Krypto/Kryptowährungen Ratgeber/In Dash investieren

In Dash investieren: Tipps zum Handeln volatiler Kryptowährungen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 28.10.2019

Bester Dash Broker

In Dash investieren könnte sich 2018 lohnen, wobei die passende Strategie nicht unwichtig für den Erfolg sein wird. Kryptowährungen sind nicht nur Bitcoin, Ethereum und Ripple, denn rund 1.500 digitale Währungen. Darunter sind zahlreiche Kryptowährungen wie Dash, denen Experten große Zukunftschancen einräumen, weil sie innovativ sind und im Vergleich zu Bitcoin einiges an Potential bieten. Dash zeichnet sich durch private und schnelle Transaktionen bei Gewährleistung einer hohen Anonymität aus. Bei der seit Januar 2014 bestehenden Kryptowährung verhindert ein Zweistufenprozess „Coinmixing“ eine Zurückverfolgung mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit. In unserem Ratgeber werden wir der Frage „Wie und wo kann man in Dash investieren bzw. Dash kaufen in Deutschland Dash kaufen in Deutschland?“ nachgehen.

Wichtiges zum in Dash investieren auf einen Blick

  • Dash ist eine Top-Kryptowährung mit hohem Anonymitätsgrad
  • Verschiedene Strategien beim Investieren anwendbar
  • Kryptowährungen traden, kaufen oder handeln
  • Mit CFDs auf fallende Dash Kurse wetten

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

In Dash investieren: Das musst du wissen

Der Kryptomarkt hat im Jahre 2017 bis dato nicht gekannte Kursexplosionen verzeichnet. Kann und wird er auch in nächsten Jahren weiter steigen? Der massive Kurseinbruch bei vielen Kryptowährungen Ende Januar/ Anfang Februar 2018 hat Millionen (möglicher) Investoren aufgeschreckt und die Risiken nochmals verdeutlicht. Mittlerweile werden Bitcoin und weitere Top Kryptowährungen in hohem Grad automatisiert gehandelt. Wird durch einen Kursrückgang ein Kurslimit erreicht, löst das beim Computerhandel einen sofortigen Verkauf aus, was wiederum weitere Verkäufe nach sich zieht. Die geringe Marktkapitalisierung führt dann zu heftigen Kursrückschlägen, was genauso in die Gegenrichtung laufen kann. Das ist sicher nur ein Grund, doch nicht der alles entscheidende. Kryptowährungen existieren nicht als echte Münzen, Geldscheine oder Gold, sondern nur im Internet und sie sind nicht zentral reguliert. Hacks, Manipulationen oder Versuche einer staatlichen Einflussnahme wirken sofort negativ auf Kursbewegungen. Es gibt niemanden auf der Welt, der den wahren Wert eines Bitcoins oder Dash kennt. Es ist daher nicht möglich vorherzusagen, ob ein Krypto Coin auf null fällt, bei einer Million Euro notieren wird erreicht. Wie der Kryptohandel funktioniert und welche Chancen und Risiken es gibt, sollte jeder vor seinem ersten Investment wissen.

Im Vergleich zum Devisenmarkt ist der Kryptomarkt noch sehr klein, selbst wenn sich der Wert des Kryptomarktes im Jahre 2017 deutlich erhöht hat. Zu Beginn des Jahres 2018 hat sich die Marktkapitalisierung, die gerade einmal 800 Milliarden Dollar ausmachte, innerhalb weniger Wochen mehr als halbiert.

in Dash investieren

Was man mit Dash alles machen kann

Profitmöglichkeiten für Enthusiasten und pessimistisch orientierte Anleger

Tauschbörsen und Marktplätze können den Handel und Kauf digitaler Währungen bei hohem Handelsaufkommen kaum bewältigen, was zeitnah Optimierungen nach sich ziehen muss und wird. Hinter Kryptowährungen wie Ripple, IOTA oder Ethereum stehen innovative Technologien, die mehr als reine Zahlungsfunktionen zu bieten haben. Erste Bitcoin Futures wurden bereits aufgelegt, weitere Kryptofonds werden kommen, sodass vermehrt das Geld institutionelle Anleger in den Kryptomarkt fließen wird.

In Dash investieren 1: Kryptowährungen Trading

Für Enthusiasten steht fest, der Kryptomarkt besitzt erhebliches Steigerungspotenzial. Ein Investieren in Dash lohnt sich. Auf der anderen Seite stehen diejenigen, die dem Kryptohype nicht recht glauben. Das bedeutet nicht, dass pessimistisch orientierte Anleger sich die Profitmöglichkeiten des Kryptomarktes entgehen lassen. Sie kaufen keine Bitcoins oder Dash, vielmehr wetten sie mit Derivaten auf fallende Kurse.

Wer keine Dash Coins direkt kaufen möchte, kann beim Broker von Kursentwicklungen profitieren. Krypto-Broker wie eToro oder plus500 oder IQ Option ermöglichen Händlern, Hebelzertifikate (wie CFDs) auf diverse Kryptowährungen zu kaufen. Bis zu einem Dutzend ausgewählter digitaler Währungen von Bitcoin über Ethereum bis Dash stehen zum Trading auf Basis von Krypto-CFDs zur Verfügung.

Dash Trading mit Hebel

Wird ein CFD (Differenzkontrakt) auf Dash gekauft oder verkauft, wird immer der Basiswert der Kryptowährung gehandelt. Zum Trading von Krypto-CFDs werden Hebel von bis zu 20:1 angeboten. CFDs lassen sich ebenso 1:1, ungehebelt handeln. Der CFD-Trader kann theoretisch mit wenigen Prozent des aktuellen Dash Wertes einen vollständigen Dash-Kontrakt handeln. Wenn der Dash Preis aktuell 1.000 Euro beträgt, würde ein Einsatz von 50 Euro den Handel im Volumen von einem Dash bedeuten. Ein kleinerer Einsatz von 10 Euro verschafft bei einem Hebel von 20:1 ein Tradingkapital von 200 Euro.

Geht die Wette beim Dash handeln Dash handeln auf, sorgt das für hohe Profite. Im anderen Fall einer falschen Vorhersage beträgt das maximale Verlustrisiko 200 Euro. Eine Nachschusspflicht, die den Trader zum Kapital nachschießen verpflichten würde, gibt es seit 2017 nicht mehr. Das Dash Trading gilt als sehr spekulative Form des Investments, besonders wenn Hebel zum Einsatz kommen. Anfänger sollten sich daher an ungehebelten CFDs versuchen. Ein Hebeleinsatz ist keineswegs vorgeschrieben.

In Dash investieren 2: Kryptowährungen kaufen und halten

Mittel- und langfristig orientierte Anleger wählen sehr häufig eine „buy and hold“ – Strategie (kaufen und halten). Sie vertrauen auf eine positive Kursentwicklung auf lange Sicht, wobei zeitweilige rückläufige Kursbewegungen einkalkuliert werden. Wer auf eine durchschnittliche Rendite setzt, legt regelmäßig Geld in Kryptowährung wie Dash an. Gekauft werden Kryptowährungen auf Tausch-Börsen und Marktplätzen. Der Kauf von Bitcoin oder Dash ist gegen Euro möglich, teilweise werden ausschließlich Kryptowährungen untereinander getauscht.

Welche Anlagestrategie macht für welchen Anlegertyp Sinn?

Wer von den Perspektiven von Dash überzeugt ist, kann sein Kapital in Dash investieren. Ob ein Kaufzeitpunkt aktuell günstig erscheint, lässt sich mit einem Dash Live Chart Dash Live Chart analysieren. Der Anleger sollte sich des großen Risikos bewusst sein, das diese Form der Spezialisierung auf eine Kryptowährung-Investition bedeuteten kann. Eine Option mit Risikostreuung könnte der Kauf der führenden digitalen Währungen sein. Geht die Dash Prognose nicht auf, könnten durch die anderen digitalen Währungen dennoch Profite entstehen. Allerdings besteht das Risiko, dass eine Kryptowährung zu einem späteren Zeitpunkt ein klassischer Ausfall wird, was die Rendite erheblich drücken würde. Ein Portfolio mit einer Dash-Gewichtung von 50 Prozent und 50 Prozent verteilt auf Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA oder Litecoin und weiteren kleineren erfolgversprechenden Projekten wäre eine weitere Option. Es gibt für die perfekte Strategie und Auswahl der Coins kein Patentkonzept.

In Dash investieren 3: Kryptowährungen handeln bei Krypto-Börsen

Dash handeln ist nicht nur bei Krypto-Brokern, sondern ebenso bei Krypto-Börsen möglich. Bei beiden können Händler auf fallende Dash Kurse wetten auf fallende Dash Kurse wetten. Es gibt dennoch wesentliche Unterschiede auszumachen. Während CFDs mit einem Hebel gehandelt werden können, gibt es beim Kauf oder Verkauf der Dash über Tauschbörsen keinen Hebel, eine Abwicklung erfolgt im Verhältnis 1:1. Es handelt sich um ein Direkt Kryptowährung Trading, was den Besitz einer digitalen Währung erfordert.

Trading von Kryptowährungen lässt sich auf unterschiedlichen Krypto-Börsen (Exchange) wie Kraken, GDAX oder Bitfinex betreiben. Auf der Tauschbörse werden zunächst digitale Coins erworben und in einer Wallet abgelegt. Der Trader erhält eine Wallet zum Speichern der erworbenen Dash direkt bei der Börse oder er kann sie sich über einen Drittanbieter selbst beschaffen. Mit der passenden Dash kaufen Anleitung wird auch Einsteigern der erste Dash Kauf bei Tauschbörsen oder auf einem Marktplatz gelingen. Erfahrungen mit dem Devisenhandel (Forex) sind für das Krypto-Trading von Vorteil.

IQ Option Dash kaufen

Dash und weitere 13 Krypto-Währungen beim Broker IQ Option zum Trading kaufen

Welche Vorteile bietet Krypto-Trading beim CFD-Broker?

Im Jahr 2017 haben zahlreiche CFD- und Forex-Broker ihr Handelsportfolio um Kryptowährungen per CFDs erweitert. Mittlerweile sind Krypto-Broker eine echte Alternative zum Trading bei Krypto-Börsen.

Beide Handelsorte erlauben es Händlern, unterschiedliche Trading Strategien zu verwirklichen. Seinen persönlich besten Anbieter zum Krypto-Trading wird ein Investor entweder unter den Krypto-Börsen suchen oder unter den CFD-Brokern finden.

Hierzulande legal agierende Forex- und CFD-Broker verfügen über eine offizielle Lizenz einer EU-Finanzbehörde. Das Brokerangebot wird reguliert und steht unter ständiger Aufsicht, was erhebliche Sicherheitsrisiken wie bei den nichtregulierten Exchange-Börsen einschließt. Hacks, Währungsdiebstahl und Kursmanipulationen kommen immer wieder vor.

Bei den Gebühren gibt es erhebliche Unterschiede. Beim CFD-Broker werden für den Händler außer einem Spread und geringeren Gebühren für die Zahlungsabwicklung gebühren keine weiteren Kosten fällig. Krypto-Börsen verfahren hinsichtlich der Gebührenhöhe unterschiedlich, wobei maximale Gebühren bis zu 10 Prozent vom Kaufpreis erhoben werden.

Ein Vorteil der Exchange-Börsen ist die größere Auswahl an digitalen Währungen im Vergleich mit den Brokern, die maximal ein Dutzend ausgewählte Kryptowährungen zum Trading offerieren.

Trading von Krypto-CFDs spielt bei der Wahl des Anbieters nicht für jeden Händler die Hauptrolle. Broker bieten in der Regel zusätzliche Finanzprodukte zum Spekulieren, darunter Basiswerte mehrerer Asset-Klassen von Aktien über Währungen und Fonds bis Indizes und Rohstoffe.

Worauf ist bei der Broker Auswahl zu achten:

  • Breites Handelsangebot
  • Sicherheit durch Lizenz
  • Transparente Konditionen und günstige Gebühren
  • Bedienbarkeit der Handelsplattform
  • Kundenservice via Live-Chat / Hotline
  • Kostenloses Demokonto

Ein Dash Trader benötigt einen Dash Broker. Dieser sollte über eine Regulierung verfügen, weil nur somit die Sicherheit beim Trading und bei den Einlagen gewährleistet ist. Ein Demokonto erleichtert den Start und sollte von Anfängern unbedingt zum ausgiebigen Ausprobieren genutzt werden. Eine gute Bedienbarkeit der Handelsplattform ist für einen vollständigen Trading Spaß nicht unerheblich. Ein falscher Klick und das Anlegerkapital ist verloren.

Wo kann man in Dash investieren – Top CFD Broker als Empfehlung

In Dash investieren ist auf unterschiedliche Art und Weise möglich. Tauschbörsen, Marktplätze und Broker bieten verschiedene Gelegenheiten passend für jeden Anlegertyp. Sehr einfach lässt sich ein Investment über einen CFD-Broker gestalten, weil das Krypto-Trading keinen Kauf digitaler Münzen erfordert. Bereits kleinere Einsätze sorgen für höhere Profite, wenn Hebel von 20:1 und höher angewendet werden und die Handelsprognose aufgeht. Das Rennen um den Titel „Besten Dash Broker“ für das Spekulieren auf Dash-Kurse ist eröffnet. Gut gerüstet sind folgende Broker:

eToro: Social & Copy Trading mit CFDs auf Dash

eToro gilt als die weltweit größte Social Trading Plattform mit einem Portfolio aus mehreren Asset-Klassen. Seit 2017 gehören ausgewählte Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Dash dazu. Das Dash Konto eröffnen geschieht bei eToro online und dauert via Google oder Facebook Login nur wenige Sekunden. Der Broker bietet neben Social Trading den Eigenhandel an. Einsteiger können in den Crypto Copyfund investieren und somit Risiken streuen. Bei eToro steht Kundenfreundlichkeit hoch im Kurs, was sich beim Zahlungsportfolio zeigt. Händler können Dash kaufen mit Banküberweisung oder mit Kreditkarte. Für alle, die Einzahlungen mit Sofortgutschrift wollen, geht das Dash kaufen mit Sofortüberweisung. PayPal und eWallets wie Neteller oder Skrill sind ebenso beim Broker nutzbar. Das kostenlose Demokonto bei eToro ist unbedingt zu nennen, da es ohne zeitliche Beschränkungen nach einer einfachen Registrierung geführt werden kann.

eToro Crypto CopyFunds

Krypto-Trading mit Risikostreuung durch eToro Crypto CopyFunds

Jetzt Konto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen »

IQ Option: Spezialisierter Finanzwetten & Krypto Broker

IQ Option hat sich einen Namen als Anbieter von Finanzwetten aller Art gemacht. Die Finanzgesellschaft mit Sitz und Regulierung auf Zypern offeriert Handel von binären Optionen und Forex-Trading und seit 2017 auch Krypto-Trading. Händler können zum Trading 14 ausgewählte Kryptowährungen von Bitcoin über Dash bis Ethereum verwenden. Ausprobieren lässt sich der Krypto-Handel dank des zeitlich unbegrenzt nutzbaren Demokontos. Das Zahlungsportfolio umfasst Zahlungsmethoden wie Banküberweisung, Skrill, Neteller und Kreditkarte.

Jetzt Konto bei IQ Option eröffnen»

Plus500: CFD-Trading rund um die Uhr

Plus500 darf sich hierzulande als einen der bekanntesten CFD-Broker nennen. Kunden profitieren von der Sicherheit der Regulierung durch die britische FCA und einer hohen Einlagensicherung von 50.000 Britischen Pfund. Zu dem mehrere Tausend Basiswerte umfassenden Handelsangebot gehören sieben ausgewählte Kryptowährungen. Die maximalen Hebel für Krypto-CFDs sind auf 2:1 begrenzt. Beim PayPal Broker können Händler Dash kaufen mit PayPal. Als persönliche Einzahlungsmethoden stehen weiterhin Kreditkarten, Banküberweisung, Skrill und GiroPay bereit.

Jetzt Konto bei Plus500 eröffnen»

Fazit: In Dash investieren ist beim CFD-Broker besonders einfach

Wer in Dash investieren möchte, kann die Kryptowährung kaufen, traden oder handeln. Ein Direktkauf digitaler Währungen empfiehlt sich für Anleger, die eine längere Anlagedauer bevorzugen. Krypto-Börsen und Krypto-Marktplätze bieten bzw. vermitteln entsprechende Kaufgelegenheiten. Exchange-Börsen bieten wie Krypto-Broker das Wetten auf unterschiedliche Kursentwicklungen an. Händler können auf steigende oder fallende Kurse wetten. Beim CFD- und Forex-Broker entfällt der Kauf physischer digitaler Münzen und die Beschaffung einer Wallet. Weitere Vorteile gegenüber den Tauschbörsen sind Sicherheit durch offizielle Regulierung, der Einsatz von Hebel bis 30:1 und ein Handelsportfolio bestehend aus mehreren Asset-Klassen. Ein dauerhaft nutzbares Demokonto ist ein perfektes Tool zum risikolosen Ausprobieren und zum Testen von Strategien nebenher. Jeder Investor sollte die Risiken rund um Kryptowährungen im Blick haben und nur komplett frei verfügbares Geld investieren.

Bester Dash Broker

Autor Chris Schneider
oddspe
Hochscrollen