Wettanbieter Vergleich/Wettanbieter Ratgeber/Wie berechnen Buchmacher ihre Quoten?

Wie berechnen Buchmacher ihre Quoten?

Die Wettquoten sind der Indikator für das Resultat

Jeder Sportwetter hat tagein tagaus mit ihnen zu tun – den Wettquoten. Die Offerten der Buchmacher werden auf dem Bildschirm angesehen und für gut oder schlecht befunden. Gleichzeitig zeigen sie natürlich an, welcher Gewinn im Erfolgfall winkt. (Hier beantworten wir Dir die Frage – Was bedeuten die Sportwetten Quoten?). Wirkliche Gedanken, was eigentlich hinter diesen Zahlen steht, haben sich bisher die wenigsten Kunden gemacht.

Wir sind im folgenden Ratgeber etwas tiefer in die Materie eingetaucht. Wir gehen auf die Frage ein – Wie berechnen Buchmacher ihre Quoten? Gleichzeitig zeigen wir Dir, weshalb dieses Wissen auch für Dich beim täglichen Tippen durchaus von Bedeutung ist.

Die Fakten zur Wettquotenberechnung

  • Grundlage alle Spielinformationen
  • Quote gibt Ergebniswahrscheinlichkeit wieder
  • Buchmachermarge wird eingerechnet

Alle Wettanbieter im Vergleich »

Die Wettquoten-Berechnung – Step-by-Step

Die Frage – Wie berechnen Buchmacher ihre Quoten? – wollen wir Dir Step-by-Step beantworten. Für versetzen uns hierzu in einen Wettanbieter hinein. Als Beispiel haben wir hierfür eine fiktive Champions League Sportwette zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund gewählt. (hier gibt’s weitere Informationen im Borussia Dortmund Wettquoten Vergleich)

Schritt 1

Der Buchmacher trägt alle relevanten Informationen zur Partie zusammen. Einbezogen in die Quotenerstellung werden zum Beispiel der aktuelle Tabellenstand, die Relevanz der Partie, die Heim- und Auswärtsstärken, die aktuelle Formkurve, der Head-to-Head Vergleich (hier geht’s zur Sportwetten Head-to-Head Strategie) sowie eventuell verletzte oder gesperrte Spieler. Hat der Coach bereits seine Aufstellung veröffentlicht, so werden diese aktuell Infos natürlich ebenfalls beachtet. Aus all diesen Punkten errechnet der Buchmacher eine Ergebniswahrscheinlichkeit, welche in unserem Beispiel folgendermaßen aussehen könnte:

  • Sieg Real Madrid: 55 Prozent
  • Unentschieden: 25 Prozent
  • Sieg Borussia Dortmund: 20 Prozent

Schritt 2

Aus den prozentualen Ergebniswahrscheinlichkeiten wird im zweiten Schritt die sogenannte „faire Wettquote“ gebildet. Hier kommt die Formel 100 / Prozentsatz zur Anwendung. Daraus ergeben sich folgende Werte:

  • Sieg Real Madrid: 100 / 55 = 1,82
  • Unentschieden: 100 / 25 = 4,00
  • Sieg Borussia Dortmund: 100 / 20 = 5,00

Schritt 3

Diese Wettquoten erscheinen jedoch nicht auf dem Bildschirm der Kunden. Der Wettanbieter rechnet in diese Ziffern noch seine Gewinnmarge ein. Wir nehmen in unserem Beispiel an, dass der Onlinebuchmacher sieben Prozent am Champions League Match zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund verdienen möchte, sprich es wird ein Quotenschlüssel von 93 Prozent angesetzt. Die Berechnung erfolgt anhand der Formel Faire Quote x 0,93. Folgende Offerten bietet der seriöse Wettanbieter seinen Kunden:

  • Sieg Real Madrid: 1,69
  • Unentschieden: 3,72
  • Sieg Borussia Dortmund: 4,65

Wir glauben, dass sich die Frage – Wie berechnen Buchmacher ihre Quoten? – an diesem Beispiel sehr gut nachvollziehen lässt.

Die Top3 Anbieter im Wettquoten Vergleich

10
von 10
10
von 10
10
von 10

Dein Vorteil bei der Wettquoten-Berechnung

Welchen Nutzen kannst Du als Kunde aus diesem Wissen ziehen? Echte und langfristige Wetterfolge wirst Du nur erwirtschaften, sofern Du auf Value Bets – sogenannte werthaltige Wetten – spielst. Grundlage ist auch hier die Berechnung der Ergebniswahrscheinlichkeit. Du musst hierfür ebenso eine Spielanalyse analog zum Buchmacher vornehmen. Bist Du zum Beispiel der Meinung, dass die Siegchance von Real Madrid bei 70 Prozent liegt, hast Du ein echtes Value Bet gefunden. Das Buchmacherangebot liegt über Deiner Berechnung. Laut Deiner Prognose hätte die Quote lediglich 1,32 sein dürfen.

Die Berechnung der deutschen Sportwetten-Steuer

Bei der Gewinnauswertung ist seit Juli 2012 die deutsche Sportwettensteuer zu beachten. Die Buchmacher legen die Kosten für die hiesige Sonderabgabe zumindest teilweise auf die Kunden um. Jedoch kann man es auch machen wie zum Beispiel Sportingbet und dem Kunden die Entscheidung überlassen, die Steuer beim Einsatz, oder einem Gewinn zu zahlen. Diese Variante der Sportingbet Wettsteuer ist legal und der Anbieter lässt dir die Entscheidungsfreiheit. Es gibt also viele Varianten von Seiten der Anbieter, die Steuer abzurechnen.

Wir wollen Dir die verschiedenen Abrechnungsmöglichkeiten anhand von einem Beispiel darstellen. Du siehst sofort die unterschiedlichen Ertragschancen.

Wettsteuer bei Tippabgabe

  • Bruttoeinsatz: 100 €
  • Wettsteuer: 4,76 €
  • Nettospielsumme: 95,24 €
  • Wettquote: 3,0
  • Auszahlung: 285,72 €

Wettsteuer vom Bruttogewinn

  • Einsatz: 100 €
  • Wettquote: 3,0 €
  • Bruttogewinn: 300 €
  • Wettsteuer: 15 €
  • Auszahlung: 285 €

Steuerfreier Buchmacher

  • Einsatz: 100 €
  • Wettquote: 3,0 €
  • Bruttogewinn: 300 €
  • Wettsteuer: 0 €
  • Auszahlung: 300 €

Die Top5 Anbieter im Wettsteuer Ranking

bet365
10/10
bet365 Wettsteuer:
5% vom Bruttogewinn
****
Einlösen
Betway
10/10
Betway Wettsteuer:
5% vom Bruttogewinn
****
Einlösen
Sportingbet
10/10
Sportingbet Wettsteuer:
5% vom Wetteinsatz oder Bruttogewinn
****
Einlösen
Tipico
10/10
Tipico Wettsteuer:
Keine Wettsteuer
****
Einlösen
Mobilbet
10/10
Mobilbet Wettsteuer:
5% vom Bruttogewinn
****
Einlösen
X
Aktueller Wettsteuer von Mobilbet:
5x Bonus
Ihr Wettsteuer-Code:
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

Welchen Einfluss haben die Quoten auf den Bonus?

Eine wichtige Rolle spielen die Wettquoten auch im Sportwetten Neukundenbonus Vergleich. Die Wettprämien der Buchmacher gibt’s generell nicht geschenkt. Bevor der Kunde zur Auszahlung schreiten darf, müssen die Rollover Vorgaben abgearbeitet werden. Diese sind bei allen Buchmachern mit einer Mindestquotenvorgabe verbunden. Der seriöse Bereich liegt hier nach unseren Wettanbieter Erfahrungen zwischen 1,5 und 2,0. Zu beachten ist hierbei, ob die Gesamtquote für eine Sportwetten Kombinationswetten Strategie einbezogen wird.

Die Top3 Wettanbieter mit den besten Quoten

Natürlich wollen wir Euch die drei Wettquoten-Spitzenreiter der Szene nicht vorenthalten.

  1. Pinnacle Sports
  2. BetVictor
  3. Bet3000
Pinnacle Sports Webseite

Die Webseite von Pinnacle Sports

Fazit: Die Berechnung ist eigentlich super easy

Wer das Wesen der Sportwetten verstanden hat, kann sich die Frage – Wie berechnen die Buchmacher ihre Quoten? – eigentlich ganz einfach beantworten. Wir empfehlen Euch wirklich vor jeder Tippabgabe einen Quotenvergleich zu vollziehen. Selbst die kleinsten Unterschiede können über einen längeren Zeitraum ein Plus oder Minus von mehreren hundert Euro ergeben.

Alle Wettanbieter im Vergleich »

Autor Chris Schneider
noch keine Bewertung
0 Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sag uns deine Meinung zum Anbieter / Thema
Kundenrezension verfassen
Noch keine Kundenrezension vorhanden. Sei der Erste!

Jetzt eine Bewertung schreiben!

Bewertung: