Wettanbieter Vergleich/Wettanbieter Ratgeber/Tipico Ratgeber/Kann ich mein Tipico Konto löschen?

Kann ich mein Tipico Konto löschen?

Es ist in der Glücksspielbranche nicht ungewöhnlich, dass der eine oder andere Sportwettenfreund ein bestehendes Wettkonto rasch und ohne große Umstände löschen möchte. Die Gründe dafür sind sicherlich vielfältig. Manchmal liegt es daran, dass die Verluste zu hoch ausfallen. Bei anderen Spielern ist der Grund eher darin zu suchen, dass sie mit dem Wettanbieter nicht zufrieden sind. Oder aber das Interesse an Sportwetten grundsätzlich ist nicht mehr gegeben. Insbesondere erfahrene Wettfreunde melden sich bei vielen verschiedenen Anbietern an, um das Angebot zu testen. Wenn das Wettprogramm dann nicht gefällt, ist es ratsam, das Kundenkonto wieder zu löschen. Denn wer sein Wettkonto nicht nutzt, der braucht es nicht. Der Löschvorgang bei den einzelnen Wettanbietern unterscheidet sich im Ablauf jedoch drastisch. Das Tipico Konto zu löschen ist im Grunde keine sonderliche Herausforderung. In diesem Ratgeber zeigen wir, wie man das Tipico Konto auflösen kann und worauf es zu achten gilt.

Tipico Konto auflösen – Welche Möglichkeiten gibt es? (Stand Dezember 2016)

Der Buchmacher bietet dem Sportwettenfreund generell mehrere Möglichkeiten, das Benutzerkonto zu deaktivieren. Man kann das Tipico Konto komplett löschen oder es zuerst einmal nur zeitweilig sperren lassen. Die Sperrung bietet die Möglichkeit, es sich im Zweifelsfall noch einmal zu überlegen. Es gibt sicherlich mehrere Gründe, die für eine solche temporäre Sperrung sprechen. Hinsichtlich der Sicherheit gibt es keine effektivere Maßnahme, das Spielerkonto zu schützen. Das bietet sich beispielsweise bei einer längeren Abwesenheit wie beispielsweise einem Urlaub an. Es ist allerdings nicht zwingend notwendig. Wer sich absichern möchte, der sollte sich vor einer Abwesenheit einfach die Gewinne auszahlen lassen, sodass auf dem Wettkonto kein Geld mehr verfügbar ist. Das macht es Unbefugten schwer, einen Schaden anzurichten.

Eine Besonderheit bei Tipico ist außerdem die Tatsache, dass es keine Karteileichen gibt. Wer sich bei dem Buchmacher anmeldet und innerhalb einer gewissen Frist keine Einzahlung vornimmt oder den Tipico Bonus nicht in Anspruch nimmt, der wird automatisch wieder gelöscht. Das dient hauptsächlich dazu, die Datenbank nicht zu sehr zu überfüllen. Dieses Vorgehen ist zwar nicht bei allen Wettanbietern üblich, doch es hat sich in vielen Punkten bewährt. Allerdings muss sich hier niemand Sorgen machen. Tipico lässt Neukunden ausreichend Zeit, sich das Wettangebot anzuschauen und bei Gefallen eine Wette zu platzieren. Erst nach einer ganzen Weile Inaktivität nimmt Tipico das Recht in Anspruch, das Konto zu löschen.

Es ist allerdings möglich, sich bei Bedarf jederzeit wieder anzumelden, sofern das gewünscht ist. Wer einmal den Wunsch geäußert hat, das Tipico Konto auflösen zu lassen, der kann das für gewöhnlich nicht mehr rückgängig machen. Entsprechend ist es sinnvoll, genau darüber nachzudenken, ob eine Kündigung wirklich gewollt ist. Zwar ist nach der Löschung eine Neuanmeldung möglich, doch in diesem Falle gibt es keinen Tipico Bonus mehr. Insofern ist es eine Entscheidung, die gut überlegt sein sollte.

Das Tipico Konto kündigen – Die Details

  • Die Kontolöschung kann ausschließlich durch den Wettanbieter vorgenommen werden.
  • Eine schriftliche Kündigung ist die Voraussetzung.
  • Eine Kontokündigung ist nur möglich, sofern keine Schulden bei dem Buchmacher bestehen.
  • Die Löschung der Kundendaten muss explizit eingefordert werden.

Jetzt zum Sportwetten Vergleich »

Das Tipico Konto löschen – Schritt für Schritt

Auf den ersten Blick erscheint es etwas umständlich, dass eine schriftliche Kündigung notwendig ist, um das Tipico Konto löschen zu können. Durch unsere bereits gesammelten Erfahrungen mit Tipico erschließt sich aber die Notwendigkeit dieser Vorgehensweise: Durch die schriftliche Anforderung soll die Möglichkeit umgangen werden, dass ein Unbefugter sich auf dem eigenen Konto einloggt und dieses anschließend löscht. So kann sichergestellt werden, dass tatsächlich nur der Kontoinhaber über die Löschung seines Accounts verfügen kann.

Wer sein Tipico Konto auflösen möchte, der muss sich im Grunde nur an das folgende Vorgehen halten:

  1. Es muss eine Kündigung formuliert werden. Darin muss erklärt werden, dass die Kontokündigung gewünscht ist. In diesem Schreiben sollte gleichzeitig um eine Eingangsbestätigung gebeten werden. Eine angemessene Frist schadet dafür nicht. Dieses Schreiben wird wahlweise per Post oder aber E-Mail sowie Fax an Tipico zugestellt. Erfahrungsgemäß bietet der Versand per Einschreiben die meiste Sicherheit. Idealerweise wird die Kündigung zudem noch via E-Mail an Tipico gesendet, dann kann nichts mehr schief gehen.
  2. Zeitgleich wird der Wettanbieter um die Löschung der persönlichen Daten sowie des Spielerkontos gebeten. Dies sollte seitens Tipico ebenfalls schriftlich bestätigt werden. Der Anbieter ist aufgrund der Lizenzbedingungen zwar verpflichtet, die Daten noch für eine gewisse Zeit zu speichern, danach werden sie aber gelöscht.
  3. Wenn alles richtig gemacht wurde, dann erhalten Sportwettenspieler spätestens innerhalb von 14 Tagen eine Bestätigung, die Löschung von Konto und Kundendaten bestätigt.

Die Bestätigung ist insofern wichtig, damit Sportwettenspieler bei Bedarf einen Nachweis in der Hand haben. Zwar ist es nicht wirklich notwendig, aber es dient der eigenen Sicherheit. Die Löschung wird von Tipico auf Wunsch zeitnah durchgeführt und das hat auch zur Folge, dass die persönlichen Daten gelöscht werden. Danach ist das Tipico Konto nicht mehr verfügbar. Wer es sich nun noch einmal anders überlegt, der muss sich dementsprechend ein neues Wettkonto anlegen.

 Kontaktformular von Tipico

Mit dem Kundenservice Kontakt aufnehmen und das Tipico Konto löschen

Vor dem Konto löschen folgende Punkte beachten:

  • Wer das Tipico Konto löschen will, der muss vorher unbedingt vorhandenes Guthaben abheben.
  • Es dürfen keine offenen Tipps mehr vorhanden sein.
  • Es dürfen keine Schulden gegenüber dem Buchmacher bestehen.
  • Das Kündigungsschreiben muss alle relevanten Daten enthalten.

Jetzt zum Sportwetten Vergleich »

Was spricht für Tipico?

Es gibt sicherlich gute Gründe, das Tipico Konto löschen zu wollen. Doch bevor das getan wird, kann es sich mitunter lohnen, das Angebot noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn der Wettanbieter hat durchaus interessante Vergünstigungen im Portfolio. Neukunden profitieren etwa vom Tipico Bonus. Hier wird die Einzahlung von bis zu 100 € einfach verdoppelt. Das Bonusgeld muss anschließend geknüpft an verschiedene Bedingungen erspielt werden, ähnlich wie beim bwin Bonus Code. Ebenfalls hervorzuheben ist das tolle mobile Angebot des Sportwettenanbieters. Für jedes gängige Betriebssystem gibt es eine ansprechende Lösung. So kann auch von unterwegs aus munter gewettet und gesetzt werden. Neben Sportwetten und Livewetten sind außerdem ein Online Casino und Poker anzutreffen.

Wie sieht das Angebot an Sportwetten bei Tipico aus?

Tipico ist eine echte Ikone auf dem internationalen Wettmarkt. Wer sich mit dem Buchmacher noch nicht auskennt, interessiert sich in erster Linie vermutlich für die Möglichkeiten, die Tipico in Sachen Sportwetten bietet. In Sachen Wettangebot kann sich Tipico auf jeden Fall mit jeder Art von Konkurrenz messen. Im Wettbonus Vergleich ist der Sportwettenanbieter auf den führenden Plätzen zu finden. Das liegt nicht nur an den vielen Sportarten und Wetten, sondern auch dem attraktiven Bonus, der für Neukunden verfügbar ist. Besonders im Sektor Fußball hat sich Tipico in all den Jahren einen Namen gemacht. Diese Sportart bedient der Buchmacher auf besonders ansprechende Art und Weise. Das war aber lange nicht alles. Rand- und Breitensportarten finden hier ihren Platz und auch in puncto Livewetten ist der Anbieter mit der maltesischen Lizenz vorne mit dabei. Für alle, die auf möglichst zeitgenaue Spieleverfolgung stehen, gibt es außerdem einen Tipico Livescore.

Gegründet wurde der Buchmacher mit Sitz in Malta im Jahre 2004. Mittlerweile kann Tipico mehr als 1,1 Millionen Kunden verzeichnen, die sich auf das Spielangebot verlassen. Die vielen Wettshops vor Ort runden das Angebot auf eine sehr ansprechende Weise ab. Neben dem attraktiven Bonus ist es letzten Endes insbesondere der Quotenschlüssel von 95 Prozent, der so viele Spieler zufrieden macht. Zudem überzeugt der Anbieter mit einem kompetenten Kundenservice und vielen anderen Vorteilen. Dennoch kann es Gründe geben, die eine Kontolöschung rechtfertigen. Auch dieses Vorgehen hält der Wettanbieter so einfach wie möglich. Es müssen zwar ein paar Schritte durchlaufen werden, doch unter dem Strich ist der Aufwand überschaubar.


Der Tipico Bonus für Neukunden

Wie bei jedem anderen Buchmacher ist auch bei Tipico ein Willkommensbonus für neue Spieler vorgesehen. Der Tipico Bonus ist ein klassischer Einzahlungsbonus, der die erste Einzahlung verdoppelt. Der 100 Prozent Willkommensbonus zeichnet sich ganz besonders durch seine anfängerfreundlichen Bonusbedingungen aus. Die Umsatzbedingungen sind sehr risikolos und leicht zu bewältigen. Um den Bonus zu aktivieren, müssen Neukunden zuerst eine Mindesteinzahlung von 10 Euro vornehmen. Idealerweise handelt es sich bei der Einzahlung um eine Summe von 100 Euro. Diese wird dann durch den Bonus verdoppelt, was bedeutet, dass ein Startkapital von 200 Euro zur Verfügung steht. Sowohl Eigengeld als auch Bonussumme müssen mindestens 3x durchgespielt werden, damit am Ende eine Auszahlung möglich ist. Beachtet werden muss hierbei zudem die Mindestquote von 2,0. Der Tipico Bonus ist unbegrenzt gültig und kann von Spielern aus Schweden, Dänemark, Belgien, Niederlande, Deutschland sowie Österreich genutzt werden. Sämtliche Einzahlungsoptionen sind bonusqualifizierend. Im unmittelbaren Wettbonus Vergleich kann Tipico mit dem Neukundenbonus ohne Probleme einen der vorderen Plätze belegen. Sowohl was die Bonussumme als auch die Umsatzbedingungen angeht.

Fazit – Das Tipico Konto lässt sich mit etwas Aufwand löschen

Zweifelsohne sind die Bedingungen nicht ohne, die der Buchmacher voraussetzt, damit man sein Tipico Konto löschen kann. Aber es ist am Ende durchaus möglich, das Spielerkonto erfolgreich zu löschen. Der Aufwand ist überschaubar und es gibt gute Gründe, warum der Wettanbieter auf dieses Vorgehen besteht. Letztlich sorgt Tipico dafür, dass eine Löschung nur dann erfolgt, wenn es der Spieler auch wirklich möchte. Unsere Tipico Erfahrungen zeigen, dass es Tipico wie immer darum geht, dem Kunden einen optimalen Schutz bieten zu können.

Jetzt zum Sportwetten Vergleich »

Autor Chris Schneider
noch keine Bewertung
0 Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sag uns deine Meinung zum Anbieter / Thema
Kundenrezension verfassen
Noch keine Kundenrezension vorhanden. Sei der Erste!

Jetzt eine Bewertung schreiben!

Bewertung: