Krypto/Kryptowährungen Ratgeber/Ripple kaufen mit Paysafe

Ripple kaufen mit Paysafe: Schnell & anonym Kryptowährung kaufen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 03.06.2019

Bester Ripple Broker

Das Ripple kaufen mit Paysafe stellt bei Brokern, Marktplätzen und Börsen eine Art Spezialfall dar. Auch mit den anonymen Karten kann über einen Umweg Guthaben auf einer Handelsplattform für den Direkteinstieg eingezahlt werden oder bei einem Broker eine Einlage getätigt werden, um zukünftig auf fallende Ripple Kurse wetten zu können. Im Zuge dieses Ratgebers erklären wir, bei welchen Anbietern ein Ripple kaufen mit Paysafe möglich ist, wieso hier in der Regel ein Umweg über ein Wallet gegangen werden muss und welche Vorteile eine Einzahlung mit dieser Methode bietet. Anhand eines Praxisbeispiels stellen wir das Ripples kaufen mit Paysafe bei Marktführer eToro vor. Selbstverständlich liefern wir auch Expertentipps und deren Prognosen, welche Art des Ripple kaufen (Direkteinstieg oder Einlage) sich aktuell mehr lohnt.

Die Wichtigsten Fakten zu Ripple kaufen mit Paysafe:

  • Paysafe-Guthaben kann auch anonym erworben werden
  • Paysafe-Guthaben sind pro Karte sind auf 100 Euro limitiert
  • Einzahlungsmethode, bei der keine Kreditkartendaten hinterlegt werden
  • Paysafe kann offline in Tankstellen und Kiosken gekauft werden
  • Einzahlungen bei Broker/Börse/Handelsplattform nur über Skrill/Neteller

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Ripple kaufen mit Paysafe: Das musst Du wissen

Bei der sogenannten Paysafe-Option sprechen wir von den Paysafecards, die in vielen Tankstellen, Kiosken und Supermärkten gekauft werden können. Diese Guthabenkarten sind auf einen Maximalwert von 100 Euro limitiert und wer diese mit Bargeld bezahlt, kann diese anonym erstehen. Diese anonyme Einkaufsoption sorgt dafür, dass es eigentlich kaum seriöse Broker oder Börsen gibt, die eine direkte Einzahlung mit dieser Methode erlauben. Denn Anonymität hat im seriösen Finanzwettengeschäft absolut nichts verloren.

“Paysafe bietet maximale Sicherheit und Anonymität!“

Damit aber trotzdem mit dieser Methode eingezahlt werden kann, können sich Anleger hier eines kleinen Tricks behelfen. Denn fast alle seriösen Broker oder Börsen bieten eine Zahlungsmethode mit den Wallets Skrill oder Neteller an. Und diese beiden Wallets können im Vorfeld mit einer anonym gekauften Guthabenkarte aufgeladen werden. Danach kann dann mit der Guthabenkarte eine Einlageneinzahlung bei einem Broker oder eine Einzahlung auf einer Handelsplattform/Börse durchgeführt werden. Wir sprechen von einer sehr sicheren Methode, da bei Zahlungen via Wallet keine persönlichen Kreditkartendaten hinterlegt werden. Genauso schnell aber ein wenig „unsicherer“ zu bewerten, wären Einzahlungen mit Kreditkarten. Hier werden persönliche Kreditkartendaten beim Broker hinterlegt. Im schlimmsten Fall könnten sich diese Hacker erbeuten und dann mit den Daten im Netz illegal einkaufen.

Ripple mit Paysafe kaufen

Einzahlung bei eToro mit Paysafe über Neteller

In der Praxis: Ripples kaufen mit Paysafe bei eToro

Sei es die überaus anwenderfreundliche Plattform, das XXL-Portfolio oder das wirklich große Angebot an Zahlungsmethoden eToro landet verdientermaßen auf Platz 1 des Rankings. Natürlich ist auch Paysafe vertreten. Um Ripples kaufen zu können, muss zuerst ein Konto bei eToro eröffnet werden. Ist bereits ein Google-Konto vorhanden, läuft die Anmeldung in wenigen Sekunden ab. Denn dann muss nur noch eine Meldeanschrift und das Geburtsdatum hinterlegt werden und schon kann Geld eingezahlt werden. Dafür wird im Menü links auf „Geld einzahlen“ geklickt. Leider kann eine Einzahlung mittels Paysafe nicht direkt durchgeführt werden, daher muss die Option Ripples kaufen mit Skrill oder Ripples kaufen mit Neteller gewählt werden.

“Paysafe-Guthaben steht bei eToro sofort zur Verfügung!“

Als nächstes öffnet sich das Zahlungsfenster. Hier muss die Zahlungsmethode gewählt werden. Wie bereits erwähnt, kann Paysafecard nicht direkt gewählt werden. Um diese Zahlungsmethode trotzdem zu nutzen, muss ein Umweg gewählt werden. Der einfachste Weg ist die Erstellung eines Kontos bei Neteller, denn dieses Konto kann mit dem bereits gekauften Paysafe-Guthaben aufgeladen werden. Wurde dies erledigt (Konto bei Neteller eröffnen & mit Guthaben aufladen), wird dann einfach Neteller als Zahlungsmethode gewählt, so wird indirekt also doch mit Paysafe gezahlt.

Achtung: Die Mindesteinlage bei Ripples kaufen mit Paysafe beträgt bei eToro 500 USD (ca. 417 Euro). Das bedeutet, dass eine Paysafecard (100 Euro Limit) nicht ausreicht (in Neteller zusätzlich noch Kreditkarte hinterlegen oder mit Überweisung aufladen). Nachdem die Zahlung durchgeführt wurde, wird der Kunde zurück auf das Portal geleitet und kann direkt mit dem Trading loslegen. Das gleiche Verfahren ist natürlich auch mit Skrill möglich. Durch Ripples kaufen mit Skrill oder Ripples kaufen mit Neteller wird das Konto trotzdem mit dem Paysafeguthaben aufgefüllt.

Alternativen zu Ripples kaufen mit Paysafe

An der Stelle wollen wir Anlegern und Tradern eine kurze Anlage-Entscheidungshilfe bieten, da die Bezeichnung Ripple kaufen zweierlei bedeuten kann. Zum einen kann diese bedeuten, dass Anleger sich auf einem Marktplatz oder einer Börse die Coins tatsächlich kaufen. Diese besitzen in diesem die Ripple Coins und diese könne jetzt ausschließlich von einem Kursanstieg profitieren. Bei einem Kursverlust verliert deren Anlage an Wert. Demgegenüber steht eine Einlage bei einem Broker. Bei diesem kann ein Anleger sozusagen darauf wetten, ob ein Kurs steigt oder fällt. Er besitzt in diesem Fall aber nicht tatsächlich die Coins, sondern er spekuliert auf die Kursveränderung mit einem Einsatz. Und dieser Einsatz lässt sich bei den Brokern mit einem Hebel Multiplizieren. Ein Hebel von 1:30 sagt zum Beispiel aus, dass ein Anleger, der 100 Euro Einsatz wählt, eigentlich mit 3.000 Euro Einsatz spekuliert. Und diese Hebelwirkung ist jetzt mit dafür verantwortlich, dass beim Spekulieren auf Kursgewinne oder Kursverluste wesentlich größere Renditen erzielt werden können als beim klassischen Direkteinstieg und tatsächlichen Besitzen der XRP.

Bevor sich als ein Anleger also überlegt, ob er ein Ripples kaufen mit Neteller mit seinem Paysafe-Guthaben realisieren soll oder doch lieber zu einem Ripples kaufen mit Sofortüberweisung oder einem Ripples kaufen mit PayPal greift, steht die Entscheidung, ob direkt gekauft werden soll oder eine Einlage bei einem Broker nicht mehr Sinn macht. Experten sind sich hier aktuell relativ einig, dass die aktuelle Kursentwicklung sich nur schwer lässt und sich daher Anleger nicht der Möglichkeit berauben sollten, auch bei Kursverlusten Gewinne erzielen zu können. Und das heißt, aktuell sollte Ripples kaufen mit Skrill oder Ripples kaufen mit Neteller bei einem Broker realisiert werden.

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

So den Vergleich richtig nutzen

Bevor ein Anbieter aus unserem Vergleich ausgewählt wird, muss der Vergleich unbedingt richtig genutzt werden. In unserem Ranking erhalten die Anbieter auf Grund eines Praxistests Punkte. Eine sehr hohe Punktzahl bedeutet also, dass der Anbieter in den meisten Kategorien überzeugen konnte. Daher empfehlen wir Kunden auf einen der Anbieter mit sehr hoher Punktzahl zu setzen. Allerdings sollten sich Anleger nicht nur an der Gesamtpunktzahl orientieren, denn jeder Anleger legt Wert auf andere Faktoren. Beispielsweise sollte sich ein Anleger, der ausschließlich Paysafe nutzen möchte, nicht bei einem Anbieter anmelden, der kein Skrill oder Neteller unterstützt. Drei Fragen helfen weiter, die sich jeder Anleger vor der Wahl des Anbieters beantworten sollte:

  1. Wie viele Kryptowährungen werden unterstützt?
  2. Entspricht die Mindesteinlage meinen Trading-Erfahrungen?
  3. Kann ich mit Paysafe einzahlen?
eToro Kopierfunktion Social-Trading

eToro biete Anlegern Social Trading mit Copy Fund-Feature

Als Anfänger sollte beachtet werden, dass die Mindesteinlage nicht allzu hoch ausfallen sollte. Außerdem ist es wichtig, sich darüber zu informieren, welche Kryptowährungen 2018 interessant werden könnten. Im Idealfall können zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden, wenn diese Währung im gleichen Portal gehandelt werden kann wie die Ripples. Besonders wichtig ist es zu checken, ob Paysafe als Zahlungsmethode zur Verfügung steht und ob dafür weitere Vorkehrungen wie ein zusätzliches Wallet-Konto in Angriff genommen werden müssen. Daher muss nicht nur nach Paysafe geschaut werden, sondern auch ob der Anbieter Rippels kaufen mit Skrill oder Ripples kaufen mit Neteller unterstützt.

Mögliche Alternativen

Ripples kaufen mit Paysafe stellt also eine schnelle Möglichkeit dar, Guthaben zu transferieren. Momentan lässt sich der Kursverlauf von Ripples nicht langfristig vorhersagen, daher ist der direkte Kauf von Ripples risikoreich. Alternativen stellen Kyptowährungen-CFDs mit Hebelwirkungen dar, mit denen wesentlich höhere Gewinne erzielt werden können. Daher möchten wir drei Anbieter vorstellen, die im Praxistest die maximale Punktzahl abstauben konnten und zu den führenden Anbietern in Sachen Kryptowährung-Trading zählen.

eToro: Ripples kaufen mit Paysafe über Neteller-Umweg kein Problem

eToro bietet Anlegern viele Möglichkeiten eine Einlage einzuzahlen. Kreditkarten, Sofortüberweisung und GiroPay werden unterstützt. Auch die Paysafecard kann genutzt werden, wenn der Umweg über ein Wallet wie Skrill oder Neteller gewählt wird. Außerdem bietet der Anbieter Finanzwetten auf unterschiedliche Kryptowährungen an.

eToro XRP Trade Einkauf

eToro Trade mit Ripple kaufen und 1x Hebel

Dabei hat der Anbieter sogar eine Kopierfunktion integriert, mit der aktive Positionen andere Trader einfach kopiert uns ins eigene Portfolio übernommen werden können. Diese Funktion ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader hilfreich, wobei besonders letztere über positive eToro Erfahrungen mit dem Social-Trading berichten.

Jetzt Konto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen »

IQ Option unterstützt Neteller für Paysafe-Einlageneinzahlung

Wer ausschließlich Ripples kaufen mit Paysafe möchte, weil er beispielsweise Guthabenkarten geschenkt bekommen hat, kann diese auch bei IQ Option nutzen. Auch hier muss allerdings der Umweg über ein Neteller-Konto gegangen werden. Wird diese Option genutzt, steht die Einlage aber innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung. IQ Option gehört zu den jüngeren Anbietern, trotzdem ist der Anbieter mittlerweile fast jedem in der Szene ein Begriff und eine feste Größe im Trading-Business. Besonders das kostenlose Demo-Konto lockt Trader an und sorgt bei Anfängern für positive iq option Erfahrungen.

iq option Demo Konto XRP Trade

Bei IQ Option können XRP Trades mit Demo-Konto „geübt“ werden

Jetzt Konto bei IQ Option eröffnen»

Plus 500 bietet neben Paysafe-Einlage auch Krypto an

Plus 500 zählt zwar nicht zu den Spitzenreitern in unserem Vergleich, dabei handelt es sich um einen der ältesten Broker. Dieses Jahr feiert der Anbieter sein zehnjähriges Firmenjubiläum. Auch bei diesem Anbieter muss der Umweg Ripples kaufen mit Neteller oder Ripples kaufen mit Skrill eingeschlagen werden, wenn die Paysafecard genutzt werden soll. Der Broker bietet nicht nur Krypto-Finanzwetten an, sondern auch Indizes, ETFs, Devisen, Rohstoffe und Optionen. Mit diesem großen Angebot fahren sowohl Anfänger als auch erfahrene Trader gut und berichten gleichermaßen über positive Plus 500 Erfahrungen.

Jetzt Konto bei Plus500 eröffnen»

Fazit: Ripples kaufen mit Paysafe meist nur über Umwege möglich

Wer Ripples kaufen mit Paysafecard bei einem der von uns getesteten Anbieter aus unserem Vergleich durchführen möchte, benötigt dafür in jedem Fall entweder ein Skrill- oder ein Neteller-Konto. Ohne dieses ist ein Ripples online kaufen mit Paysafe nicht möglich. Die Wallets bieten genau wie beim Ripple kaufen mit Sofortüberweisung eine extrem sichere Methode zur Einlageneinzahlung, ohne dass dabei persönliche Kreditkartendaten bei der Handelsplattform hinterlegt werden. Zu guter Letzt noch der Hinweis, dass sich aufgrund der aktuellen Kursentwicklungen ein Direkteinstieg nicht so sehr lohnt, wie wenn Kunden eine Einlage bei einem Broker vornehmen und zukünftig sowohl auf fallende wie auch steigende Kurse spekulieren können. Denn wer sich eine Kryptowährung egal ob Bitcoin oder Rippels direkt kauft, muss darauf hoffen, dass der Kurs zunimmt. Er kann immer nur mit einem Kursgewinn eine Rendite generieren!

Bester Ripple Broker

Autor Chris Schneider
oddspe
Hochscrollen