Wettanbieter Vergleich/Sportwetten-Ratgeber/Tenniswetten Bonus ohne Einzahlung – Top-Anbieter

Tenniswetten Bonus ohne Einzahlung – Top-Anbieter

Tennis gehört bei den Buchmachern im Internet zu den beliebtesten Sportarten. Die Disziplin steht im Ranking direkt hinter dem Fußball auf dem zweiten Platz. Tagein tagaus haben die Onlineanbieter unzählige Tenniswetten im Portfolio. Das Wettangebot reicht hierbei von den hochklassigen WTA- und den ATP Turnieren bis tief hinab zu unterklassigen ITF Veranstaltungen.

Im folgenden Ratgeber haben wir die Sportart aus bonustechnischer Sicht beleuchtet und sind dabei – dies sei vorangestellt – zu einer sehr positiven Einschätzung gekommen. Doch gibt’s einen echten Tenniswetten Bonus ohne Einzahlung? Kannst Du Deine erste Tipps auf den „weißen Sport“ ohne Einsatz von eigenem Geld platzieren?

Die besten Boni ohne Einzahlung

Sportingbet
10/10
Höhe: 5€ No Deposit
Bedingungen: 3x Bonus
****
Einlösen
Mobilbet
10/10
Höhe: 10€ ohne Einzahlung
Bedingungen: 5x Bonus
****
Einlösen
Interwetten
9/10
Höhe: 10€ Wettguthaben
Bedingungen: 5x Bonus
****
Einlösen
ComeOn
8/10
Höhe: 7€ Gratis
Bedingungen: 5x Bonus
****
Einlösen
Expekt
6/10
Höhe: 5€ ohne Einzahlung
Bedingungen: 6x Bonus
****
Einlösen
X
Aktueller Nodeposit von Expekt:
Ihr Nodeposit-Code:
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

Jetzt den Mobilbet Bonus ohne Einzahlung einlösen»

Unser bester Tenniswetten Bonus ohne Einzahlung vorgestellt

Im Bereich der Neukunden gibt’s nach unseren Wettanbieter Erfahrungen keinen klassischen Tenniswetten Bonus ohne Einzahlung. Uns ist keine Willkommensprämie bekannt, welche sich ausschließlich auf eine Sportart beschränkt. Dies heißt jedoch im Umkehrschluss nicht, dass es keine Tenniswetten ohne Einzahlung gibt – im Gegenteil. Die normalen No-Deposit Offerten der Buchmacher sind durchaus für den schnellen Ballsport geeignet.

Tenniswetten Bonus ohne EinzahlungAn erster Stelle muss hierbei unser Marktführer Mobilbet genannt werden. Der neue Bookie, welcher erst seit 2014 am Markt vertreten ist, begrüßt seine neuen Kunden mit einem kostenlosen Wettguthaben von zehn Euro. Die Prämie wird sofort nach der Registrierung aufgebucht, sofern der User seine Handynummer und seine Emailadresse verifiziert. Es können sofort die ersten Tenniswetten ohne Einzahlung gesetzt werden.

Mobilbet ist aus unserer Sicht nicht nur aufgrund des No-Deposit Bonus perfekt für die Tennis-Freunde geeignet. Der Wettanbieter präsentiert sich im Tagesgeschäft typisch skandinavisch, sprich Tennis nimmt traditionell einen hohen Stellenwert ein. Herausragend bei Mobilbet ist darüber hinaus die Sportwetten App. Die Schweden setzen an dieser Stelle auf eine optimierte Homepageversion, welche sofort ohne Download nutzbar ist. Insbesondere die Tennis Livewetten lassen sich von unterwegs via Smartphone und Tablet in Windeseile platzieren. Nicht vergessen werden soll natürlich der Regelbonus, welcher vor allem summarisch überzeugt. Die erste Einzahlung wird von Mobilbet bis zu maximal 150 Euro verdoppelt. Alternativ gibt’s eine 400%ige Wettprämie, welche jedoch nur bei der Mindesteinzahlung von zehn Euro aktivierbar ist. Das jeweilige Startkapital – auch vom Tenniswetten Bonus ohne Einzahlung – muss fünfmal bei einer Mindestquote von 1,8 durchgespielt werden, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Zu beachten ist, dass nur Kombinationswetten zum Erreichen der Überschlagsvorgaben beitragen.

mobilbet_10euro_bonus_ohne_einzahlung

Der skandinavische Onlineanbieter ist offiziell auf der Mittelmeerinsel Malta angesiedelt und von den dortigen Aufsichtsbehörden lizenziert.  Wer von Mobilbet spricht, darf natürlich auch ComeOn nicht unerwähnt lassen. Die Buchmacherplattform wird vom gleichen Unternehmen betrieben – der Co-Gaming Limited. Bei ComeOn gibt’s einen Tenniswetten Bonus ohne Einzahlung in Höhe von sieben Euro zum Start.

An dieser Stelle seien uns noch einige allgemeine Worte zu den kostenlosen Offerten für die Bestandsspieler erlaubt. Gerade während der Grand Slam Turniere arbeiten sehr viele Buchmacher mit Gratiswetten für die Bestandsspieler. Derartige Aktionen gibt’s beispielsweise bei bet365, bei Betsson, bei Interwetten, bei Bwin aber auch bei Bet-at-Home. Der letztgenannten Onlinewettanbieter hat sich in den zurückliegenden Jahren als sehr starker Tennis-Bookie gezeigt – nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen Sponsorings. (Hier findest Du unseren kompletten Tenniswetten Anbieter Vergleich)

Jetzt den Mobilbet Bonus ohne Einzahlung einlösen»

Anbieter Checkliste – darauf musst Du achten

Der Bonus ob mit oder ohne Einzahlung ist natürlich nur ein wichtiges Detail bei der Auswahl der Buchmacher. Nach unseren Erfahrungen gibt’s gerade bei den Tenniswetten weitere wichtige Punkte, auf welche Du unbedingt achten solltest.

1. Lizenz des Buchmachers: Generell solltest Du Deine Tipps bei einem seriösen Wettanbieter platzieren. Diese Aussage mag für einige Wettprofis etwas abgedroschen klingen, doch sie ist und bleibt wichtig.
Nach unseren Erfahrungen gibt’s zwar wenige „schwarze Schafe“ in der Branche, doch eine falsche Anmeldung kann Dir durchaus zum Verhängnis werden. Zahlt der Onlineanbieter die Gewinne nicht aus, hast Du kaum Chancen Deine Forderungen vor einem deutschen Gericht durchzubringen.

Malta Lizenz

2. Tennis-Wettangebot: Natürlich ist das Tennis-Angebot selbst wichtig. Die besten Bookies sind bei nahezu allen Turnieren weltweit mit entsprechenden Quotierungen dabei. Die Grand Slam Veranstaltungen sowie die ATP- und die WTA-Serie hat jeder Bookie auf dem Bildschirm. Bei den unterklassigen ITF Turnieren trennt sich jedoch die Spreu vom Weizen.

3. Quotenanpassungen im Live-Center: Extrem wichtig ist bei den Tenniswetten das Live-Center. Es gibt mehrere nachhaltige Strategien, welche in Echtzeit zum Erfolg führen können. Bein Tennis sind extrem schnelle Quoten-Änderungen angesagt. Ein guter Buchmacher passt die Offerten mehrmals pro Minute an.

4. Livestream-Übertragungen: Bleiben wir im Echtzeit-Bereich. Die besten Onlinewettanbieter – wie bet365, bwin oder Sportingbet – übertragen zahlreiche Tennis Begegnungen in den hauseigenen kostenlosen Streams. Willst Du Dich sportwettentechnisch auf den „weißen Sport“ konzentrieren, so nutze einen Bookie mit Livestream. Die Bilder vermitteln Dir einen reellen Eindruck vom Geschehen auf dem Platz. Du kannst eventuelle „Einbrüche“ der Spieler im Vorfeld erkennen.

5. Wettquoten: Natürlich sind auch die Wettquoten extrem wichtig. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die besten Anbieter bei den großen Turnieren durchaus mit mathematischen Auszahlungsansätzen von über 95 Prozent arbeiten. Bei den Livewetten sollte der Quotenschlüssel bei über 90 Prozent liegen.

6. Wettsteuer: In Deutschland müssen die User die Tennisofferten natürlich mit etwas anderen Augen betrachten. Generell muss die Sportwetten Steuer in den Wettquoten eingerechnet werden.

7. Schnelle Gewinnauszahlungen: Für jeden Onlinebuchmacher ist es wichtig, dass die Gewinne der Kunden schnell und reibungslos ausgezahlt werden. Eine Vormachtstellung, welche beispielhaft ist, nimmt hierbei der Marktführer bet365 ein. Die Auszahlungen via Neteller werden beispielsweise innerhalb von 60 Minuten angewiesen. Alle anderen e-Wallets werden binnen eines Tages bedient.

8. Kundensupport: Ein guter und seriöser Buchmacher benötigt zudem einen funktionierenden, fachkundigen Kundensupport, welcher hilfreich an der Seite der User arbeitet. Im besten Fall sind die Mitarbeiter auf allen Wegen gebührenfrei erreichbar – sprich per Live-Chat, per Email sowie über eine 0800-Hotline.

bet365_service

9. Mobile Sportwetten App: Nicht zu vergessen ist eine moderne und einfach bedienbare Sportwetten App. Der Trend der letzten Jahre hat gezeigt, dass sich das Sportwetten immer mehr vom heimischen PC entfernt – hin zur Tippabgabe via Smartphone und Tablet.

10. Tennis ist nicht alles: Natürlich sind die Tenniswetten nicht allein entscheidend. Das Wettangebot sollte breit und vielfältig aufgestellt sein. Neben den Mainstream Sportarten gehören auch die Randdisziplinen in ein ansprechendes Portfolio. (An dieser Stelle findest Du einige Infos zu den NFL Sportwetten im American Football)

Zielgruppe – die Tenniswetten ohne Einzahlung

Egal ob wir an dieser Stelle von Tenniswetten mit oder ohne Einzahlung sprechen – der „weiße Sport“ ist für die Freizeitspieler ebenso reizvoll wie für die Profis. Tennis mag zwar in Deutschland nicht mehr in aller Munde sein – wie zu Zeiten von Boris Becker oder von Steffi Graf – doch gerade in den letzten Monaten sind einige neue Sternchen am Tennis-Himmel erschienen. Stark präsentieren sich vornehmlich die deutschen Frauen. Wir denken hierbei nur an den Grand Slam Sieg von Angelique Kerber bei den Australian Open 2016.

Für die Anfänger hat ein Tennis Wetten Bonus den Vorteil, dass er vergleichsweise einfach freizuspielen ist. Das Wettquotenniveau ist sehr gut geeignet, um die Boni-Vorschriften fast risikolos zu erfüllen. Natürlich gibt’s auch beim Tennis „Favoritenausfälle“, doch diese lassen sich mit dem entsprechenden Wissen vielfach vorhersehen.

Die Wettprofis arbeiten sich natürlich sehr tief in die Tennis Materie ein. Das Ziel an dieser Stelle ist es, über entsprechende Value Bets den Buchmacher auszukontern. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass die weltweiten Top-Turniere von den Wettanbietern doch sehr genau quotiert werden. Echte Fehler, welche sich für eine sichere Wette bei einer sehr hohen Quote auszunutzen lassen, gibt’s eher selten. Bei den unterklassigen ITF-Veranstaltungen gehen die Buchmacher teilweise etwas lascher zu Werke.

Marktüberblick und –ausblick: Live geht’s beim Tennis rund

allgemein_marktueberblickDie Popularität der Tenniswetten ist aktuell nicht zu verkennen. Da wöchentlich entsprechende Turniere stattfinden, ist die Wettauswahl für die Buchmacher und die Kunden riesig. Diesen Stellenwert wird der Sport auch in Zukunft beibehalten. Die Tennis Wetten bleiben ein wichtiges Segment im Onlineangebot.

Richtig zur Geltung kommen die Offerten nach unseren Erfahrungen im Live-Sektor. Während beispielsweise bei einer Fußball-Begegnung die Wettquoten sich langsam dem Spielverlauf anpassen, geht’s beim Tennis super schnell. Selbst während eines Games – beispielsweise bei einer Breakball Chance – kann es binnen weniger Sekunden rasante Kurschwankungen geben. Diesen extrem Reiz gibt’s bei kaum einer anderen Sportart.

Die Wettanbieter sind darüber hinaus auch für den Tennis-Sport allgemein sehr wichtig. Nahezu jedes große Turnier kann einen Buchmacher im Unterstützer-Kreis vorweisen. Als Hauptsponsor entsprechender Veranstaltungen ist in der Vergangenheit sehr oft Bet-at-Home in Erscheinung getreten. Aktuell tritt der deutsch-österreichische Wettanbieter als Partner der Generali Ladies Open in Linz auf. In der Vergangenheit war Bet-at-Home Namensgeber und Hauptsponsor der ATP Turniere in Hamburg und in Kitzbühl.

Verbrauchertipps – Tipps zum Umsetzen der Boni

Kommen wir zum wichtigsten Teil in unserem Ratgeber. Wie lassen sich aus den Tennis Wetten am effizientesten Gewinne herausholen bzw. was ist beim Bonusfreispielen zu beachten. Folgend haben wir Euch sieben Tipps zusammengestellt, an welche Ihr Euch generell halten solltet.

1. In den ersten Runden wird’s eng

Wer seinen Wettbonus mit dem Tennis frei arbeiten möchte, kann sich normalerweise montags und dienstags noch zurücklehnen. In den ersten beiden Runden der Turniere gibt’s meist klare Favoritenstellungen. Verbunden sind damit niedrige Wettquoten, welche unter der Mindestvorgabe liegen. Richtig interessant wird’s erst ab dem Achtel- oder dem Viertelfinale. Meist treffen dann zwei Gegner auf einem in etwa identischen Level aufeinander. Wichtig ist, dass Ihr beim Bonusfreispielen – aber auch bei den Tennis Wetten allgemein – ausschließlich mit Solo-Tipps arbeitet.

2. Platzvorlieben beachten

Die Weltrangliste zeigt einerseits die Leistungsstärke der Spieler, kann aber gleichzeitig gewaltig täuschen. Haltet Euch beim Tippen keinesfalls nur an das offizielle Ranking. In den WTA- und den ATP Listen sind alle Turniere der zurückliegenden 12 Monate eingerechnet. Die Formkurven der Spieler können sich jedoch gewaltig verändert haben. Im Idealfall trefft Ihr Eure Entscheidung anhand der Platzvorlieben der Akteure. Nahezu jeder Profi hat seinen Lieblingsbelag. Die Infos hierzu sind meist mit einer einfachen Google Abfrage zu finden.

3. Unterklassige Turniere als besonderer Reiz

Unsere Tenniswetten Erfahrungen haben zudem gezeigt, dass in den unterklassigen ITF Turnieren mit dem entsprechenden Fachwissen noch höhere Gewinne einfahrbar sind. Die Favoritenstellungen sind meist nicht mehr so offensichtlich.

4. Doppel-Wettkämpfe mit eigenen Gesetzen

Zu beachten ist beim erfolgreichen Tippen auf den „weißen Sport“ zudem, dass es echte Doppelspezialisten gibt. Ein guter Einzel-Akteur fühlt sich nicht unbedingt mit einem Partner an seiner Seite wohl. Anderseits sind die erfolgreichen Doppelspieler noch längst keine Sieganwärter im Kampf Mann gegen Mann. Die besten Beispiele sind sicherlich die mehrfachen Grand Slam Sieger Mike und Bob Bryan auf der ATP Serie sowie das Damendoppel Martina Hingis und Sania Mirza.

5. Auf Handicaps oder Sätze eher verzichten

Tenniswetten werden im Internet nicht nur auf Sieg oder Niederlage angeboten. Die besten Buchmacher statten die Begegnungen mit zahlreichen Sonderwetten aus – beispielsweise Handicap-Versionen oder Satzwetten. Wir meinen im Sinne einer nachhaltigen Sportwetten Strategie, dass diese Märkte für das Freispielen der Boni eher ungeeignet sind.

6. Im Livewetten-Bereich die Quote knacken

Wer seine Tipps bevorzugt auf die Favoriten setzen möchte, kann im Livebereich die Mindestwettquoten knacken und zwar dann wenn der Topspieler einen schlechten Spielstart erwischt. Die Wettquoten schnellen an sofort nach oben und sind meist mehr als lukrativ – immer unter der Annahme, dass der Favorit die Begegnung noch umbiegt. Diese Livewetten Strategie lässt sich sowohl auf das Match- als auch auf das Satzergebnis anwenden.

7. Das „doppelte“ Bonus-Freispielen

bet365tipicoIm besten Fall kannst Du mit den Tenniswetten zwei Boni gleichzeitig freispielen. Suche Dir jeweils Begegnungen, in welchen zwei gleichstarke Spieler gegenüberstehen. Setze bei den Buchmachern contra auf die unterschiedlichen Spielausgänge. Mathematisch wirst Du schlussendlich immer in der grünen Zone landen. Wichtig ist, dass die Prämien in Sachen Rollover Vorgabe korrespondieren. Ideal eignet sich beispielsweise das Paar bet365 / Tipico.

Fazit: Tennis die ideale Sportart für jeden Bonus

Ob man nun von einem Tenniswetten Bonus ohne Einzahlung spricht oder eine reguläre Willkommensprämie hernimmt – der „weiße Sport“ ist ideal um einen Bonus in Bargeld zu verwandeln. Auf dem Platz gibt’s prinzipiell einen Sieger, ein Unentschieden ist nicht möglich. Da es sich nur um einen 2-Wege Wettmarkt handelt, ist das mathematische Verlustrisiko geringer als beispielsweise beim Fußball. (Hier einige Infos zu den Bundesliga Sportwetten). Wichtig ist natürlich trotzdem die genaue Spielanalyse. Wer dauerhaft erfolgreich seine Wetten platzieren möchte, benötigt schon ein gewisses Tennis-Fachwissen. Die Spieler, ihre Formkurven, ihre Platzvorlieben sowie die Wertigkeit der Turniere (bezogen auf den Akteur) sollten schon bekannt sein.

Anfänger sollten an den Tenniswetten ohne Einzahlung nicht vorübergehen. Die aktuellen Boni sind zwar nicht sonderlich einfach freispielbar – jedoch darf der User an dieser Stelle den Sinn nicht verkennen. Beim No-Deposit Bonus geht’s nicht darum einen stabilen Bankroll aufzubauen. Die kostenlosen Wetten sind eher für Testzwecke geeignet. Im Idealfall wird das kostenlose Guthaben gleichzeitig mit einem regulären Neukundenbonus in Anspruch genommen. (Hier unserer Sportwetten Startguthaben Vergleich)

Angebotene Gratiswetten sind für jeden Kunden ein Muss. Wer das risikolose Angebot nutzt, kann sein Guthaben risikolos auffrischen. Werden die Free Bets gegen die Wand gefahren, ist nichts verloren.

Jetzt den Mobilbet Bonus ohne Einzahlung einlösen»

Autor Chris Schneider
noch keine Bewertung
0 Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sag uns deine Meinung zum Anbieter / Thema
Kundenrezension verfassen
Noch keine Kundenrezension vorhanden. Sei der Erste!

Jetzt eine Bewertung schreiben!

Bewertung: