Wettanbieter Vergleich/WM2018/Spielplan/Spielplan Gruppe B der WM 2018 & Begegnungen

Spielplan Gruppe B der WM 2018 & Begegnungen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 29.05.2019

Die Gruppe B Begegnungen der WM 2018 finden bei Fußballfans große Beachtung. Denn im Spielplan Gruppe B der WM 2018 sind zwei der Top Favoriten vereint: Spanien und Portugal. Dabei trifft somit der Europameister Spanien von 2016 auf die Mannschaft, die in der Zeit zwischen 2008 und 2012 sämtliche Begegnungen gewinnen konnten. Denn Portugal war stets siegreich zum Beispiel als Europameister 2008 sowie 2012 und 2010 gab sogar den Weltmeistertitel. Die weiteren WM 2018 Mannschaften der Gruppe B sind Marokko und Iran. Sehr wahrscheinlich wird für diese beiden Teams nach dem Spielplan Gruppe B WM 2018 schon in der Gruppenphase Schluss sein. Wir schildern nachfolgend, wie der WM 2018 Spielplan aussieht und welche WM 2018 Mannschaften aufeinandertreffen. Außerdem informieren wir über die anstehenden WM 2018 Termine und geben an, welche Mannschaften bei der Gruppenauslosung WM 2018 mit dabei sind.

Spielplan Gruppe B WM 2018 im Überblick

Auf unseren Seiten veröffentlichen wir den Spielplan Gruppe B der WM 2018. Dabei wird an drei verschiedenen Tagen bespielt. Die genauen WM 2018 Termine geben wir noch in unserem Ratgeber bekannt, aber auch auf unseren Seiten halten wir unsere Leser auf dem Laufenden. Jede der vier Mannschaften (Spanien, Portugal, Iran und Marokko) muss somit dreimal antreten.

Für einen Sieg gibt es drei Punkte und für ein Remis einem Punkt. Die beiden Mannschaften, die bei den Gruppe B Begegnungen der WM 2018 auf den ersten beiden Plätze ihrer Gruppe landen, ziehen in das Achtelfinale ein. Vermutlich werden das Spanien und Portugal sein, die die besten Chancen auf ein Weiterkommen besitzen. Sollte es Marokko oder der Iran schaffen, dann wäre dies eine Sensation. Die geplanten Begegnungen wurden zuvor mit der Gruppenauslosung WM 2018 festgelegt. Wer spielt nun in der WM 2018 Spielplan Gruppe B?

Unibet
100% bis 150€
6x Bonusbetrag (im Casino: 25-mal; im Live Casino: 40-mal)
Mga-Malta
****
Einlösen
Bethard
% bis 50€
Bis zu 10x Bonus
Mga-Malta
****
Einlösen
William Hill
100% bis 100€
1x Gratiswette
Gibraltar-Finance
****
Einlösen
Interwetten
100% bis 115€
5x Einzahlung
Mga-Malta
****
Einlösen
NetBet
200% bis 100€
8x Bonusbetrag + Einzahlung
Mga-Malta
****
Einlösen
X
Aktueller Bonus von NetBet:
8x Bonusbetrag + Einzahlung
Ihr Bonus-Code:
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

Vorstellung – wann und wo wird gespielt?

Der Spielplan Gruppe B der WM 2018 startet am Freitag, dem 15. Juni. Dies ist der zweite Tag der WM. In Sankt Petersburg trifft um 17:00 Uhr das Team von Marokko auf den Iran. Ein paar Stunden später um 20:00 Uhr steht dann das Duell zwischen Portugal und Spanien auf dem Plan – es wird in Sotschi ausgetragen.

Am 20. Juni, einem Mittwoch, geht es dann weiter. Hier trifft die Fußballmannschaft vom Portugal auf das Team aus Marokko. Die Begegnung beginnt um 14:00 Uhr. Abends um 20:00 Uhr am selben Tag wird Spanien vermutlich den Iran in die Knie zwingen. Am letzten Spieltag findet das Spiel von Spanien gegen Marokko statt. Terminiert ist dieses für Montag, den 25. Juni. Beide Begegnungen finden um 20:00 Uhr statt und werden in den Stadien Saransk bzw. Kaliningrad ausgetragen.

Stars der Gruppe/Besonderheiten/mögliche Achtelfinalgegner

Die Stars der Teams der Gruppe B Begegnungen der WM 2018 kommen ganz klar aus Portugal und Spanien. Die Frage ist nur, welche der beiden Mannschaften besser ist und daher erster oder zweiter der WM 2018 Spielplan Gruppe B wird. Beide haben gute Chancen auf diesen Titel. Ein Duell von Cristiano Ronaldo mit Iker Casillas gab es schon öfters. Beide trainieren zudem täglich bei Real Madrid. Am Freitag treffen jedoch der Spanier Casillas und der Portugiese Ronaldo als Gegner aufeinander.

Weitere bekannte Fußballstars sind zum Beispiel der spanische Mittelfeldspieler Xabi Alonso oder der Außenverteidiger Alvaro Arbeloa aus Spanien. Der Respekt der iberischen Nachbarn ist auf Seiten des Europa- und Weltmeisters. Denn Portugal ist ein starker Gegner.

WM-Gruppe B 2018

In der Gruppe B der WM 2018 treffen Spanien, Portugal, Marokko und Iran aufeinander.

Analyse der Gruppe B Begegnungen WM 2018

Neben den beiden Mannschaften von der iberischen Halbinsel treffen in der Gruppe B Begegnungen der WM 2018 auch noch Marokko und der Iran aufeinander. Wer die Favoriten sind, ist daher ganz klar: nicht nur die online Buchmacher gehen davon aus, dass Portugal und Spanien auf den beiden ersten Plätzen der Gruppe B landen werden. Daher lauten auch die Wett-Tipps WM 2018 entsprechend. Wer allerdings von den beiden auf den ersten Platz landet – Portugal oder Spanien – wird spannend werden.

Nachfolgend geben wir einen Überblick über die WM 2018 Termine und über den Spielplan Gruppe bei der WM 2018. Insgesamt 64 Spiele werden in Russland im Zeitraum Juni bis Juli 2018 ausgefochten, bis dann auch der Weltmeister feststeht. Ganz klar ist aber bereits jetzt: sollte es der Iran oder Marokko schaffen in das Achtelfinale einzuziehen, dann wäre dies eine echte Sensation!

Team 1 Portugal der Gruppe B im Porträt

Portugiesische Fußball-Nationalmannschaft

Die Mannschaft von Portugal wird seit vier Jahren von Fernando Santos gecoacht. Unter seiner Führung gelang auch der Titel Europameister, und das, obwohl dies das erste Turnier unter seiner Führung war. Allerdings überzeugte die Mannschaft beim letzten Confed Cup im Jahr 2017 wenig. Gegen Chile musste das Team nach einem Elfmeterschießen die Koffer packen. Trotzdem ist stark davon auszugehen, dass Portugal zumindest in das Achtelfinale bei der WM 2018 gelangt.

Star der Mannschaft ist natürlich der bei Real Madrid spielende Cristiano Ronaldo. Doch auch andere Spitzenfußballer stammen aus Portugal, wie zum Beispiel der bei Manchester City auflaufende Bernardo Silva, Danilo Pereira vom FC Porto, der beim FC Barcelona unter Vertrag stehende André Silva oder aber der beim gleichen Club kickende Nelson Semedo. In sämtlichen Teilen ist Portugal stark aufgestellt und in der Regel bevorzugt Trainer Santos 4-3-3 System, das offensiv ausgelegt ist.

Team 2 Spanien der Gruppe B im Porträt

Spanische Fußball-Nationalmannschaft

Die Fußballmannschaft von Spanien wird seit dem Jahr 2016 vom Nationaltrainer Julen Lopetegui trainiert. Die Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist für Lopetegui das erste große Turnier. Da fast alle Spieler in Spanien qualitativ hochwertigen Fußball spielen, ist schwer zu sagen, wer die Säulen sind. Mit dazu gehören sicherlich der beim FC Barcelona spielende Andres Iniesta sowie David Silva, der bei Manchester City unter Vertrag steht. Deutsche Fußballfans müsste Thiago bekannt sein, der bei Bayern München spielt und auch die drei ebenfalls bei Barcelona spielenden Gerard Pique, Sergio Busquets und Jordi Alba gehören zu den Topspielern. Im Tor steht David de Gea, der den Kasten ansonsten bei Manchester United frei hält. Kapitän der Mannschaft ist der bei Real Madrid seine Brötchen verdienende Ramos.

Dies zeigt eindrucksvoll, wie stark die Mannschaft aufgestellt ist. Schließlich gibt es kaum ein anderes Fußballteam weltweit, das auf der Bank Topspieler sitzen hat, wie zum Beispiel der bei Real Madrid auflaufende Isco oder der beim BVB spielende Marc Bartra. Der Trainer arbeitet mit einem flexiblen 4-3-3 System, das auch umgestellt werden kann zu einem 4-5-1 System.

Team 3 Marokko der Gruppe B im Porträt

Marokkanische Fußball-Nationalmannschaft

Die Nationalmannschaft von Marokko wird seit Februar 2016 von dem Franzosen Herve Renard betreut. Ihm ist es gelungen, dass die Mannschaft nun als Team spielt und auch die Technik ist deutlich besser geworden. Anführer und Kapitän ist der bei Juventus Turin auflaufende Innenverteidiger Mehdi Benatia, der früher einmal beim FC Bayern München unter Vertrag stand.

Ansonsten verfügt Marokko vor allem im Mittelfeld über große Qualität, spielen hier doch Akteure wie Hakim Ziyech (Ajax Amsterdam), Sofiane Boufal (FC Southampton) oder Amine Harit (Schalke 04). Marokko bevorzugt deshalb ein 4-5-1 System, das bei Bedarf zu einem offensiven 4-3-3 System werden kann.

Team 4 Iran der Gruppe B im Porträt

Iranische Fußball-Nationalmannschaft

Interessant ist es, dass der Iran schon seit sieben Jahren von dem Portugiesen Carlos Queiroz als Nationaltrainer betreut wird. Dem europäischen Coach ist es gelungen, aus der Gemeinschaft, die zu Beginn des Jahrtausendwechsels kaum noch zu Leistungen fähig war, eine Mannschaft aufzubauen, die nun durchaus wieder ernstzunehmen ist.

Dabei ruhen alle Hoffnungen auf Sardar Azmoun vom Rubin Kasan. Ganz klar handelt es sich bei ihm um den Star der Mannschaft. Azmoun wird als Mittelstürmer eingesetzt. Normalerweise spielt das Team nach dem kompakten 4-3-2-1 System. Experten gehen davon aus, dass diese Aufstellung auch bei der Fußballweltmeisterschaft in Russland beibehalten wird. Denn nur so ist es möglich, sich gegen den Angriff der Konkurrenten zu behaupten.

Einschätzung der Gruppe B und WM 2018 Termine

Der Spielplan Gruppe bei der WM 2018 sieht vor, dass das erste Match am Freitag, dem 15. Juni 2018 in Sankt Petersburg um 17:00 Uhr das erste Mal startet. Wir gehen nachfolgend aber nicht nur auf dem WM 2018 Spielplan Gruppe B ein, sondern auch auf weitere WM 2018 Termine. Schon das erste Match ist sehr wichtig, denn hier treffen die zwei Underdogs Marokko und Iran aufeinander. Weiter geht’s nur einen Tag weiter mit der Begegnung des Europameisters auf die Spanier. Der Sieger dieser Begegnung hat das Achtelfinale sicher. Am 20. Juni trifft dann in Moskau um 14:00 Uhr Portugal auf Marokko. Auch wenn es auf Anhieb so ausschaut, dann ist dies keine einfache Aufgabe für Portugal. Dies zeigt sich auch in den Wettquoten der Sportwetten Anbieter.

Am selben Tag wird um 20:00 Uhr die Begegnung Iran gegen Spanien ausgefochten. Der Meister von 2010 ist hier ganz klarer Favorit. Trotzdem ist davon auszugehen, dass die Iraner alles geben werden, um weiterzukommen. Am 25. Juni muss der Iran noch einmal ran, dann geht es darum, wer weiterkommt. Natürlich ist Portugal in dieser Begegnung der haushohe Favorit der online Buchmacher. Ein paar Stunden später findet dann am selben Tag in Kaliningrad das Match zum Gruppenabschluss statt: Hier trifft Marokko auf den Iran.

Redaktionstipp: Wer kommt weiter?

Im Spielplan Gruppe bei der WM 2018 sind mit Portugal und Spanien natürlich zwei Top Favoriten vorhanden. Nicht nur wir, sondern auch die Buchmacher gehen davon aus, dass die beiden europäischen Teams ganz klar die Nase vorn haben werden. Umgekehrt wäre es eine Sensation, wenn der Iran oder Marokko weiterkommen würden.

Vielmehr gehen wir davon aus, dass Portugal und Spanien aus dem Spielplan Gruppe B WM 2018 weiterkommen werden. Daher werden Marokko und der Iran vermutlich recht früh ihre Koffer packen müssen. Schließlich handelt es sich bei Portugal um dem derzeit amtierenden Europameister und auch Spanien ist weltweit eine der stärksten Fußballmannschaften überhaupt. Marokko ist jedoch für eine Überraschung gut, denn die Marokkaner spielen inzwischen guten Fußball. Dahingegen wird der Iran vermutlich keine Chancen haben.

Autor Chris Schneider
oddspe
Hochscrollen