Beim Wettanbieter mit Handy einzahlen – welche Möglichkeiten gibt es?

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 05.02.2024

Eine Sportwette abzuschließen, ist leichter als man denkt. Mit dem richtigen Tipp ist es einfach, auf aktuelle Events und Spiele zu setzen. Sogar unterwegs können Sportfans bei Wettanbietern mit Handy einzahlen, auch wenn das noch nicht bei vielen Wettseiten angeboten wird.

Sportwetten mit Handy einzahlen 

Auf dieser Seite findest du Tipps, wie du mit dem Handy beim Wettanbieter ein- und auszahlen kannst. Es gibt dafür verschiedene Zahlungsdienste und es ist auch möglich, direkt per Handy- oder per Telefonrechnung zu bezahlen. 

Die besten Wettanbieter mit Handy Einzahlung

Betwinner
83/100
100% bis 100€
5x Bonus
Handyzahlung
****
Einlösen
X
Aktueller Bonus von Betwinner:
5x Bonus
Ihr Bonus-Code:
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

Verschiedene Optionen, um beim Wettanbieter mit Handy einzuzahlen

Welche Möglichkeiten hast du, mit dem Smartphone bei Sportwetten zu bezahlen? Ob mit Handyguthaben, App oder Handyrechnung – es gibt viele Methoden, die dir das schnelle und unkomplizierte Zahlen anbieten.

Paybox bietet dies beispielsweise für Österreich an, nicht aber für Deutschland.

Paybox – Wetten per Telefonrechnung

Paybox ist eine Plattform für die Bezahlung mit dem Handy. Dieser Anbieter füllt eine Lücke im Sportwettenbereich, denn bisher werden vor allem E-Wallets, gängige Kreditkarten, Banküberweisungen und ähnliche Zahlungssysteme angeboten. Einzahlungen mit dem Handy sind noch weitgehend nicht möglich.

In welchem Land ist Paybox verfügbar?

In Österreich können Sportwettenfans mit dem Handy über den Anbieter Paybox bezahlen. Paybox macht es unheimlich einfach, Einzahlungen direkt vom Handy aus zu tätigen. 

Für Spieler aus anderen Ländern (und natürlich auch für Spieler aus Österreich) gibt es Alternativen. Diese findest du weiter unten auf dieser Seite. 

Leider gibt es keine Paybox Wettanbieter in Deutschland. 

Wie sicher ist Paybox?

Paybox ist sicher und transparent. Nachdem eine Zahlung erfolgt ist, wird der Kontostand per SMS oder E-Mail angezeigt, so dass Nutzer jederzeit einen Überblick über ihre Ausgaben haben. 

Für die Zahlung ist es nötig, eine PIN einzugeben. Ohne die nötigen Zugangsdaten kann niemand eine Zahlung tätigen, was die Verwendung von Paybox sicherer macht. 

Um die eigene Rufnummer nicht verwenden zu müssen, erlaubt es Paybox sogar, eine separate Paybox-Handynummer zu erstellen, um die Privatsphäre beim Bezahlen zu schützen.

Was kann alles mit Paybox bezahlt werden?

Wer Paybox in Österreich verwendet, kann damit noch viel mehr bezahlen als Sportwetten. Die Vielseitigkeit der Zahlungsmethode macht Paybox sehr praktisch. 

Es können damit zum Beispiel Lebensmittel, Parkscheine und auch Fahrscheine für öffentliche Verkehrsmittel gekauft werden. 

Paybox-Zahlung: Schritt für Schritt

  1. Produkt oder Dienstleistung wählen und Paybox als Zahlungsmethode auswählen. 
  2. 4-stellige paybox PIN eingeben, um Zahlung zu bestätigen.
  3. Geld wird per Lastschrift abgebucht.
  4. Zahlung wird per E-Mail und/oder SMS bestätigt. 
  5. Kontoauszug dient als Rechnung.
  6. Neue Zahlungen werden im Bereich  „Meine paybox“ vermerkt. 

Gibt es bei Paybox ein Zahlungslimit?

Es gibt ein monatliches Limit, das aktuell bei 300 Euro liegt. Es ist jedoch möglich, ein höheres Limit zu beantragen.

Wie viel kostet die Paybox-App?

Die App ist kostenlos. Andere Gebühren können bei der Bezahlung anfallen, unter Umständen werden auch Gebühren von Dienstleistern oder Online-Shops erhoben.

Beim Sportwetten mit Handy einzahlen – mit diesen Zahlungsmethoden kein Problem

So praktisch Paybox auch ist, es gibt inzwischen genügend Alternativen, um bei Wettanbietern mit Handy einzahlen zu können. Hier sind einige weitere Zahlungsmethoden, die du für die Zahlung mit dem Handy wählen könntest:

Beste Alternativen zur Handyzahlung

paysafecard. Die Prepaid-Zahlungsoption paysafecard macht es möglich, anonym mit dem Guthaben auf der erworbenen Karte einzukaufen und auf Sportereignisse zu wetten. 

Wenn du dich registrierst, kannst du über dein paysafecard-Online-Konto bezahlen und auch höhere Beträge dafür verwenden. 

Bisher gibt es noch nicht die Möglichkeit, mit paysafecard per Handyrechnung zu bezahlen, aber die Bezahlung über den Dienstleister ist trotzdem in vielen Fällen praktisch und einfach.

NETELLER. Dieser Zahlungsanbieter wird oft mit Skrill verglichen. Das Guthaben auf dem Online-NETELLER-Konto kann für Käufe verwendet werden und sogar an einem Geldautomat abgehoben werden. NETELLER unterstützt auch Kryptowährungen.

Skrill. Skrill eignet sich besonders gut für Sportwetten und Casinospiele. 

Skrill erlaubt es, wie Neteller auch, mit dem vorher eingezahlten Guthaben auf dem Skrill-Konto im Internet einzukaufen und Sportwetten abzuschließen. 

Mit Skrill lässt sich Geld auch an eine Handynummer oder E-Mail senden.

PayPal. PayPal bleibt eine der beliebtesten Zahlungsmethoden, doch leider ist PayPal bei vielen Wettanbietern nicht mehr verfügbar. Daher lohnt es sich, eine der oben genannten Zahlungsmethoden zu probieren. 

Noch mehr Zahlungsanbieter findest du auf unserer Übersichtsseite, auf der wir die besten und praktischsten Zahlungsmethoden für Wettanbieter vorstellen. 

Gibt es spezielle Boni?

Achte bei der Auszahl des Zahlungsanbieters auch auf spezielle Boni, die angeboten werden. 

Mit dem Skrill VIP-Programm speziell für Sportwetten ist es zum Beispiel möglich, von niedrigeren Gebühren bei der Bezahlung zu profitieren. 

FAQs – Häufige Fragen zur Zahlung bei Wettanbietern mit dem Handy

Hast du noch Fragen? Hier beantworten wir einige weitere Fragen rund um das Thema beim Wettanbieter mit Handy einzahlen:

Gibt es noch andere Zahlungsmethoden, mit denen man bei Sportwetten mit Handy einzahlen kann?

Zwar gibt es nicht viele Methoden, die direkt über die Handyrechnung abbuchen, aber, neben den oben erwähnten Zahlungsmethoden, gibt es noch viele andere Optionen. Sie bieten zum Beispiel die Bezahlung per App an. 

Weitere Alternativen sind z. B. Zimpler, Google Play oder Apple Pay. 

Kann ich in der Schweiz für Sportwetten Paybox verwenden?

Zwar kannst du in Österreich ein Schweizer Bankkonto mit deinem Paybox-Konto verbinden, doch es ist ein Wohnsitz in Österreich nötig, um damit zu bezahlen. 

Kann ich bei Skrill mit Kryptowährungen für Sportwetten bezahlen?

Ja. Skrill unterstützt die Bezahlung mit Kryptowährungen. Es sind 40 verschiedene Währungen wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin verfügbar.

oddspe
Hochscrollen