Wettanbieter Vergleich/WM2018/WM Ball 2018 – So sieht der neue WM Ball Telstar 18 aus

WM Ball 2018 – So sieht der neue WM Ball Telstar 18 aus

Ohne Ball ist kein Fußball möglich – die Rede ist vom Fußball. Bei der Fußballweltmeisterschaft kommt jedes Mal ein spezieller Ball heraus, der extra für diesen Anlass vom Sportartikelhersteller Adidas designt wurde. Seit 1970 übernimmt Adidas diese Aufgabe. Der WM Ball 2018 heißt Telstar 18. Wir erläutern, was es mit dem WM Ball Telstar 18 auf sich hat und schildern, wie er als neuer WM Ball 2018 aussieht.

WM Ball 2018 heißt Telstar 18

Bei jeder Fußballweltmeisterschaft kommt auch ein neuer Ball heraus  – der neuer WM Ball 2018 heißt Telstar 18 – dabei ist Telstar die Abkürzung für Star of Television. Das Design vom WM Ball 2018 ähnelt den Bällen der WM 1970 und 1974, die Fußball WM Geschichte schrieben. Entwickelt wurde der ursprüngliche Ball, dem der WM Ball 2018 gleicht, speziell für das Schwarz-Weiß Fernsehen. Denn mit diesem Design hob er sich besonders gut von dem Rasen ab. Der WM Ball Telstar 18 wurde somit dem allerersten WM Ball überhaupt nachempfunden, den Adidas im Jahr 1970 auf den Markt gebracht hat und der ebenfalls Telstar genannt wurde.

Unibet
100% bis 150€
6x Bonusbetrag (im Casino: 25-mal; im Live Casino: 40-mal)
Mga-Malta
****
Einlösen
Bethard
100% bis 125€
6x Bonus
Mga-Malta
****
Einlösen
William Hill
200% bis 100€
1x Einzahlung
Gibraltar-Finance
****
Einlösen
Interwetten
100% bis 110€
5x Einzahlung
Mga-Malta
****
Einlösen
NetBet
200% bis 100€
8x Bonusbetrag + Einzahlung
Mga-Malta
****
Einlösen
X
Aktueller Bonus von NetBet:
8x Bonusbetrag + Einzahlung
Ihr Bonus-Code:
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

Der erste Telstar wurde von dem Hersteller und der FIFA als der legendärste WM Ball aller Zeiten bezeichnet. Allerdings ist ein neuer WM Ball 2018 entwickelt worden, denn er enthält zum Beispiel einen NFC Chip und wurde komplett aus Recyclingmaterial gefertigt. Mit dem Chip ist es möglich, mit dem Ball über ein Smartphone zu interagieren. Hinzu kommt, dass ein neuer WM Ball 2018 im Vergleich zu seinem Vorgänger aus dem Jahr 1970 viele schnittiger und leichter ist. Außerdem wurde beim WM Ball 2018 das Design abgewandelt. Schließlich ging es früher alleine darum, dass der WM Ball im Schwarz-Weiß Fernsehen gut und leicht zu erkennen war. Dieser Grund existiert heute nicht, sodass ein neuer WM Ball 2018 nicht speziell für ein Fernsehbild entwickelt werden muss.

Trotzdem hat der neue WM Ball 2018 kein farbiges Design erhalten. Stattdessen sind die eckigen Einzelteile, aus denen der WM Ball 2018 besteht, anders im Vergleich zum Traditionsball zusammengesetzt worden. Hinzu kommt, dass beim WM Ball 2018 das Schwarz verpixelt ist. Trotzdem ist ganz klar zu erkennen, welcher neuer WM Ball 2018 als Vorbild zur Verfügung stand. Der klassische Telstar Fußball ist der Ball, der vermutlich auch von den meisten Freizeitfußballern genutzt wird. Dadurch hat der neue WM Ball 2018 einen sehr hohen Wiedererkennungswert. Vor allem Fans, die sich noch an die Weltmeisterschaft 1974 erinnern, wo das deutsche Team den Sieg erringen konnte, werden sich an den Ball erinnern. Schließlich hat dieser maßgeblich an dem Erfolg mitgewirkt. Vielleicht ist ein neuer WM Ball 2018, der dem damaligen Ball leicht, nicht nur ein gutes Zeichen für die WM 2018 Mannschaften, sondern vor allem für das deutsche Team. Der Original WM Ball 2018 ist auf Amazon erhältlich.

WM 2018 Fußball-Teams

2018 nehmen an einer Fußball-Weltmeisterschaft insgesamt 32 Teams teil.

Neuer WM Ball 2018 – schlichtes Design mit goldenen Schriftzügen

Ein neuer WM Ball 2018 muss etwas besonderes sein – der offizielle FIFA Spielball besitzt einen NFC Chip, dadurch können Fußballfans personalisierte Daten mit dem Smartphone abrufen. Der WM Ball 2018 ist im klassischen Design gehalten, besitzt goldene Schriftzüge und wirkt schlicht, aber trotzdem elegant. Der Ball wurde am 9.11.2017 offiziell von der FIFA präsentiert und wurde nur für die Weltmeisterschaft 2018 entwickelt. Dabei erinnert der Ball stark an den Namensgeber, der bereits 1970 bei der WM in Mexiko zum Zuge kam.

Erstmals eingesetzt wurde der WM Ball in einem Freundschaftsspiel am 11. November 2017 zwischen dem Gastgeberland Russland und Argentinien. Bei den beiden vorangegangenen Weltmeisterschaften in den Jahren 2010 und 2014 hatte der Hersteller Adidas mit den Bällen namens Jabulani (WM 2010) und Brazuca (WM 2014) eher bunte Farben verwendet. Somit bedeutet der neue Telstar 18 eine Rückkehr zu der ursprünglichen Fußball Tradition.

Autor Chris Schneider
X
Hochscrollen