Wettanbieter Vergleich/Sportwetten-Ratgeber/Wettsteuer vermeiden: Diese Optionen haben Kunden der Wettanbieter

Wettsteuer vermeiden: Diese Optionen haben Kunden der Wettanbieter

Die Wettsteuer sieht einen Anteil von fünf Prozent auf jeden Einsatz vor. Bei einem Einsatz von 100 Euro summiert sich dies auf eine Summe von fünf Euro. Sicherlich macht dieser Betrag nicht die Welt aus, und immerhin kommt durch das Bezahlen der Wettsteuer dem deutschen Fiskus eine Summe von 240 Millionen Euro im Jahr zu gute – ein hoher Betrag, über den der Haushaltsausschuss im deutschen Bundestag anschließend bestimmen kann und damit unter anderem in Infrastruktur investieren kann. Grundsätzlich ist also nichts an der Wettsteuer auszusetzen. Da die meisten Wettanbieter inzwischen die Wettsteuer bezahlen, damit ihre Konzession bzw. Beantragung ihrer Lizenz nicht gefährdet wird, ist eine generelle Umgehung dieser Gebühr für die Wettkunden ohnehin schwierig geworden. In Deutschland zahlen derzeit ungefähr 80 Anbieter für Sportwetten die Wettsteuer gemäß des deutschen Glücksspielstaatsvertrags.

Doch es spricht nichts dagegen, an besonderen Angeboten der Bookies teilzunehmen, die im Zuge dessen die Wettsteuer übernehmen. Bei derartigen Promotions zahlen die Wettanbieter die Wettsteuer, sie erlassen allerdings ihren Kunden die Gebühr. Es ist also ein leicht erhöhter Gewinn möglich.

Jeden Freitag steuerfrei Wetten platzieren bei Mybet

Für sämtliche an einem Freitag platzierten Wetten beim Buchmacher Mybet werden keine Wettsteuern fällig. Dabei ist der Termin der Auswertung einer entsprechenden Wette irrelevant – man kann beispielsweise am Freitag bereits eine Pre-Match-Wette zum Bundesliga-Samstag platzieren, die erst am folgenden Tag ausgewertet sein wird.

Einige der vielen Sonderaktionen, die mybet im Programm hat

Auch Langzeitwetten beispielsweise auf die Meisterschaft in einer Liga sollte man entsprechend an einem Freitag bei Mybet abgeben, um sich die Wettsteuer zu sparen. Denn die Wettsteuer übernimmt Mybet für sämtliche Wettscheine, die an einem Freitag zwischen 00:01 Uhr und 23:59 Uhr eingehen.

Jetzt den Wettanbieter Mybet besuchen »

Keine Wettsteuer bei Kombinationwetten auf Sportingbet

Einige Buchmacher versprechen ihren Kunden, bei bestimmten qualifizierten Wetten keine Wettsteuer zu erheben. So können sich Kunden des Buchmachers Sportingbet über die Option auf das steuerfreie Wetten freuen, wenn sie Kombinationswetten mit mindestens drei Tipps und einer jeweiligen Mindestquote von 1,40 der einzelnen Tipps abgeben. Es nehmen dabei Wetttipps aus allen Segmenten teil – ob Fußball, Tennis oder Basketball, Hauptsache die Mindestquote ist 1,40 und mindestens drei Tipps sind auf dem Wettschein kombiniert. Teilweise nehmen auch Systemwetten an dieser Aktion teil.

Im Zuge dieser Aktion übernimmt Sportingbet automatisch die Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent und der Kunde kann einen erhöhten Gewinn erwarten, da diese Abgabe nicht mehr anfällt. Der Buchmacher Sportingbet erlaubt seinen Kunden übrigens, selbst auszuwählen, in welcher Form die Wettsteuer abgeführt werden soll: Soll sie direkt vom Wetteinsatz abgezogen werden oder vom Gewinn abgezogen werden?

sportingbet Bonus

Auf die Höhe der Gewinne wird dies keinen Einfluss haben, aber die Wahlmöglichkeit sorgt dafür, dass die Wettkunden mehr Transparenz bei dem Abzug der Wettsteuer auffinden und auch einmal die unterscheidlichen Varianten des Abzugs miteinander vergleichen können. Die Option für den Abzug der Steuerwetten ist nämlich im Wettkonto von Sportingbet auswählbar und sie kann vom Kunden auch jederzeit völlig flexibel wieder geändert werden.

Jetzt den Wettanbieter Sportingbet besuchen »

Wettanbieter ohne Wettsteuer – sind sie empfehlenswert?

Bei den meisten Buchmachern wird die Wettsteuer entweder direkt vom Einsatz abgezogen, oder aber sie ist bereits in die Quotierungen zu den einzelnen Ereignissen einkalkuliert (Quelle: qomparo.de). Nur sehr wenige Buchmacher entziehen sich noch den Vorschriften aus dem deutschen Glücksspielstaatsvertrag, indem sie schlichtweg überhaupt keine Wettsteuer bezahlen.

Während vor dem Inkrafttreten des Glücksspielstaatsvertrags im Juli 2012 die Wettsteuer kaum enthoben wurde, haben die meisten Anbieter auf dem deutschsprachigen Raum sich inzwischen damit arrangiert, eine Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent auf alle Einsätze zu bezahlen.

Versteuerung der Gewinne kann zusätzlich notwendig sein

Einige Wettanbieter weisen ihre Kunden jedoch darauf hin, dass sie dies nicht tun und dass man sich selbst um die Versteuerung kümmern muss. Die Wettsteuer ist jedoch nicht von einem Wettkunden zu bezahlen, da er dieser Steuerpflicht nicht unterliegt – es kann höchstens notwendig sein, Gewinne im Zuge der Einkommenssteuerung zu versteuern.

Um hier alles den Vorschriften gemäß zu erledigen, sollten Wettkunden bei der Abgabe ihrer Steuererklärung professionellen Rat hierzu einholen. Wer bei einem Wettanbieter aktiv ist, der die Wettsteuer gemäß des Glücksspielstaatsvertrags abführt, profitiert jedenfalls von der Bereitschaft zur Kooperation des Bookies, die letztendlich auch in einer baldigen Lizenzerteilung münden konnte, um die sich derzeit alle seriösen Buchmacher bemühen. In den AGB eines Buchmachers können die Kunden nachlesen, ob ein Wettanbieter die Wettsteuer bezahlt und in welcher Form der Abzug von den Einsätzen stattfindet.

Sportwetten Bonus Vergleich

bet365
97/100
100% bis 100€
3x Bonus + Einzahlung
Sh-Lizenz
****
Einlösen
Wetten.com
94/100
100% bis 100€
6x Einzahlung + Bonus umsetzen
Mga-Malta
****
Einlösen
Betway
93/100
100% bis 250€
6x Einzahlung
Sh-Lizenz
****
Einlösen
William Hill
93/100
50% bis 100€
1x Einzahlung
Gibraltar-Finance
****
Einlösen
Sportingbet
92/100
100% bis 150€
1x Einzahlung + 5x Bonus
Sh-Lizenz
****
Einlösen
X
Aktueller Bonus von Sportingbet:
1x Einzahlung + 5x Bonus
Ihr Bonus-Code:
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

Jetzt den besten Sportwetten Bonus bei bet365 sichern»

Autor Chris Schneider
noch keine Bewertung
0 Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sag uns deine Meinung zum Anbieter / Thema
Kundenrezension verfassen
Noch keine Kundenrezension vorhanden. Sei der Erste!

Jetzt eine Bewertung schreiben!

Bewertung: