Krypto/Kryptowährungen Ratgeber/Dash kaufen mit Kreditkarte – Tipps für die Investition

Dash kaufen mit Kreditkarte – Tipps für die Investition

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 15.06.2019

Bester Dash Broker

Anleger, die sich für das Dash kaufen mit Kreditkarte entscheiden, handeln meist bei einem Broker. Hier können sie auf fallende Dash Kurse wetten. Dash und Co. haben gerade 2017 das Interesse vieler Trader geweckt, da sie teilweise aberwitzige Kurssprünge vollführen. Wer vor 2017 auf die digitalen Währungen setzte und sie behielt, konnte 2017 damit zum Millionär werden. Nicht nur Bitcoin, sondern auch andere Kryptowährungen schossen faktisch über Nacht durch die Decke und machten so manchem Trader Lust auf das Kaufen der Coins. Wie ist das Dash kaufen mit Kreditkarte möglich? Hier erfährst du Näheres dazu.

Das Wichtigste zum Dash kaufen in Deutschland auf einen Blick:

  • Dash kaufen auch mit Kreditkarte
  • Handel beim Broker oder Direktkauf
  • Dash-Kursplus 2017: Über 3.000 Prozent

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Dash kaufen mit Kreditkarte – Allgemeine Informationen zum Handel

Das Dash kaufen in Deutschland ist nach Meinung vieler Anleger nur beim Broker ihres Vertrauens möglich. Wer allerdings weiter hinterfragt „Wo ist das Dash kaufen mit Kreditkarte möglich?“ kommt schnell darauf, dass der Handel auch wir Direktkauf angeboten wird. Hier werden die Coins (unter anderem auch Bitcoins) in einer Wallet gespeichert und damit verwaltet. Unterschiede gibt es beim Dash kaufen mit Kreditkarte zwischen den Brokern sowie den Direktanbietern allerdings bei der Abwicklung.

Wer sich für das Dash kaufen mit MasterCard Kreditkarte beim Broker entscheidet, spekuliert auf den Kursverlauf. Hierbei geht es nicht darum, die Kryptowährung physisch zu erwerben. Aus dem Grund wird auch keine Wallet benötigt. Wer sich zum Dash handeln Deutschland-weit an einer Börse oder auf einem Marktplatz entschließt, kauft die digitalen Währungseinheiten direkt. Natürlich dient Dash nicht nur zur Spekulation, sondern es ist auch ein Zahlungsmittel.

Wie funktioniert das Dash kaufen mit Kreditkarte im Detail?

Wer sich zum Dash kaufen in Österreich entschließt, kann dafür verschiedene Zahlungsmittel einsetzen eine Möglichkeit ist beispielsweise das Dash kaufen mit MasterCard Kreditkarte. Alternativ bieten viele Broker, Börsen und Marktplätze auch das Dash kaufen mit VISA Kreditkarte. Lohnt sich eine Investition und wo ist sie möglich? Natürlich gibt es das Dash handeln Österreich-weit, aber auch in anderen Ländern. Neben Deutschland ist das Dash handeln Schweiz-weit und sogar international möglich. Wie funktioniert der Handel konkret? Wer sich für einen Broker entschieden hat, muss sich vor dem Dash kaufen mit Kreditkarte zunächst anmelden. Für die Registrierung werden meist nur wenige Minuten benötigt, da sie online funktioniert. Erst dann ist Dash als Basiswert wählbar. Nun können Anleger damit beginnen, auf den Kursverlauf der Kryptowährung zu setzen. Wer das Dash kaufen mit VISA Kreditkarte nicht nutzen möchte, hat dafür meist zahlreiche Alternativen. Dazu gehört auch das Dash kaufen mit PayPal.

Dash kaufen mit Kreditkarte

eToro bietet auch Zahlungen per Kreditkarte

Dash kaufen mit VISA Kreditkarte beim Direkthandel

Das Dash handeln PayPal-basiert ist nicht nur beim Broker, sondern auch an Börsen oder auf Marktplätzen möglich. Im Gegensatz zum Broker wird hier aber nicht auf den Kursverlauf spekuliert, sondern in der Tat die Dash Coins physisch erworben. Für das Dash kaufen mit Kreditkarte auf diese Weise ist allerdings eine Wallet benötigt. Sie dient dazu, die digitalen Währungseinheiten zu speichern, um sie später wieder zu veräußern oder als Zahlungsmittel zu nutzen. Damit ist diese Art vom Dash kaufen mit Kreditkarte eine längerfristige Investition und Kapitalbindung.

Praktische Handhabung beim Dash kaufen mit Kreditkarte

Wie sieht das Dash kaufen mit Kreditkarte in der Praxis aus? Du hast beispielsweise die Möglichkeit, den Handel mit Differenzkontrakten durchzuführen. Auch dafür steht Dash als Basiswert bei vielen Brokern zur Auswahl. Das Dash kaufen mit Paysafecard funktioniert ganz einfach. Zunächst wird Dash als Basiswert aus der Liste der möglichen Handelsinstrumente ausgesucht. Ist bereits eine Kontokapitalisierung geschehen, kann sofort mit dem Investment begonnen werden. Andernfalls muss zunächst das Dash kaufen mit Kreditkarte oder einem anderen Zahlungsmittel durchgeführt werden. Der CFD-Handel hat den Vorteil, dass hier ein Hebel wählbar ist. Er kann das Investment ohne großen Aufwand vervielfachen und damit auch den vermeintlichen Gewinn steigern. Die Hebelwirkung funktioniert aber umgedreht, sodass auch alles beim Dash kaufen mit Kreditkarte verloren gehen kann.

Kursspekulation bei UFX

Auf fallende oder steigende Dash-Kurse wetten

Dash kaufen mit MasterCard Kreditkarte mit Zahlen unterlegt

Das Dash kaufen mit Kreditkarte funktioniert auch bei geringen Investments, beispielsweise ab 100 Euro. Trader müssen beim Broker nur eine gewisse Sicherheitsleistung hinterlegen, die sich meist im einstelligen Prozentbereich bewegt. Wer 100 Euro investieren möchte und einen Hebel von 1:30 nutzt, bekommt insgesamt 3.000 Euro Kapital in den Markt.  Bei einem Positionsgewinn von 5 Prozent würde das einen Gewinn von 150 Euro ausmachen im Vergleich: Ohne Hebel wären es 5 Euro.

Alternative Zahlungsmittel für den Dash-Handel

Das Dash kaufen mit Kreditkarte ist nicht die einzige Möglichkeit, um in die Kryptowährung zu investieren. Broker bieten beispielsweise auch das Dash kaufen mit Sofortüberweisung oder das Dash kaufen mit Paysafe. Wo liegen die Unterschiede bei den Zahlungsmöglichkeiten? Wer die Kreditkarte nutzt, ist häufig an persönliche Limits gebunden. Das ausgebende Kreditinstitut bemisst das Limit der Kreditkarte nach der entsprechenden Bonität des Karteninhabers. Meist sind Beträge zwischen maximal 1.000 Euro und 2.000 Euro monatlich verfügbar. Für größere Investitionen ist das Dash kaufen mit Kreditkarte daher nicht unbedingt geeignet. Hier bieten sich Alternativen an, die gänzlich ohne Limits oder mit deutlich höheren Limits arbeiten.

Dash mit Kreditkarte kaufen

Nicht nur die Kreditkarte als Zahlungsmittel bei UFX nutzen

Kontokapitalisierung durch elektronische Geldbörsen

Die Kontokapitalisierung ist beispielsweise auch durch elektronische Geldbörsen (Skrill, Neteller oder PayPal) möglich. Hier werden selten minimale oder maximale Limits erhoben. Eine Möglichkeit ist auch das Dash kaufen mit Banküberweisung. Hier können Anleger in Höhe ihres Bankguthabens problemlos überweisen. Allerdings sollten sie sich bewusst sein, dass der Transfer auch mehrere Werktage dauern kann. Für kurzfristige Investments ist die Banküberweisung daher ungeeignet. Alternativ dazu steht vereinzelt auch die Sofortüberweisung zur Verfügung. Sie funktioniert ähnlich wie die elektronischen Geldbörsen, wenngleich sich die Trader hier nicht mit einem Extra-Konto anmelden müssen.

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Den besten Broker für den Dash-Handel finden

Wie ist es möglich, einen besonders guten Broker für den Dash-Handel zu finden? Dafür gibt es verschiedene Ansätze. Zum einen ist die Lizenzierung interessant, denn renommierte Handelsplattformen müssen mit einer Lizenz ausgestattet sein. Diese wird beispielsweise von den Behörden in Großbritannien, auf Malta oder Zypern vergeben. Nur Plattformen, die über eine gültige Lizenz verfügen, bieten einen Handel im rechtlichen Rahmen. Im besten Fall ist auch eine Einlagensicherung vorhanden, sodass die Kundengelder bis zu einem maximalen Betrag bei der Insolvenz des Brokers geschützt sind. Angaben zur Lizenz oder zur möglichen Einlagensicherung finden Trader meist in den Broker-eigenen Informationen oder durch den Kundenservice.

Handelbare Basiswerte und Demokonto

Ein guter Anbieter stellt auch verschiedene Basiswerte und nicht nur Dash zur Verfügung. Damit können Trader auch auf weitere Kryptowährungen spekulieren. Ebenfalls gut geeignet, nicht nur für Trading-Anfänger, ist ein kostenloses Demokonto. Hier ist das Dash kaufen mit Kreditkarte nicht nötig, denn der Broker stellt Spiegel zur Verfügung. Damit können Trader völlig risikolos in die Kryptowährung investieren. Mithilfe des Demokontos lässt sich auch die Chart-Analyse verbessern. Bei Fragen rund um den Handel oder zum Broker selbst, sollte stets ein Kundenservice ansprechbar sein. Bestenfalls ist der 24/7 über verschiedene Kontaktkanäle erreichbar. Die meisten Broker setzen auf den Live-Chat sowie kostenlose Telefon-Hotlines. Auch die Auswahl der Zahlungsmethoden ist ein wichtiges Indiz für einen renommierten Anbieter. Neben dem Dash kaufen mit Kreditkarte sollten auch Zahlungsalternativen, wie der Banktransfer sowie Neteller oder Skrill auswählbar sein. Damit kann jeder Trader ganz individuell seine gewünschte Transfermethode bestimmen.

Digitale Währungen traden

Dash kaufen bei IQ Option mit geringen Spreads

Mögliche Alternativen

Das Dash kaufen mit Kreditkarte ist bei immer mehr Broker verfügbar. Dazu gehören aber nicht nur konventionelle Handelsplattformen, sondern auch Social Trading Anbieter. Hier können Anleger mit der Hilfe von erfahrenen Tradern selbst investieren und erfolgreiche Portfolios kopieren. Welche Trading-Typ bist du? Wo investierst du?

eToro bietet nicht nur den Dash-Handel

Dash kaufen mit Kreditkarte ist eine Möglichkeit, um beim Broker zu investieren. Neben der stehen auch weitere Kryptowährungen sowie Zahlungsmethoden zur Auswahl. Handelsinstrumente sind nicht nur Bitcoin und Co., sondern auch Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe sowie Devisen. Auch die Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten ist vielseitig. Dazu gehören beispielsweise PayPal, Skrill, der Banktransfer oder Neteller. Die minimalen und maximalen Limits sowie die Bearbeitungsdauer variieren. Am längsten dauert die Kontokapitalisierung erfahrungsgemäß beim Banktransfer.

Sicherheit wird bei eToro großgeschrieben. Der Datenaustausch findet beispielsweise nur über eine verschlüsselte SSL-Verbindung statt. Sicherheit gewährleistet auch die Lizenz der zypriotischen Aufsichtsbehörden. Sie gehört zu den renommiertesten der Finanzbranche und schafft zumindest rein rechtlich die Grundlage für einen seriösen Handel. Trader können vor allem von dem Wissen der Gemeinschaft profitieren. So lassen sich beispielsweise Portfolios komplett oder teilweise kopieren, sodass der Handel auch für Trading-Anfänger ohne große Komplikationen möglich ist. Wäre Social Trading etwas für dich?

Jetzt Konto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen »

IQ Option bietet Dash kaufen mit Kreditkarte

Der Broker IQ Option bietet ebenfalls den Handel mit Dash und die Kontokapitalisierung durch die Kreditkarte an. Zusätzlich stehen auch weitere Kryptowährungen zur Wahl. Dazu gehören nicht nur die bekannten Bitcoins oder Ripple, sondern auch NEO oder Stellar. Ebenso vielfältig ist auch die Auswahl bei den Zahlungsmöglichkeiten. Trader können auch Skrill, Neteller oder dem Banktransfer für ihre Zahlungen nutzen. Anleger, die sich zunächst über den Dash-Handel informieren möchten, finden dazu umfangreiches Schulungsmaterial beim Broker. Zusätzlich Videos und beispielsweise ein Wirtschaftskalender mit allen wichtigen Marktdaten zur Verfügung gestellt.

Seine Lizenz hat IQ Option durch die zypriotischen Aufsichtsbehörden. Damit verfügt auch dieser Broker über eine der renommiertesten Lizenzen der Branche. Zur Sicherheit beim Handel trägt auch der verschlüsselte Datentransfer bei. Auch für die Sicherheit der Geldmittel ist gesorgt, denn IQ Option ist ein Mitglied des Investor Compensation Fonds. Damit sind die Kundengelder zumindest teilweise im Falle einer Zahlungsunfähigkeit des Brokers abgesichert.

Jetzt Konto bei IQ Option eröffnen»

GKFX: Die Alternative für erfahrene Trader

Einzahlungen sind bei GKFX mit Kreditkarte möglich. Zusätzliche Zahlungsoptionen sind Überweisung, Debitkarte und E -Wallets Skrill sowie SOFORT. Auszahlungen lassen sich nicht mit der Kreditkarte vornehmen. Geld gibt es am gleichen Tag der Auftragserteilung nur via Banküberweisung, Debitkarte und E -Wallet. GKFX ist eine Marke der GKFX Financial Services Ltd. Die Finazgesellschaft ist seit 2009 tätig und gehört hierzulande zu den bekanntesten Online-Brokern zum Trading von CFDs und Forex. Das Brokerhaus mit Hauptsitz in London bietet Tradern professionelle Handelsbedingungen und sichert Fairness beim Trading.

Die FCA (Financial Conduct Authority) ist für die Regulierung zuständig. In Teilbereichen über die deutsche Niederlassung übernimmt die deutsche BaFin für eine Aufsicht. Gehandelt wird auf innovativen Handelsplattformen eine Vielzahl von Forex- und CFD-Produkten. Der Broker sichert beim Handel von CFDs und Forex eine schnelle Ausführung und günstige Konditionen. Hebel bis zu 1:400 sind einsetzbar. Günstige Spreads beginnen ab 0.6 Pips. Trading ist am PC und auf mobilen Endgeräten über mobile Trading-Applikationen möglich.

Jetzt Konto bei GKFX eröffnen»

Fazit: Dash kaufen mit Kreditkarte als schnelle Anlagemöglichkeit

Das Dash kaufen mit Kreditkarte wird nicht nur von vielen Brokern, sondern auch von zahlreichen Börsen oder auf Marktplätzen angeboten. Dabei ist die Kreditkarte ein besonders beliebtes und schnelles Zahlungsmittel. Auch Dash gehört als Kryptowährung für viele Anleger zum festen Bestandteil ihrer Trades. Mit einem Zuwachs von über 3.000 Prozent 2017 muss ich die Kryptowährung auch nicht hinter bekannten Krypto-Größen (beispielsweise Bitcoin) verstecken. Wer auf den Kursverlauf spekulieren möchte, kann dies bereits mit geringem Eigenkapital tun. Der Kauf der Dash Coins ist hingegen kostenintensiver, denn die Kryptowährung hat in den letzten Monaten kräftig an Wert zugelegt. Was handelst du?

Bester Dash Broker

Autor Chris Schneider
oddspe
Hochscrollen