Krypto/Kryptowährungen Ratgeber/Ripple kaufen in Deutschland

Ripple kaufen in Deutschland: Wie kann man Ripples in Deutschland kaufen?

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 27.05.2019

Bester Ripple Broker

Die Kryptowährung Ripple stellt im Bereich der Kryptowährungen einen Spezialfall dar, der Experten eine rosige Zukunft prognostizieren. Und wer aus Deutschland kommt und zukünftig auf fallende Ripple Kurse wetten möchte, wird sich die Frage stellen, wie er am einfachsten ein Ripple kaufen in Deutschland realisieren kann. Wie unterscheidet sich der Direkteinstieg bei einem Marktplatz oder einer Börse von einer Einlage bei einem Broker? Welche Zahlungsmethoden sollten für Einlageneinzahlungen oder den Direktkauf verwendet werden? Wie bewerten Experten die aktuelle Kryptowährungen-Situation und empfehlen diese zu einem Direkteinstieg oder zu Spekulationen auf fallende oder steigende Kurse? Im Zuge des Ratgebers beantworten wir all diese Fragen und stellen alle wichtigen Aspekte des Ripple kaufen in Deutschland für Anleger vor.

Die Wichtigsten Fakten zu Ripple in Deutschland kaufen:

  • Ripple sind gefragte Kryptowährung mit hohem Potenzial
  • Kryptowährung XRP nur ein Zusatzprodukt, Ripple stellt Transaktionsnetzwerk für Banken
  • Statt XRP direkt zu kaufen lieber mit Hebelwirkung auf Kursveränderungen wetten
  • Mit binären Optionen & CFDs auf Ripple-Kursveränderungen wetten
  • Bei Brokern kann auch von Ripple-Kursverlusten profitiert werden

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Ripple kaufen in Deutschland: Das musst Du wissen

Wie kann man Ripples in Deutschland kaufen? Bei Ripple handelt es sich um einen Spezialfall der Kryptowährungen. Die Kryptowährung wird zentral vom Unternehmen Ripple Labs gesteuert. Das Netzwerk wird bereits von Finanz- und Bankinstituten verwendet. Allein letztgenannter Grund spricht dafür, dass wir hier über eine Kryptowährung sprechen, die das Potenzial besitzt, an Bedeutung zu gewinnen. Genau wie beim Ripple kaufen in Österreich müssen sich Kunden hier zu aller erst mal die Frage stellen, ob sich ein direkter Einstieg in die Welt der Kryptowährungen mit tatsächlichem Besitz der Ripple Coins lohnt oder ob aktuell eine Einlage bei einem Broker mehr Sinn macht. Bei einem Direkteinstieg sprechen wir über einen Kauf der Kryptowährungen bei einem Marktplatz oder einer Börse. Der Anleger ist dann tatsächlich im Besitz der Kryptowährung. Er kann in diesem Fall ausschließlich von einem Kursgewinn profitieren.

Ripple kaufen in Deutschland

eToro bietet schnelle PayPal-Einzahlung und sofortiges Wetten auf Ripple-Kursveränderungen

Demgegenüber steht die Einlage bei einem Broker. Hier wird keine tatsächliche Kryptowährung gekauft, es wird vielmehr auf Kursveränderungen spekuliert. Wenn wir also im Zuge diesen Ratgeber vom Ripple kaufen sprechen, muss hier immer zwischen einer Einlage bei einem Broker und einem Einkauf auf einer Handelsplattform oder Börse differenziert werden.

Alle Details: Hintergrundinfos zum Thema

Um den Unterschied zu verdeutlichen, stellen wir mal kurz die Unterschiede des Direkteinstiegs und des CFDs-Handels anhand von Praxisbeispiele vor. Anleger A entscheidet sich dazu, beim Ripple kaufen in Deutschland einen Direktkauf zu wählen. Er nimmt 1.000 Euro, zahlt diese bei einem Marktplatz ein und kaufte dafür Ripple Coins. Der Kurs nimmt um 10 Prozent ab. Der Anleger besitzt nun Ripple Coins im Wert von 900 Euro. Er hat dank des Kursverlustes einen Verlust in Höhe von 100 Euro generiert. Anlieger B zahlt 1.000 Euro bei seinem Broker ein. Er spekuliert den gesamten Einsatz auf einen fallenden Ripple Kurs mit einem Hebel von 1:20. Das heißt, eigentlich spekuliert dieser mit einem gehebelten Einsatz in Höhe von 20×1.000 Euro =20.000 Euro. Sein Gewinn berechnet sich nun aus zehn Prozent von 20.000 Euro. Er hat also mit diesem Trade einen Gewinn in Höhe von 2.000 Euro geniert. Und das, obwohl der Kurs gesunken ist.

Was aber, wenn die Prognose nicht gestimmt hätte? Gehen wir von gleichen Gegebenheiten aus, setzen aber voraus, dass der Kurs um 10 Prozent angestiegen ist. Dann sieht das Ganze folgendermaßen aus. Anleger A hat so nun einen Gewinn in Höhe von 100 Euro generiert. Das zeigt, selbst wenn beide Anleger eine treffende Prognose hinsichtlich ihres Investments ausgesagt hätten, besteht hier eine Gewinndifferenz von 1.900 Euro bei gleich hohem Einsatz. Bis jetzt gäbe es also keinerlei Grund, wieso ein Anleger eher zu einem Direkteinstieg als zu einem CFD greifen sollte. Jetzt ist es aber bei dieser Hebelwirkung so, dass sich diese auch zum Nachteil des Anlegers entwickeln kann. Schauen wir uns das anhand des Praxisbeispiels an: Anleger B lag mit seiner Prognose daneben, sein Verlust berechnet sich nun auch anhand des gehebelten Einsatzes und beträgt in diesem Fall ebenfalls 2.000 Euro. Dem gegenüber stünde der Verlust bei Anleger A, der niemals höher ausfallen kann als die anfänglich gezahlten 1.000 Euro Einsatz.

In der Praxis: Ripple kaufen in Deutschland im Praxistest bei eToro

Um die Frage „Wie kann man Ripples in Deutschland kaufen?“ etwas einfacher zu definieren, liefern wir an dieser Stelle eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie eine Einlageneinzahlung beim führenden Anbieter aus unserem Vergleich abläuft. eToro überzeugte uns im Praxistest nicht nur mit einem XXL-Portfolio, sondern auch einer Vielzahl Optionen für das Ripple kaufen in Deutschland. Die Kontoeröffnung läuft bei diesem Broker extrem einfach und schnell ab, da sich mit dem persönlichen Google-Konto angemeldet werden kann. Nach dem ersten Einloggen wird das Profil mit einer Meldeanschrift und dem Geburtsdatum vervollständigt, danach wird im Menü links ganz unten auf „Geld einzahlen“ geklickt.

Jetzt müssen sich Kunden entscheiden, mit welcher Zahlungsmethode sie ein XRP kaufen in Deutschland:

eToro Social Trading Copy Fund

eToro Social Trading mit Copy Fund

Alle genannten Einzahlungsmethoden werden sofort durchgeführt. Bei der Wahl der Banküberweisung muss eine Wartezeit von 3-5 Tagen eingeplant werden. Anleger wählen nun im Einzahlungsfenster von eToro die gewünschte Zahlungsmethode und die Höhe der Einlage aus. Danach wird unten auf „Jetzt einzahlen“ geklickt und es öffnet sich nun das Zahlungsfenster des entsprechenden Anbieters. Nach erfolgreicher Durchführung der Zahlung wird der Trader zurück auf das Portal geleitet und kann dort mit seiner Anlage spekulieren.

Alternativen zu Ripple kaufen in Deutschland

An dieser Stelle gehen wir jetzt noch mal ganz detailliert auf die einzelnen Möglichkeiten beim Bitcoin Kauf von einem Marktplatz, auf den Bitcoin Kauf von einer Börse, den Bitcoin Kauf als binäre Option und den Einkauf als CFDs ein. Den Einkauf als Einlage für CFDs haben wir bereits ausgiebig beleuchtet. Hier kann auch mit kleinem Kapital investiert werden, die Renditeoptionen sind weitaus höher als bei klassischen binären Optionen. Dank der Hebelwirkung ist es möglich, exorbitante Renditen zu generieren. Wir gehen davon aus, dass Trader, die direkt mit Bitcoin als CFD einsteigen über ein solides Risikomanagement verfügen, sich das Risiko des Totalverlustes bewusst sind und sich eingehend in die Thematik CFDs eingearbeitet haben. Genau wie bei einem Pokerspieler im Vorfeld das Erlernen eines umfassenden Poker-Wissens steht, erleiden auch Anleger und Trader Schiffbruch, die sich nicht im Vorfeld entsprechendes Trading-Fachwissen auf unserem Portal verschafft haben.

Wer das Risiko möglichst gering halten will, kauft seine Coins bei einem Handelsplatz oder einer Börse. Bei der Wahl der entsprechenden Einzahlungsmethode, sollten Kunden folgendes bedenken. Aufgrund des Aspektes, dass die Banküberweisung mehrere Tage Bearbeitungszeit in Anspruch nimmt, kann in der Wartezeit kann ein Trade platziert werden. Es könnte sein, dass aufgrund der Wartezeit eine wichtige Gewinnoption verpasst wird. Bei Zahlungen mit Kreditkarten sollten Kunden sich im Klaren darüber sein, dass die Kreditkarteninformationen beim Broker, der Handelsplattform oder Börse hinterlegt werden. Kunden müssen sich darauf verlassen, dass die Daten dort sicher und verschlüsselt gespeichert sind. Gelangen Unbefugte an diese Daten, könnten diese die persönlichen Kreditkartendaten im Netz missbrauchen.

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

So den Vergleich optimal nutzen

Wer sich nun dazu entschieden hat, einen der Anbieter aus unserem Vergleich auszuwählen und zukünftig sowohl von Kursverlusten wir Kursgewinnen der Kryptowährungen Ripple zu profitieren, sollte folgendermaßen vorgehen. Da sich auch die Broker in kleinen Alleinstellungsmerkmalen genauso wie Anleger in ihrer Risikobereitschaft unterscheiden, könnte es sein, dass der Erstplatzierte des Rankings nicht unbedingt der beste Broker für die persönlichen Präferenzen ist. Anleger prüfen daher vor der Anmeldung bei einem der führenden Anbieter aus dem Vergleich, ob dessen Mindesteinlage den persönlichen Präferenzen entspricht, ob die Handelsinstrumente angeboten werden, mit denen gearbeitet werden soll und für Anfänger besonders wichtig, ob der Anbieter ein Demo-Konto und Lehrvideos zur Verfügung stellt.

Wir können es nicht oft genug sagen: Wer sich nicht im Vorfeld ausgiebig mit Lehrmaterial, Lehrvideos und einem Demo-Konto auseinandersetzt, wird im Bereich der spekulativen Finanzwetten Schiffbruch erleiden. Oder anders ausgedrückt: Ohne das entsprechende Tradingwissen wären spekulative Finanzwetten eher mit Glücksspiel als strategischen Investments zu vergleichen. Sind diese Fragen geklärt und anhand dieser ein passender Anbieter ausgewählt, sollten Anleger, die ihr Smartphone so gut wie gar nicht mehr aus der Hand legen, kurz prüfen, ob auch mobile Zugangsoptionen offeriert werden. Und wer auf diese neuen Social-Trading-Optionen und die Teilnahme an einer Trading-Community Wert legt, sollte prüfen, ob der entsprechende Broker ein solches Tool mittlerweile ebenfalls an Bord. Wer diese paar Fragen vor der Anmeldung für sich persönlich abklärt, findet so garantiert den Broker aus unserem Vergleich, der perfekt zu den persönlichen Investments passt

Mögliche Alternativen

Nachdem nun klar sein wollte, wieso aktuell Experten zum XRP kaufen in Deutschland tendieren, stellen wir an dieser Stelle mal die drei besten Broker vor, die alle ein Spekulieren auf fallende oder steigende Ripple Kurse erlauben und sich mit einem kleinen Alleinstellungsmerkmal von der breiten Masse absetzen.

Kursveränderungen Ripple Januar 2018

Ripple-Kurs ideal für Finanzwetten, CFDs & Binäre Optionen

eToro: Für deutsche Kunden aktuell die Nummer 1

Dieser Broker setzt nicht nur auf ein relativ umfangreiches Angebot unterschiedlicher Kryptowährungen, einen sehr innovativen Portal-Aufbau sowie einen ausreichendes Lehrangebot, sondern belegt mit seinem Social-Trading ein Alleinstellungsmerkmal. Wer großen Wert darauf legt, Investments oder ertragsreiche Positionen anderer Anleger ganz einfach ins eigene Portfolio kopieren zu können, wird besonders mit der Kopierfunktion von eToro positive eToro Erfahrungen sammeln. Bei diesem Anbieter fangen die Mindesteinlagen bei 500 USD an.

Jetzt Konto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen »

IQ Option: CFDs & Co mit Demo-Konto üben!

Wer zu den Anfängern gehört, die bevor sie eine Einlage vornehmen erst mal ihr Wissen ausbauen wollen und mit einem Demo-Konto üben müssen, die führt ihr Weg zu Konkurrent IQ Option. Insbesondere dessen Lehrvideo, Lehrmaterial und Ratgebersektion setzen im Bereich Maßstäbe und liefern Anfängern und Neulingen ein nahezu ideales Umfeld, um sich ein Basiswissen im Bereich der CFDs und Co. aufbauen zu können. Aber nicht nur aufgrund des wirklich sinnvoll gestalteten Lehrangebots inklusive Demo-Konto sammeln hier Anfänger besonders positive IQ Option Erfahrungen. Dieser Broker erlaubt einen Einstieg in die Welt der Finanzwetten mit einer minimalen Einlage von gerade mal zehn Euro.

Demo-Konto IQ Option

Demo-Konto von IQ Option bietet einfachen Einstieg

Jetzt Konto bei IQ Option eröffnen»

Plus 500 seit 10 Jahren sicherer Investment-Partner

Wer sich zu den erfahrenen Anlegern zählt, die nicht nur im Bereich der Kryptowährungen Finanzwetten nutzen wollen, sondern auf eine Risikostreuung setzen und dafür auch Handelsinstrumente außerhalb des Kryptowährungen-Segments benötigen, die führt ihr Weg zu Plus 500. Der Broker blickt mittlerweile auf zehn Jahre Firmenlaufzeit zurück, in dieser Zeit gab es keine Gründe zur Kritik oder Zweifel an dessen Seriosität. Auch wenn mit einer Mindesteinlage von 100 Euro sowohl Anfänger wie auch erfahrene Trader eigentlich positive Plus 500 Erfahrungen sammeln können, empfehlen wir diesen Broker speziell den Anlegern, für die die Welt des digitalen Investments und der Finanzwetten kein Neuland darstellt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass dieser Anbieter voraussetzt, dass Anleger mit wichtigen Begrifflichkeiten aus der Welt der Finanzen und Investments klarkommen. Plus 500 verzichtet hier gelegentlich auf Erklärungen, wie sie bei den zuvor genannten Anbietern zu finden sind.

Jetzt Konto bei Plus500 eröffnen»

Fazit: Beim Ripple kaufen in Deutschland führt der Weg aktuell zur CFD-Einlage

Beim Ripples kaufen in Deutschland sollten sich Anleger darauf beschränken, aktuell eine Einlage bei einem Broker vorzunehmen. Ein direktes XRP kaufen in Deutschland beraubt Anleger nämlich um die Möglichkeit, auch von Kursverlusten zu profitieren. Wer statt dem Direktkauf auf eine Einlage bei einem Broker setzt, kann zukünftig auf steigende und auf fallende Ripple Kurse wetten. Gleichzeitig wäre es möglich, aufgrund der Hebelwirkung mit minimalem Einsatz exorbitante Renditen zu generieren. Auch dieser Aspekt entfällt beim direkten Einkauf einer Kryptowährung. Nur wenn Kryptowährungen irgendwann mal wieder einen über Monate anhaltenden Aufwärtstrend wie ihn Kryptowährungen im Jahr 2017 hinlegten, kann ein Direkteinstieg und Verkauf mit CFD-Spekulation und den Gewinnchancen konkurrieren. Aber nur solange beim CFD auf eine Hebelwirkung verzichtet wird.

Bester Ripple Broker

Autor Chris Schneider
oddspe
Hochscrollen