Krypto/Kryptowährungen Ratgeber/Litecoin kaufen mit Banküberweisung – Handelsplatz oder Broker

Litecoin kaufen mit Banküberweisung – Handelsplatz oder Broker

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 08.06.2019

Bester Litecoin Broker

Wo lassen sich Litecoin kaufen mit Banküberweisung? In den letzten Monaten sind diese und ähnliche Fragen regelmäßig aufgetaucht. Im Fahrwasser des Bitcoin haben auch andere Kryptowährungen wie der Litecoin massiv an Wert gewonnen. Wie lohnt es sich überhaupt noch, mit LTC zu handeln? Oder doch lieber auf fallende Litecoin Kurse wetten? Einige Experten prophezeien bereits das Ende des Hypes. Rechtfertigt der Blick auf den Litecoin Chart eine solche Prognose? Mit etwas Know-how und Erfahrung können Trader vom Litecoin auch dann noch profitieren, wenn dessen Kurs nachgibt. Der Clou besteht darin, sich für die richtigen Handelsinstrumente zu entscheiden.

Das Wichtigste zum Litecoin kaufen mit Banküberweisung:

  • Banktransfer gängige Zahlungsoption
  • Hohe Einzahlung auf Handelskonto möglich
  • Bearbeitungszeit in der Regel mehrere Tage
  • Aufladung ohne zusätzliches Konto bei Bezahldienst
  • Einstiegszeitpunkt aus Litecoin Kurs ablesen

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Litecoin kaufen mit Banküberweisung: Das musst du wissen

Um Litecoin handeln zu können, gibt es einige Aspekte, die Trader wissen müssen. LTC sind keine Währung, die zentral verwaltet und „gedruckt“ wird. Es handelt sich um ein digital erzeugtes Zahlungsmittel ohne eigenen inneren Wert. Einzig Angebot und Nachfrage bestimmten den Preis. Bislang handelt es sich um ein unreguliertes Segment, daher werden Litecoin auch nicht über Wertpapierbörsen gehandelt.

Wer LTC besitzen will, muss sich bei den Krypto-Marktplätzen anmelden – sprich ein Handelskonto eröffnen. Hinweis: Klar zu unterscheiden sind Handelsplätze und Krypto-Wechselstuben. Parallel sind in der Vergangenheit auch Broker (besonders CFD Broker) dazu übergegangen, Kryptowährungen in die Liste handelbarer Assets aufzunehmen. Der Vorteil: Hier spülen nicht nur steigende Kurse Gewinne in die Kasse. Dank der Differenzkontrakte profitieren Anleger auch von einem Klima fallender Kurse.

Litecoin – Unterschiede zum Bitcoin

LTC und BTC klingen nicht nur ähnlich, auch technisch basieren sie auf vergleichbaren Prinzipien. Der Litecoin setzt ebenfalls auf die Blockchain und neue Einheiten werden berechnet. Aber: Beim Litecoin vergeht nur ein Viertel der Zeit zum Erzeugen neuer Blöcke.

Litecoin kaufen mit Banküberweisung

Digitale Währung Litecoin – scrypt-Algorithmus statt SHA256

Zudem enthält jeder Block aktuell noch deutlich mehr Einheiten als beim Bitcoin. Ein weiterer Unterschied ist der Hash-Algorithmus. Während BTC auf SHA256 setzt, nutzt Litecoin scrypt, was die starke Zentralisierung des Minings verhindern soll.

Banküberweisung: Alle Hintergrundinfos

Banküberweisung wird schnell als antiquiert wahrgenommen. Schließlich bietet gerade die FinTech Branche doch seit Jahren Alternativen, die viel besser ins Internetzeitalter passen. Argumente, die verdecken, dass LTC kaufen mit Banküberweisung immer noch eine Option ist, auf die viele Broker und Handelsplätze nicht verzichten. Gerade im Rahmen des Direkthandels mit Litecoin ist die Überweisung oft eine der wenigen Möglichkeiten, Guthaben in das Litecoin Wallet aufzuladen. Was gibt es zur Überweisung zu wissen?

  • Banküberweisung der kleinste gemeinsame Nenner: Wer sich als Trader die Mühe macht, vor der Anmeldung genau hinzuschauen, stößt immer wieder auf die Banküberweisung. Damit handelt es sich hier – zumindest im Hinblick auf das Banking – um den kleinsten gemeinsamen Nenner. Diese gilt nicht nur für CFD Broker. Besonders Krypto-Börsen setzen auf Litecoin online kaufen mit Banküberweisung. Beispiel Coinbase: Hier sind Aufladungen für Nutzer aus Europa ausschließlich über Banktransfer und Kredit-/Debitkarten möglich.
  • Zahlungen von überall autorisieren: Wer online bezahlen will, setzt auf Methoden, mit denen jederzeit auf Guthaben zugegriffen werden kann. Dank Online Banking erfüllt die Banküberweisung genau diesen Anspruch. Mittlerweile sind Banken soweit, dass sie ihren Kunden Mobile Banking anbieten. Damit sind inzwischen Überweisungen auch unterwegs möglich.
  • Banküberweisung erlaubt hohe Transaktionen: E-Wallets passen perfekt ins Internetzeitalter. Allerdings haben diese zwei Nachteile: Nutzer müssen ihre persönlichen Daten einem Dritten preisgeben. Und die elektronischen Geldbörsen sind hinsichtlich der Transaktionshöhe mitunter beschränkt. LTC online kaufen mit Banküberweisung zeigt sich hier oft etwas flexibler.

In der Praxis: Wo kann man Litecoin online kaufen mit Banküberweisung

Wie bereits angesprochen, ist das Litecoin online kaufen mit Banküberweisung im Wesentlichen auf zwei Arten möglich. Einmal geht es hier um den Direktkauf und auf der anderen Seite um abgeleitete Finanzprodukte wie Differenzkontrakte. Beide werden von unterschiedlichen Anbietern offeriert, die im Regelfall beide mit Banküberweisung arbeiten.

Das Litecoin oder Dash handeln wird über spezielle Handels-/Marktplätze abgewickelt, welche mit Währungsbörsen durchaus Ähnlichkeit haben. Allerdings entziehen sich diese Handelsplätze (derzeit) einer umfassenden Regulierung. Wo ein LTC kaufen mit Banküberweisung möglich ist, wird damit eigentlich nebensächlich. Interessant ist, wie sich Litecoin mit Banküberweisung kaufen lassen?

Überblick Krypto-Börse Coinbase

Krypto-Börse Coinbase – Handel mit LTC, aber wenig Zahlungsarten

Hinsichtlich des Ablaufs unterscheiden sich die Anbieter. Heißt: In einigen Fällen kann die Abbuchung vom Bankkonto direkt – im Rahmen einer Lastschrift – autorisiert werden. Diverse Anbieter gehen beim Thema Banktransfer auch so vor, dass der Nutzer die Einzahlung selbst aus dem Online Banking vornehmen muss. In diesem Fall werden die Überweisungsdaten entsprechend bekannt gegeben.

Litecoin kaufen mit Überweisung – ein Überblick:

  • Schritt 1 – Beim Anbieter registrieren
  • Schritt 2 – Kassenbereich öffnen und Banküberweisung auswählen.
  • Schritt 3 – Broker nimmt die Zahlungsdaten auf/gibt Überweisungsdaten bekannt
  • Schritt 4 – Banktransfer autorisieren

Wichtig: Banküberweisung hat einen großen Nachteil. Während bei den E-Wallets die Buchung im Regelfall binnen kürzester Zeit im Handelskonto erscheint, nimmt der Banktransfer im Regelfall mehrere Arbeitstage in Anspruch.

Alternativen zum Litecoin online kaufen mit Überweisung

Banküberweisung ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Bei Brokern und Handelsplätzen verbreitet, setzen trotzdem Anleger oft auf andere Zahlungsmöglichkeiten. Ein Grund ist die als störend wahrgenommene Bearbeitungszeit. Niemand will schließlich drei Tage bis vier Tage warten, bevor mit LTC gehandelt werden kann. Bleibt die Frage, welche der möglichen Alternativen den Vorzug erhält?

  • Kreditkarte: Für viele in erster Linie ein Zahlungsmittel im Ausland sind Kreditkarten inzwischen auch online kaum noch wegzudenken. Viele Onlineshops setzen auf diese Zahlungsmethode und auch Broker sowie Handelsplätze bieten Zahlungsmöglichkeiten über VISA und MasterCard Statt blind das Litecoin kaufen mit Kreditkarte zu favorisieren, ist hier genaues Hinsehen gefragt. Der Grund: Seitens der Broker werden Zahlungen zwar kostenlos abgewickelt. Allerdings kann das Karteninstitut Gebühren erheben – wenn die Einzahlung als Barabhebung eingestuft wird.
  • E-Wallets (Skrill/Neteller): Sogenannte E-Wallets sind elektronische Zahlungskonten, die nicht von Privatkundenbanken angeboten werden. Teils stecken dahinter sogenannten E-Geld-Institute. Was E-Wallets so attraktiv macht, ist deren unkomplizierter Einsatz. Zahlungen werden einfach im Kassenbereich autorisiert und das Geld steht quasi sofort zur Verfügung. Zudem müssen weder Kartendaten noch Bankinformationen weitergegeben werden.
  • PayPal: Eigentlich fällt PayPal in die Gruppe der E-Wallets. Trotzdem verdient es etwas mehr Aufmerksamkeit. Der Grund ist die Nutzerzahl von etwa 200 Millionen Konten. PayPal hat sich zu einem globalen Zahlungsdienstleister gemausert. Einige CFD Broker lassen Zahlungen via PayPal zu – aber längst nicht alle. So gut wie keine Bedeutung spielt die elektronische Geldbörse bei Krypto-Handelsplätzen. Litecoin kaufen mit PayPal hinterlässt letztlich einen gemischten Eindruck in unserer Redaktion.

LTC handeln: Anbieter mit Banküberweisung finden

Hinsichtlich des Handels mit Litecoin sieht die Situation – rein auf das Angebot bezogen – recht entspannt aus. Hintergrund: Banktransfer gehört mit zu den bevorzugten Zahlungsarten der Marktplätze für Kryptowährungen. Damit steht dem LTC kaufen mit Banküberweisung eigentlich nichts mehr im Weg. Generell empfehlen wir den Blick ins Kleingedruckte. Nur so werden Trader herausfinden, wie einfach Einzahlungen abgewickelt werden und wie lange das Ganze dauert.

Im Hinblick auf das Thema Banküberweisung müssen wir auf einen zweiten Punkt hinweisen. Die Preispolitik bezüglich Auszahlungen. In der Praxis kommt es in Einzelfällen vor, dass Banktransfer nicht kostenfrei ist. Aus diesem Grund müssen wir darauf hinweisen, immer einen Blick in die AGBs zu werden. Beim Thema Broker sollte zudem:

  • der Spread (Kosten für den Handel)
  • die Höhe der Sicherheitsleistung
  • die Ausstattung mit handelbaren Kryptowährungen
  • der Hebel
  • der Support
  • die Regulierung

eine Rolle spielen. Achtung: Jeder Trader muss das Thema Nachschusspflicht im Auge behalten. Letztere ist ein Feature, das besonders bei sich plötzlich stark ändernden Kursen nachteilig bemerkbar macht. In der Vergangenheit haben Anleger diese Erfahrung teils sehr teuer bezahlt.

Litecoin mit Banküberweisung: Alternativen zum Direktkauf

Banktransfer ist zum Glück bei vielen Handelsplätzen für Kryptowährungen etablierte Zahlungsmethode. Wer hier LTC handelt, setzt auf einen langfristigen Kursanstieg. Schließlich lassen sich im Direktkauf nur so Gewinne erzielen. Was, wenn der Litecoin ins Minus rutscht? Mit CFD Brokern bietet sich die Option, auch in diesem Marktumfeld erfolgreich zu sein. Wer ist bester Krypto Broker? Die Entscheidung wird von individuellen Faktoren beeinflusst. Daher hier nur ein paar Beispiele von Brokern, die in den Augen unserer Redaktion mehr Aufmerksamkeit verdienen.

GKFX Handelsplattformen

GKFX ermöglicht risikofreies Ausprobieren via Trading-Demo

GKFX: Die Broker-Alternative für erfahrene Trader

GKFX Financial Services Ltd. hat sich seit seiner Gründung 2009 der weltweit führenden Online-Broker entwickelt. Das britische Brokerhaus mit Hauptsitz in London und Niederlassungen u.a. in Deutschland gewährleistet Sicherheit und Fairness beim Trading durch die Regulierung der britischen FCA (Financial Conduct Authority) und einer Registrierung bei der BaFin. Für Online-Trading auf hohem Niveau bietet der Broker den Tradern innovative Handelslösungen zum Trading von Forex- und CFD-Produkten. Zu den technologisch modernsten Handelsplattformen gehören Softwarelösungen wie MetaTrader oder eine webbasierter Handelssoftware. Mobile Trading ist über mobile Trading-Applikationen gesichert. Einzahlungen lassen sich mit unterschiedlichen Zahlungsvarianten von Kreditkarten über Überweisungen bis E -Wallets (Skrill, SOFORT) erledigen.

Jetzt Konto bei GKFX eröffnen»

eToro – Social Trading & Copy Fund

eToro gehört bei den Brokern mit Kryptowährungen zu jenen Anbietern, die einige Besonderheiten ausmachen. Ein Aspekt betrifft die Möglichkeit, erfahrene Trader als Vorbild zu „kopieren“. Unter dem Begriff Social Trading oder Copy Trading bekannt geworden, nutzen damit gerade Anfänger das Know-how erfahrener Trader für sich aus. Gleichzeitig sticht eToro durch die Tatsache hervor, dass mit dem Kryptowährungen-Copy-Fund ein innovatives Instrument für den Handel mit Kryptocurrencies zur Verfügung steht. Gehandelt werden bei eToro neben Litecoin unter andrem Bitcoin oder Ethereum und Dash. Achtung: Um ein Handelskonto zu eröffnen, liegt die Messlatte mit einer Mindesteinzahlung von 1.000 Euro etwas höher.

Jetzt Konto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen »

Plus500 – Broker mit kostenlosem Demokonto

Plus500 ist ein weiteres Beispiel dafür, wie stark der Einfluss der Kryptowährungen bei den Differenzkontrakten inzwischen ist. 2007 in den Markt eingestiegen, bietet Plus500 mit Assets wie Litecoin, Bitcoin oder Ether ein durchschnittliches Portfolio, das den Erwartungen gerecht wird. Durch die Tatsache, dass Trader ihr Konto bereits ab 100 Euro eröffnen können, qualifiziert sich Plus500 auch für Beginner. Diese Zielgruppe kann sich – bevor erste Trades platziert werden – mit dem kostenlosen Testzugang ausprobieren. Hinsichtlich der Regulierung steht hinter Plus500 die Financial Conduct Authority (FCA).

Jetzt Konto bei Plus500 eröffnen»

Fazit: Litecoin kaufen mit Banküberweisung nahezu überall Standard

Kryptowährungen wie Litecoin haben 2017 einen Boom erlebt. Anfangs nur über spezielle Krypto-Börsen gehandelt, tauchen die Währungen inzwischen zunehmend im CFD Handel auf. Hier ist es für Anleger oft deutlich einfacher, über das LTC kaufen mit Banküberweisung in den Handel einzusteigen. Die Anmeldung bei den Brokern ist häufig einfacher und dank der Testzugänge lassen sich die ersten Schritte auch ohne Verlustrisiko machen. Zudem hat das Trading auf den Kurs der Kryptowährungen einen weiteren Vorteil: Es lassen sich auch Gewinne machen, wenn Litecoin und Co. unter Druck geraten.

Bester Litecoin Broker

Autor Chris Schneider
oddspe
Hochscrollen