Wettanbieter Vergleich/Sportwetten-Ratgeber/13er Wette – Hier alles rund ums Thema 13er Ergebniswette lesen

13er Wette – Hier alles rund ums Thema 13er Ergebniswette lesen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 04.05.2019

Ursprünglich stammt die 13er Wette aus dem Lotteriebereich – seit vielen Jahrzehnten ist es Fußballfans möglich, diese Wettart bei der staatlichen Lotterie zu nutzen. Der Grund liegt unter anderem darin, dass ein Bet Coach eingebaut ist. Dadurch ist es möglich die 13er Ergebniswette ohne große Recherche- und Analysearbeit zu platzieren und nachzulesen, wie die vorigen Begegnungen ausgegangen sind. Diese Wettart hat auch vor dem Internet nicht halt gemacht, schließlich schließt heute ein Großteil der Fußball Sportwetten Fans seine Wette bei einem Online Buchmacher ab. Diese Variante per Internet war noch vor zwei Jahrzehnten denkbar.

Damals gab es nur die stattliche Lotterie und private Buchmacher hatten keine Chance, eine Lizenz zu erhalten, wie dies in anderen Ländern üblich war. Allerdings bieten Online Buchmacher im Vergleich zu örtlichen Lottoannahmestelle einige Vorteile, wie zum Beispiel höhere Quoten, Boni und eine viel größere Auswahl an Sportarten und Wettarten. Damit eröffnen sich Tipper ganz andere Chancen, einen Gewinn einzufahren. Mit nur wenigen Klicks gibt der online Tipper seine Wette heute im Internet ab. Aufgrund dieser Einfachheit wurde auch die 13er Ergebniswette eingeführt. Ein 13er Wette System Rechner ist nicht erforderlich, um den potentiellen Gewinn mit einigen Klicks zu errechnen, dies bei der Systemwette üblich ist. Denn die Gewinnhöhe errechnet sich nicht anhand einer Quote.

Funktionsweise der 13er Wette in der Erläuterung

Die Funktionsweise der 13er Wette ist schnell erklärt: jeder Woche wird von dem Buchmacher ein Spielplan veröffentlicht, der nach der Auffassung des Anbieters die wöchentlich wichtigsten Fußballbegegnungen enthält. Die einzelnen Partien sind durchnummeriert und im Wettschein enthalten. Hier kann der Spieler drei verschiedenen Auswahlen wählen und ein entsprechendes Kästchen ankreuzen. Dabei handelt es sich um die klassischen 3-Wege Wetten, wie sie im Fußball üblich sind. Die Zahlen bedeuten:

  • 1 = Heimsieg
  • 0 = Unentschieden
  • 2 = Auswärtssieg

Damit entsprechen sie auch den Sportwetten auf Fußball, die mit 1, X und 0 bezeichnet sind. Wie hoch der Gewinn ausfällt, ist nicht von den einzelnen Partien abhängig und damit sind die Begegnungen nicht einzeln an Wettquoten geknüpft. Die Anzahl der richtig vorhergesagten Begegnung entscheidet darüber, wie hoch der Gewinn ausfällt. Außerdem orientiert sich die Gewinnhöhe daran, wie viele der anderen Spieler ebenfalls klasse geworden haben. Alternativ ist es auch möglich sich die 13 Begegnungen selbst auszusuchen, diesen Vorteil bieten allerdings ausschließlich online Buchmacher, bei den Lottoannahmestellen funktioniert dieser Tipp nicht.

13er Sportwetten

Die Idee stammt aus dem Lottoumfeld und kombiniert Strategie mit höheren Gewinnmöglichkeiten

Die 13er Ergebniswette im Vergleich zur Kombi-und Systemwette

Bei einer Kombinationswette müssen alle Auswahlen auf dem Wettschein richtig vorhergesagt werden. Bei der 13er Wette reicht es unter Umständen, wenn nur eine einzige Begegnung richtig getippt wurde. Somit ähnelt die 13er Ergebniswette eher einer Systemwette, als einer Kombiwette. Hinzu kommt, dass es keine 13er Wette Quoten gibt, denn ausschlaggebend für die Gewinnhöhe ist die Anzahl der richtigen getippten Begegnungen und auch wie viele weitere Spieler ebenfalls richtig vorhergesagt haben. Auch bei einer Systemwette müssen nicht sämtliche Auswahlen richtig vorhergesagt werden, um einen Gewinn zu generieren. Mit nur wenigen richtigen Auswahlen ist es hier möglich, einen Gewinn einzufahren, der höher liegt als der Einsatz war. Dadurch ist es eher unwahrscheinlich, den kompletten Einsatz zu verlieren. Allerdings hat die Systemwette bei einem Sportwetten Anbieter einen ganz erheblichen Nachteil: Sie ist für Anfänger ungeeignet, denn mit Zahl der Kombinationen, die der Spieler tippt, steigen auch die erforderlichen Einsätze im Verhältnis zum Gewinn erheblich an. Dies ist bei einer 13er Wette nicht der Fall.

Diese Wettart verlangt lediglich einen Einsatz von 0,50 € zuzüglich einer eventuell anfallende Bearbeitungsgebühr, die bei einer örtlichen Lottoannahmestelle pro abgegebenen Spielstein anfällt. Bei einem online Sportwetten Anbieter hingegen fallen keine weiteren Kosten an, denn diese verlangen keine Gebühren für die Tippabgabe. Die Gebühr ist bei der staatlichen Lottoannahmestelle sogar so hoch, dass für diese Kosten bei einem Buchmacher eine einfache Wette möglich ist. Einer der Vorteile der 13er Wette liegt auch darin, dass der Einsatz mit 0,50 € sehr gering ist und trotzdem hohe Gewinnmöglichkeiten vorhanden sind. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis her ist die 13er Wette perfekt und verspricht auch Anfängern eine gute Chance auf Erfolg. Daher wird diese Wettart gerne von denjenigen genutzt, die gerne einmal ihr Glück mit Fußballwetten versuchen möchten, aber nur ein geringes Budget für Sportwetten besitzen.

Das Preis-/Leistungsverhältnis und die 13er Wette Quoten bei dieser Wettart

Für einen Wetteinsatz von weniger als einem Euro ist es möglich, einen Gewinn in Höhe von durchaus 50.000 € und mehr zu gewinnen. Dies zeigt, wie gut das Verhältnis von Preis/Leistung ist. Um diesen Maximalgewinn zu erzielen, ist es allerdings erforderlich, dass alle 13 Tipps richtig sind.

Sind weniger Auswahlen richtig vorhergesagt worden, dann gibt es weitere sehr lukrative Gewinnmöglichkeiten. Selbst bei fehlerhaften Prognosen sind noch Gewinne im dreistelligen Bereich möglich. Einen 13er Wette System Rechner gibt es übrigens nicht, da diese Wettart nicht mit Quoten arbeitet. Ein Systemrechner oder ein Systemwetten Rechner ist dazu da, um auszurechnen, mit welchen Einsatz und welcher Anzahl an Auswahlen der Maximalgewinn möglich ist.

Die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens der höchsten Gewinnklasse

Die Gewinnwahrscheinlichkeit, dass alle Auswahlen richtig liegen und somit der maximale Gewinn kassiert wird, ist relativ gering. Die mathematische Wahrscheinlichkeit liegt hierbei bei 1 zu 1.594.323. Da aber nur ein geringer Einsatz erforderlich ist, ist die 13er Wette eine optimale Alternative zu den sonst üblichen Sportwetten bei einem Online Buchmacher. Um für etwas Abwechslung zu sorgen, gibt es mittlerweile Buchmacher, die nicht nur die klassische 13er Wette anbieten, sondern auch eine etwas abgewandelte Variante.

Die 13er Wette ist ideal für Tipper, die sich davor scheuen, eine Systemwette abzugeben. Denn während die Systemwette hohe Einsätze erfordert, ist dies bei der 13er Wette nicht der Fall. Allerdings empfehlen wir auch diesen Tipp bei einem Online Buchmacher abzugeben und nicht bei einer Lottoannahmestelle, da es beim Sportwetten Anbieter im Internet viele Vorteile gibt, wie zum Beispiel einen Willkommensbonus, wenn sich ein Tipper bei einem neuen Sportwetten Anbieter registriert und eine Ersteinzahlung leistet. Ein weiterer Vorteil ist, dass im Internet als weitere Variante möglich ist, sich die 13 Auswahlen selbst herauszusuchen und der Sportwetten Tipper muss nicht die Spiele nehmen, die der Buchmacher vorschlägt. Denn die klassische 13er Wette in der Lottoannahmestelle wird garantiert einige Auswahlen enthalten, die sehr schwer vorherzusagen sind.

Faszination Sportwetten

Sportwetten sind ein soziales Ereignis. Viele Anbieter haben ein Mobilangebot.

Die Gewinnauszahlung bei einer 13er Wette

Die Gewinnauszahlung unterscheidet sich ebenfalls zwischen der Auszahlung bei einer Lottoannahmestelle und der Auszahlung beim online Buchmacher. Denn anders als gedacht, wird in der Lottoannahmestelle der Gewinn nicht bar ausgezahlt. Dies trifft zwar bei kleineren Beträgen zu, allerdings gibt es eine Obergrenze für die Barauszahlung. Diese ist unterschiedlich geregelt und ist bei den einzelnen Bundesländern jeweils anders. Abhängig vom Bundesland kann die maximale Auszahlungsgrenze zwischen 500 € und 2500 € betragen. Wird dieser Betrag überschritten, dann erfolgt die Auszahlung auf ein Bankkonto. Hier sitzt auch das weitere Problem: der Tipper ist verpflichtet seinen Gewinn innerhalb von 13 Wochen anzumelden, ansonsten verfällt der Gewinnanspruch. Selbst kleinere Gewinne müssen nicht bar ausgezahlt werden. Ist zum Beispiel in der Kasse nicht genügend Geld vorhanden, dann muss der Tipper ein Formular ausfüllen und das Geld wird ebenfalls per Banküberweisung transferiert. Denn einen Rechtsanspruch auf eine Barauszahlung gibt es nicht.

Der online Buchmacher hingegen benachrichtigt seinen Kunden über die erfolgreiche Wette, sodass dieser automatisch von seinem Gewinn informiert wird und keine Frist versäumen kann. Die Auszahlung erfolgt hier ganz einfach im Kassenbereich, wie die Auszahlung von gewonnenen Sportwetten üblicherweise durchgeführt wird. Wer daher nur deshalb eine Lottoannahmestelle aufsucht, weil er der Meinung ist, er erhält das Geld hier in bar, irrt. Besonders dann, wenn die Lottoannahmestelle nur sehr klein ist und sich zum Beispiel in einem Kiosk befindet, ist es sehr unwahrscheinlich, dass in der Kasse genügend Geld vorhanden ist, um den Gewinn in bar auszuzahlen. Daher sollte der Tipper auch einen passenden Zeitpunkt wählen, zum Beispiel am Ende des Tages, wenn die Tageseinnahmen in der Kasse sind. Ein Vorteil der Zahlung bietet jedoch auch die Lottoannahmestelle: wer eine Wette abgeben möchte, muss hierfür kein Konto aufladen. Stattdessen wird nach Abgabe des Wettscheins die Gebühr direkt im bar bezahlt. Dennoch kann die Barzahlung ein weiterer Vorteil der 13er Wette sein. Nämlich beim Bezahlen des Einsatzes. Es muss vorher kein Konto aufgeladen werden.

Fazit: optimale Alternative zu Systemwette

Die 13er Wette war ursprünglich nur in Lottoannahmestelle möglich, hat sich allerdings in den letzten Jahren zu einer neuen Wettmöglichkeit bei den online Buchmachern entwickelt. Mit nur einem geringen Einsatz unterhalb von einem Euro sind hohe Gewinnmöglichkeiten vorhanden. Sie ähnelt ein bisschen einer Kombiwette oder einer Systemwette und hat einige Vorteile, wenn sie im Internet abgeschlossen wird. Ob sich jetzt für den Spieler eine 13er Wette mehr lohnt oder eine System- bzw. Kombiwette hängt auch von den individuellen Tippgewohnheiten ab. Die drei Wettarten haben einige Gemeinsamkeiten, schließlich bestehen alle aus verschiedenen Begegnungen und können bei einem Internet Buchmacher abgegeben werden. Die Chance auf Gewinn steht bei der 13er Wette nicht schlecht, zumal viele Buchmacher auch Informationen zu den jeweiligen Begegnungen und Statistiken anbieten. Wir empfehlen diese Wettart einfach einmal auszuprobieren, denn mit dem geringen Einsatz kann man nicht viel falsch machen.

Autor Chris Schneider
Hochscrollen