Krypto/Kryptowährungen Ratgeber/Dash Konto eröffnen? – Das sind die Möglichkeiten!

Dash Konto eröffnen? – Das sind die Möglichkeiten!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 29.10.2019

Bester Dash Broker

Die Kryptowährung Dash ist stark im Kommen und wird von einigen Experten als Bitcoin 2.0 angesehen. Den Entwicklern von Dash ist es gelungen, Schwachstellen von Bitcoin zu beseitigen, sodass Transaktionen schneller und anonymer vonstattengehen. Wer in Dash investieren möchte, sollte bei mehreren Anbietern ein Dash Konto eröffnen. Es handelt sich immer um ein Kunden- bzw. Handelskonto und nicht um ein Kryptowährungs-Konto. Krypto Coins werden in einer gesonderten Wallet gespeichert, was beim Trading einem Broker entfällt. Wo kann man ein Dash Konto eröffnen? Wie funktioniert das Trading von CFDs auf Dash? In unserem Ratgeber werden wichtige Fragen rund um Kryptoinvestments beantwortet.

Wichtiges zum Dash Konto eröffnen auf einen Blick

  • Dash kaufen als Krypto Coin oder als CFD auf Dash beim Broker
  • Konto zum Direktkauf auf Kryptowährungs-Börse oder Marktplatz eröffnen
  • Wallet ist das eigentliche Kryptowährungs-Konto
  • Beim Trading von CFDs auf fallende Dash Kurse wetten

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Dash Konto eröffnen: Das musst du wissen

Von den Anfang Januar 2018 verzeichneten Höchstständen sind Bitcoin, Ethereum und Dash nach starken Kursrückgängen (teilweise zweistellig am Tag) weit entfernt. Kryptowährungen befinden sich in einer kleinen Krise, da viele Investoren nach dem Hype Kasse machen. Weitere Unsicherheiten sind mögliche Regulierungen oder Verbote von Kryptowährungen.

Was sind Dash?

Dash ist im Vergleich mit Bitcoin eine junge, aber insgesamt innovativere Kryptowährung. Gehandelt wird sie auf einer Blockchain-Plattform zwischen den Nutzern. Überweisungen können abseits von Banken erfolgen. Das dezentralisierte Netzwerk sichert die Kontrolle der Dash Transfers und nimmt entsprechende Authentifizierungen vor. Dash punktet im Vergleich zu Bitcoin mit einigen zusätzlichen Eigenschaften wie sofortige und sichere private Transaktionen sowie einem dezentralisierten Steuerungssystem. Dash gehört zu den Top 10 der digitalen Währungen und ist in App Stores zum Einsatz zugelassen.

Dash Konto eröffnen

Alles über Dash und Krypto-Trading erfahren Händler beim Broker IQ Option

Warum sich Dash als nächste Generation der digitalen Währungen sieht:

  1. Dash sichert eine hohe Vertraulichkeit, bietet mehr Anonymität als Bitcoin.
  2. Nutzer von Dash können Geld sofort versenden.
  3. Global Geld versenden mit feststehenden gleichbleibenden Gebühren und in derselben Geschwindigkeit
  4. Dash ist günstig. Je Transaktion werden nur wenige Cent fällig.

Dash ist bei Usern als das „Darksend System“ bekannt, welches Transaktionen weitgehend unsichtbar macht. Der Dash Nutzer benötigt weder Konto noch Registrierung oder eine sonstige Identitätsangabe.

Lohnt sich das Dash Konto eröffnen?

Dash besitzt wie alle anderen Kryptowährungen eine hohe Volatilität. Die Kursausschläge liegen nicht selten im zweistelligen Bereich, bis zu 30 Prozent an einem Tag sind keine Seltenheit. Von Dezember 2017 bis Mitte Februar 2015 hat sich der Dash Kurs halbiert. Damit ist Dash nicht allein, wie der Blick auf den Bitcoin Live Chart oder Ethereum Live Chart zeigt. Auch wenn von einigen Experten ein Fallen auf null prophezeit wird, werden Kryptowährungen keineswegs von heute auf morgen verschwinden. In jedem Fall wird die Blockchain-Technologie bestehen bleiben und zu einer Vielzahl an Entwicklungen und Anwendungen führen, an denen sich Investoren beteiligen können. Die Spreu wird sich vom Weizen trennen. Möglicherweise wird eine Kryptowährung kommen, die heute niemand auf dem Radar hat und alles Bisherige in den Schatten stellt.

Viele der Kryptounternehmen/Kryptowährungen werden sicherlich scheitern, was nicht an der Kryptowährung an sich, sondern daran liegt, dass nicht wenige Startups scheitern. Viele Käufer der Coins, die das Versprochene bzw. die verbreitete Hoffnung nicht liefern, werden ihr Geld verlieren. Grundsätzlich sollte ein Langfristinvestor bei Kursschwankungen und Nachrichten seiner Linie treu bleiben und sich nicht nervös machen lassen. Er sollte eine größere Kurskorrektur als Chance zum Nachkaufen verstehen. Ob der derzeitige Zeitpunkt günstig zum Investieren in Dash ist, zeigt der Dash Live Chart.

Mit Strategien wie „buy and hold“ (kaufen und halten) oder Kurskorrekturen zum Nachkaufen nutzen sollten sich jene auseinandersetzen, die sich für langfristige Investments entscheiden bzw. bereits entschieden haben. Will ein Anleger kurzfristig mithilfe von CFDs spekulieren, braucht er sich nicht näher mit derartigen Details zu befassen.

Wer kurzfristig von Kursentwicklungen bei Kryptowährungen profitieren möchte, nutzt dafür Daytrading mit Kryptowährungen. Beim Handel sogenannter Derivate (CFDs) auf Dash können Trader bei fallenden Dash Kursen Geld verdienen. Der Wert eines Krypto-CFDs wird vom Referenzwert abgeleitet, beispielsweise dem Bitcoin- oder Dash-Kurs. Verändert sich der Dash-Preis, passiert das beim Preis des Derivates ebenso. Genauer erläutert wird das in unserem Ratgeber Dash handeln.

eToro Dash Krypto-Konto

Bei eToro Dash Konto eröffnen und bis zu 6 weitere Coins traden

Bei einem CFD Broker ein Dash Konto eröffnen?

Wer Dash nicht als digitalen Token besitzen und zu Zahlungen im Dash-Netzwerk nutzen möchte, kann Dash-Derivate handeln und so von der hohen Volatilität der Kryptowährungen profitieren. Beim CFD-Broker können Händler CFDs auf Dash kaufen und auf Kursentwicklungen wetten. Dash-Trading erlauben einige Kryptobörsen wie Kraken oder Poloniex. Einfacher und sicherer ist Trading auf offiziell lizensierten Handelsplattformen wie Plus500 und eToro.

Mit CFDs kann der Händler auf steigende oder auf fallende Dash Kurse wetten. Teilweise erlaubt der Broker short und long Positionen von Dash CFDs gleichzeitig. Größere Profite versprechen gehebelte CFDs auf Dash, wobei das Risiko entsprechend steigt. Es stehen Hebel von bis 30:1 zur Verfügung. Da die Nachschusspflicht seit 2017 abgeschafft ist, ist der maximale Verlust auf den jeweiligen Handelseinsatz begrenzt.

Beim Broker ist das Dash Konto eröffnen wirklich sehr einfach und innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Selbst wenn eine Verifizierung der Kundendaten ansteht, bedeutet dies keine bürokratische Hürde. Zum Guthaben aufladen stellen Broker meist mehrere Zahlungsmethoden zur Auswahl. Dash kaufen mit Kreditkarte oder Banküberweisung funktioniert immer. Häufig ist das Dash kaufen mit PayPal und weiteren eWallets vorgesehen.

Die Kontoeröffnung und Kontoführung ist kostenlos. Die Gebühren fallen im Vergleich zu Börsen und Marktplätzen gering aus. Beim CFD-Trading Trader ist der Spread (Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis) der entscheidende Kostenfaktor.

Tauschbörsen zum Dash kaufen

Auf großen Krypto-Börsen kann man Dash kaufen und verkaufen

Auf Krypto-Börsen Dash Konto eröffnen – ist das eine Alternative?

Wer Dash nicht zur reinen Spekulationszwecken, sondern als Internet-Währung verwenden möchte, muss sich echte Dash Coins kaufen. Gekauft wird auf spezielle Dash-Börsen und Marktplätzen. Die Dash kaufen Anleitung  auf einem Krypto-Marktplatz gleicht nicht der beim CFD-Broker.

Der Direktkauf folgt einem anderen Szenario als bei den Brokern. Selbst beim Kaufen von Dash an einer Währungsbörse und auf einem Marktplatz bestehen neben zahlreichen Gemeinsamkeiten einige wesentliche Unterschiede. Weltweit beschäftigen sich über 60 Börsen und Marktplätze mit dem Handel von Kryptowährungen. Weniger bekannte digitale Währungen sind nur bei einigen Börsen anzutreffen. Dash gehört zu den marktstärksten Kryptowährungen, sodass auf einer Vielzahl von ihnen Kaufmöglichkeiten bestehen.

Kryptowährungs-Börse: Die Dash-Börse bietet Händlern den Direktkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin oder Dash an. Die Abwicklung geschieht weitgehend automatisch. Der Kunde muss sich beim Anbieter registrieren bzw. ein Dash Konto eröffnen. Dann kann er seine Order einstellen. Die Dash-Börse hält Ausschau nach dem passenden Angebot und sollte es dies geben, wickelt sie den Kauf ab. Die Währungseinheiten werden abschließend automatisiert in eine Wallet beim Anbieter übertragen. Die Börse berechnet für ihren Service Börsengebühren und weitere Transaktionsgebühren abhängig von der Zahlungsmethode.

Marktplatz: Auf Marktplätzen steht gleichfalls als erster Schritt die Registrierung und Kontoeröffnung an. Die Suche nach dem passenden Angebot läuft nicht automatisch, sondern ist vom Händler selbst durchzuführen. Als Vermittler ist es Aufgabe der Marktplätze, Käufer und Verkäufer bzw. Angebot und Nachfrage zusammenzubringen. Ist die Kennung der Wallet beim Anbieter hinterlegt, erfolgt der Übertrag der Kryptowährung automatisch.

Hinweis: Wer sich auf einer Börse registriert, eröffnet kein Kryptowährungs-Konto. Beim Konto auf Kryptowährungs-Börsen handelt es nicht um ein Standardkonto für Kryptowährungen, vergleichbar dem Bankkonto. Um Coins zu speichern, muss man eine Wallet besitzen. Eine Online-Lagerung virtueller Coins ist bei Tausch-Börsen und Marktplätzen oftmals möglich. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt sich die Aufbewahrung in einer eigenen Wallet (elektronischen Brieftasche).

Dash Konto eröffnen: So findest du den richtigen Dash Anbieter

Die Suche nach einem geeigneten Broker kann sich für Anfänger als schwer erweisen, denn der Handel mit Kryptowährungen, wie Dash, wird auf einer ganzen Reihe von Plattformen angeboten. Große Beachtung sollte den Kriterien Sicherheit, Handelsangebot, Zahlungsmöglichkeiten und Kundenservice geschenkt werden, dann werden sie schnell den richtigen Broker finden:

Sicherheit

Sicherheit und Seriosität eines Brokers bestimmt maßgeblich eine offizielle Regulierung und Lizensierung. Dash kaufen in Deutschland wird von verschiedensten Regulierungsbehörden beaufsichtigt. Dazu gehören u.a. Financial Conduct Authority (FCA), Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) oder die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySec). Die Eröffnung eines Kontos sollte bei einem regulierten Anbieter erfolgen, weil hier das Geld der Händler über eine Einlagensicherung gesichert ist.

Handelsangebot

Broker bieten eine Vielzahl an handelbaren Werten unterschiedlicher Asset-Klassen. Kryptowährungen haben sich ab 2017 neben Aktien, Währungspaaren, Indizes und Rohstoffen als Asset-Klasse etabliert. Wer Dash handeln möchte, wählt einen Broker, der diese digitale Währung zum Trading zur Verfügung stellt. Broker wie Plus500 offerieren mehrere Tausend Basiswerte für ein fast grenzenloses Trading.

Kundenservice & Zahlungsverkehr

Eine schnelle Kontaktaufnahme erlauben Live-Chat oder Hotline. Kundenfreundliche Zahlungsservices, die über Kreditkarte und Banküberweisung hinausreichen, sind bei vielen Broker Standard. Jeder Händler sollte eine schnelle und sichere Zahlungslösung vorfinden.

Der Broker sollte einen deutschsprachigen Kundenservice rund um die Uhr sicherstellen. Hat der Händler eine bestimmte Zahlungsmethode wie PayPal im Blick, wird er bei eToro und Plus500 fündig. Zahlungsgebühren sollten im Idealfall gegen Null tendieren. Gratis Einzahlungen und gebührenpflichtige Auszahlungen ist ein bei Brokern beliebtes Geschäftsmodell, daher die Gebühren genau anschauen.

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Dash Konto eröffnen – Drei Empfehlungen für die Trading-Plattform

Kryptowährungen wie Bitcoin oder Dash versprechen riesige Profite, wie es eben bei erfolgreichen Startups der Fall ist, die innovative Technologien massentauglich in die Praxis umsetzen. Bei aller Euphorie der Kursrallye von 2017 besteht immer die Möglichkeit, dass die Kurse beträchtlich fallen. Wenn Händler beim CFD-Broker in einer solchen Situation auf fallende Dash Kurse wetten, können sie hohe Profite erzielen.

eToro: Social & Copy Trading mit CFDs auf Dash

Die weltweit größte Social Trading Plattform wird eToro zu Recht genannt. Social Trading und Eigenhandel gehen hier Hand in Hand. Erfolgreiche Händler, die sich Follower sichern können, werden vom Broker besonders belohnt. Der Broker ist offiziell auf Zypern und in Großbritannien reguliert und bietet daher beste Voraussetzungen für den Titel Bester Dash Broker.  Seit 2017 ist das Trading von CFDs auf Kryptowährungen Teil des Handelsportfolios. Top ist das eToro Demokonto, welches kostenlos und zeitlich unbeschränkt genutzt werden kann. Einzahlungen sind kostenlos und funktionieren sicher mit PayPal, Banküberweisung, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Neteller und Skrill.

Jetzt Konto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen »

IQ Option: Dash-Trading beim Finanzwetten Broker

IQ Option hat sich in den vergangenen Jahren auf Finanzwetten aller Art spezialisiert. Das Handelsangebot umfasst aktuell binäre Optionen, Forex-Trading und Krypto-CFDs. Der Krypto-Broker ist im Besitz einer Lizenz der CySec und darf hierzulande legal tätig sein. Aktuell umfasst das Portfolio zum Krypto-Trading 14 ausgewählte Top-Kryptowährungen. Spezielle Handelstools stehen zum Risikomanagement bereit. Wenn ein Broker Kundenfreundlichkeit nicht nur verspricht, stellt er wie IQ Option ein kostenloses Demokonto zur dauerhaften Nutzung bereit. Einzahlungen lassen sich mit Banküberweisung und Kreditkarte sowie den beiden eWallets Skrill und Neteller erledigen.

Plus500 mit Krypto-CFDs

Trading bei Plus500 mit Krypto-CFDs und Basiswerten weiterer Asset-Klassen

Jetzt Konto bei IQ Option eröffnen»

Plus500: Trading von CFDs auf Kryptowährungen

In Deutschland besitz Plus500 einen guten Ruf als CFD-Broker. Dazu trägt zum einen die Regulierung durch die britische FCA und die damit verbundene Einlagensicherung von bis zu 50.000 Britischen Pfund bei. Händlern steht zum anderen ein riesiges Handelsangebot aus mehreren Tausend Basiswerten verschiedener Asset-Klassen zur Verfügung. Seit 2017 wurden sieben Kryptowährungen in den Bereich Krypto-Trading ausgenommen. Beim PayPal Broker können Einzahlungen alternativ via Debit- und Kreditkarten, Banküberweisung, Sofortüberweisung und Skrill vorgenommen werden.

Jetzt Konto bei Plus500 eröffnen»

Fazit: Dash Konto eröffnen – schnell und sicher beim Broker

Nur wenige Schritte sind bis zum Start mit Trading notwendig. Ein Dash Konto eröffnen ist auf Tauschbörsen und Krypto-Brokern möglich, bei letzteren Plattformen jedoch kinderleicht. Beim CFD-Trading ist ein erster Trade bereits am Tag der Kontoeröffnung möglich, denn der Kauf von Dash Coins und ein extra Wallet ist nicht notwendig. Neue Händler haben die Möglichkeit, sicher mit Überweisung und Kreditkarte ihr Konto aufzuladen. Auch PayPal Zahlungen und der Einsatz verschiedener eWallets sind teilweise möglich. Regulierte Broker wie eToro und Plus500 bieten Händlern Sicherheit beim Trading auf erprobten Handelsplattformen ohne Hacks und Kursmanipulationen.

Bester Dash Broker

Autor Chris Schneider
oddspe
Hochscrollen