetten Zahlungsmethoden aus? Schließlich möchte niemand nur wegen eines Sportwettenanbieters ein Konto bei einem externen Zahlungsdienstleister eröffnen. Stattdessen muss das favorisierte Zahlungsmittel im Portfolio vorhanden sein. Wurde der passende Buchmacher gefunden, dann geht es an das Moneymanagement bzw. an die entsprechenden Alternativen. Diese sind:

Alternative 1: beste Quote finden

Nicht nur die Wettmärkte unterscheiden sich bei den Buchmachern enorm, sondern es gibt auch große Quotenunterschiede. Ähnlich wie bei einem Supermarkt, bei dem Angebot und Nachfrage die Preise festmachen, gilt dies auch bei den Wettanbietern. Die Quote ist letztendlich entscheidend dafür, wie der Gewinn bei einem bestimmten Wetteinsatz ausfällt. Daher sind die Quoten bei Tipps auf Favoriten bei allen Buchmachern viel geringer als zum Beispiel auf Außenseiterwetten. Dabei stellt sich auch schnell heraus, dass es bei recht sicheren Wetten unter den Sportwetten Anbietern nicht so große Unterschiede gibt wie bei den Außenseitern. Auch wenn die Unterschiede nur sehr gering sind, häufen sie sich im Laufe eines Jahres soweit an, dass es mehrere 100 € Unterschied beim Gewinn sein können.

Alternative 2: überlegt wetten

Grundsätzlich sollte ein Tipper immer davon ausgehen, dass die Wette verloren geht. Wer mit zu viel Hoffnung auf den Riesengewinn an die Ausfüllung des Wettscheins geht, der wird in der Regel scheitern. Denn von vornherein muss eine rationale Entscheidung getroffen werden und nicht ein Tipp aus dem Bauch heraus. Daher gilt es immer einen kühlen Kopf zu bewahren und Emotionen außen vor zu lassen. Auch die Gier auf einen großen Gewinn ist an dieser Stelle falsch, denn Wetten müssen immer mit Kalkül bedacht werden.

Alternative 3: recherchieren und analysieren

Es ist sehr wichtig, dass der Spieler überlegte und fundierte Entscheidungen trifft. Daher ist es nicht die Vorliebe für eine bestimmte Fußballmannschaft, die dazu führt, dass ein Tipp abgegeben wird, sondern vielmehr eine kontrollierte Wettentscheidung. Dabei gilt es entsprechende Informationen einzuholen und zu analysieren. Diese Vorgehensweise hilft dabei, dem Glück ein klein wenig auf die Sprünge zu helfen, da so der Wettschein nicht dem Zufall überlassen wird. Wer hingegen die Formkurve einer Mannschaft kennt oder weiß, dass ein wichtiger Stammspieler verletzungsbedingt ausfällt, der kann dieses Wissen für erfolgreiche Tipps nutzen.

a href="https://www.wettenerfahrungen.com/zu/bet365" target="_blank" rel="nofollow">bet365 bester Neukundenbonus

Fazit: verantwortungsvoller Umgang mit dem Geld erhöht die Chance auf Gewinn

Wer verantwortungsvoll mit seinem Geld beim Sportwetten umgeht und sich an das von ihm gesetzte Money-Management strikt hält, der kann seine Chance auf Gewinn maßgeblich erhöhen. Beim Wetten sind Emotionen immer fehl am Platz und ein Tipp, der ohne weitere Einholung von Informationen und ohne Analyse nur aus Wut über einen verlorenen Wettschein abgegeben wurde, ist fast immer zum Scheitern verurteilt. Wer nicht in der Lage ist objektiv zu analysieren und mit den Chancen auf Sieg umzugehen, der sollte besser nur rein aus Spaß tippen und nicht davon ausgehen, Gewinne zu generieren.

bet365 Erfahrungsbericht lesen »

Autor Chris Schneider
Sportingbet Bonus Empfehlung
schließen X