Krypto/Kryptowährungen Ratgeber/Dash kaufen Anleitung

Dash kaufen Anleitung: Wie kann man Dash Einheiten erwerben?

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 17.05.2019

Bester Dash Broker

Das Interesse an Kryptowährungen wächst immer weiter. Vielen ist vor allem die Kryptowährung Bitcoin bekannt. Neben ihr gibt es jedoch noch eine Menge weiterer Kryptowährungen. Hierzu gehört zum Beispiel der Dash, der sehr beliebt ist und daher auf vielen Börsen und Marktplätzen sowie bei einigen Brokern gehandelt werden kann. Doch wie kann man Dash kaufen? Im Folgenden möchten wir diese Frage beantworten. Hierbei erläutern wir anhand einer Dash kaufen Anleitung die einzelnen Schritte, durch die Anleger die Dash Währungseinheiten erwerben können. Gleichzeitig zeigen wir, wo Dash kaufen möglich ist und wie ein passender Anbieter gefunden werden kann.

Das Wichtigste zur Dash kaufen Anleitung im Überblick:

  • Direkter Kauf auf verschiedenen Marktplätzen und Börsen möglich
  • Wallet zum Speichern der digitalen Währungseinheiten notwendig
  • Oft stehen viele Zahlmethoden zur Auswahl

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Dash kaufen Anleitung – Das musst du wissen

Anleger können Dash auf verschiedenen Plattformen kaufen. Hierbei sind grundsätzlich drei Möglichkeiten vorhanden: Zum einen können Anleger auf einem Krypto Marktplatz Dash Einheiten erwerben. Zum anderen ist es möglich, die Kryptowährung direkt an einer Krypto Börse zu kaufen.

Die dritte Variante ermöglicht hingegen keinen Direktkauf. Denn hierbei besitzen Anleger die Dash Währungseinheiten nicht tatsächlich. Stattdessen können sie über CFDs auf einen steigenden Dash Kurs oder auf fallende Dash Kurse wetten.

Sowohl der Direktkauf als auch das Handeln über CFDs bieten Vor- und Nachteile. Durch den CFD Handel sind höhere Chancen möglich. Denn hierbei können Händler einen Hebel, durch welchen der Kapitaleinsatz deutlich höher sein kann als der hinterlegte Kapitalbetrag, einsetzen. Andererseits steigt hierbei auch das Risiko. Wer hingegen die Dash Einheiten tatsächlich besitzen möchte, sollte auf jeden Fall den Direktkauf wählen.

Alle Details: Hintergrundinfos zum Dash

Die Kryptowährung Dash wurde von Evan Duffield zusammen mit seinem Team entwickelt und 2014 veröffentlicht. Zunächst war er unter den Namen XCoin und Darkcoin bekannt, wurde letzten Endes jedoch in Digital Cash bzw. Dash umbenannt. Dabei ist der Dash Kurs insbesondere innerhalb des letzten Jahres enorm gestiegen.

Zu den besonderen Dash Features gehört vor allem das System Private Send. Denn durch dieses können Anleger die Transaktionen anonym durchführen. Durch InstantSend werden zudem sehr schnelle Transaktionen ermöglicht.

Darüber hinaus ist der Dash mit einem zweistufigen Netzwerk ausgestattet. Auf der ersten Ebene befinden sich die Masternodes, die verschiedene Tätigkeiten ausführen. Auf der zweiten Ebene sind hingegen die regulären Miner vertreten. Beide bekommen jeweils einen Anteil von 45 Prozent des Mining Ertrags. Die restlichen zehn Prozent finanzieren die Weiterentwicklung des Dash.

Dash kaufen Anleitung

Durch den Dash sind rasche Transaktionen, die nicht öffentlich einsehbar sind, möglich

Wer schließlich Einheiten der Dash Währung kaufen möchte, kann dies über verschiedene Krypto Anbieter. Nach der Wahl eines passendes Marktplatzes bzw. einer passenden Börse können Anleger hier ein Konto eröffnen. Anschließend können sie eine erste Einzahlung tätigen. Die meisten Anbieter halten hierfür mehrere Zahlvarianten bereit. Häufig ist beispielsweise das Dash kaufen mit Kreditkarte möglich. Doch auch andere Zahlarten werden oft angeboten.

Bevor Anleger Einheiten der Kryptowährung kaufen können, müssen sie normalerweise außerdem ein Wallet eröffnen. Ein Wallet ist im Grunde eine digitale Geldbörse, die ähnlich wie ein Girokonto funktioniert. Auf dem Wallet können Anleger die digitalen Währungseinheiten speichern. Des Weiteren ist es meist möglich, die Einheiten aus dem Wallet wieder zu verschicken.

Sobald das Konto sowie das Wallet eröffnet wurden und eine erste Einzahlung vollzogen ist, können Anleger die ersten Währungseinheiten kaufen. Doch wie kann man Dash kaufen? Oftmals ist es ziemlich einfach, an einer Krypto Börse Dash zu kaufen. Hier müssen Anleger in der Regel nur das gewünschte Angebot erstellen. Folglich wird ein passendes Angebot gesucht. Die Transaktion wird schließlich automatisch abgeschlossen. Etwas komplizierter ist es hingegen auf einem Krypto Marktplatz, da das Angebot hier normalerweise selbst gesucht werden muss.

Als Alternative zum Dash Direktkauf gibt es den Dash CFD Handel. Hierbei spekulieren die Händler auf einen Kursabfall oder auf eine Kurssteigerung. Dementsprechend ist beim CFD Trading auch das Dash shorten, wobei Anleger auf fallende Dash Kurse setzen, möglich. Allerdings ist der CFD Handel sehr risikoreich. Dafür steigen durch den Einsatz des Hebels auch die Gewinnmöglichkeiten.

In der Praxis: Wie kann man Dash kaufen?

Da Dash eine ziemlich bekannte und beliebte Kryptowährung ist, gibt es mehrere Krypto Börsen und Krypto Marktplätze, auf denen unter anderem mit Dash gehandelt werden kann. Doch wie kann man Dash kaufen? Wer Dash an einer Börse kaufen möchte, muss im Grunde lediglich die folgende Dash kaufen Anleitung befolgen:

  1. Anbieter auswählen: Als erstes sollten Anleger eine passende Krypto Börse finden. Hierfür lohnt es sich, die verschiedenen Börsen im Hinblick auf Seriosität, Kosten sowie einigen weiteren Kriterien miteinander zu vergleichen.
  2. Konto eröffnen: Sobald ein passender Anbieter gefunden wurde, kann hier ein Konto eröffnet werden. Dazu müssen Anleger meist ein Online Formular ausfüllen und sich folglich verifizieren.
  3. Wallet einrichten: Einige Krypto Anbieter bieten neben dem normalen Konto ein Dash Wallet. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Teilweise müssen sich Anleger daher um ein separates Wallet kümmern. Zum Teil ist dies jedoch durchaus sinnvoll, da es sich bei den Wallets der Anbieter normalerweise um Online Wallets handelt. Diese bieten eine geringere Sicherheit als andere Wallet Arten. Üblich sind neben den Online Wallets vor allem die Offline Wallets.
  4. Einzahlung tätigen: Nachdem die Kontoeröffnung beim Krypto Anbieter abgeschlossen ist, können Trader eine Einzahlung tätigen. Gängige Zahlarten sind beispielsweise Kreditkarte, Skrill oder Neteller. Doch auch das Dash kaufen mit PayPal, das Dash kaufen mit Banküberweisung oder das Dash kaufen mit Sofortüberweisung ist oft möglich.
  5. Order erstellen:Anschließend können Händler eine Order erstellen. Hierzu ist es normalerweise notwendig, den Einsatzbetrag oder die Anzahl der digitalen Währungseinheiten anzugeben. Zudem müssen Händler normalerweise die Dash Adresse in ein entsprechendes Feld eintragen.
  6. Dash kaufen: Zum Schluss können Trader noch einmal einsehen, wie viele Dash Einheiten sie erwerben, wie hoch die Kosten sind und wie viel die Gesamtsumme beträgt. Nun können sie die Dash Einheiten schlussendlich kaufen.
Dash Desktop Wallets im Blick

Ein Wallet ist notwendig, um die Dash Einheiten abzuspeichern und aufzubewahren

Auf dem Marktplatz sieht die Dash kaufen Anleitung hingegen ein wenig anders aus. Doch auch hier müssen Anleger meist zunächst ein Konto sowie ein Wallet eröffnen, eine Einzahlung tätigen und schließlich eine Order erstellen. Danach müssen sie warten, bis sich jemand auf die Order meldet. Alternativ können Anleger nach einem geeigneten Angebot Ausschau halten und sich auf dieses melden.

Wie ist es möglich, Dash über CFDs zu handeln?

Anleger, die in Dash investieren möchten, können dies nicht nur über eine Börse oder einen Marktplatz. Denn durch einen Krypto Broker haben Trader die Option, mit Dash über CFDs zu handeln. Hierbei können sie auf fallende oder steigende Kurse setzen und mit einem Hebel traden. Aufgrund des Hebels können Händler höhere Gewinne erzielen oder höhere Verluste erleiden.

Wenn ein Trader zum Beispiel 50 Euro bei einem Hebel von 1:5 investiert, wird der Gesamteinsatzbetrag 250 Euro (50 Euro x 5) betragen. Wettet er auf steigende Kurse und erhöhen sich die Preise um beispielsweise zehn Prozent, wird der Händler einen Gewinn von 25 Euro (250 Euro x 10 Prozent) ergattern. Ohne den Hebel hätte der Händler einen Gewinn von fünf Euro (50 Euro x 10 Prozent) erzielt. Falls jedoch der Kurs in dieser Situation gefallen wäre, wäre selbstverständlich auch der Verlustbetrag durch den Hebel höher.

Mehr als 1.200 Kryptowährungen vorhanden

Die erste Kryptowährung war Bitcoin. Sie ist im Jahr 2009 entstanden und ist wahrscheinlich derzeit die bekannteste Digitalwährung. Dennoch gibt es neben dieser viele weitere Kryptowährungen, die im Laufe der Jahre entwickelt und veröffentlicht wurden. Weltweit existieren mittlerweile sogar über 1.200 Kryptowährungen. Zu den beliebtesten gehören neben Dash und Bitcoin beispielsweise die folgenden Kryptowährungen:

  • Ethereum
  • Ripple
  • Litecoin
  • Bitcoin Cash
  • OmiseGo
  • Zcash

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

So das Angebot optimal nutzen

Bevor das Dash kaufen und verkaufen starten kann, muss ein Konto bei einem entsprechenden Krypto Anbieter eröffnet werden. Anschließend können Anleger die Dash erwerben. Wer sich also mit der Frage „Wie kann man Dash kaufen?“ beschäftigt, sollte zunächst einen passenden Anbieter finden. Hierbei sollten verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Zu den wichtigsten Kriterien gehören vor allem:

  • Sicherheit: Der Anbieter sollte seriös. Deshalb sollten Händler die Regulierung bzw. Lizenzierung überprüfen und die weiteren Sicherheitsmaßnahmen unter die Lupe nehmen.
  • Bedienung: Vorteilhaft ist, wenn die Bedienung der Plattform intuitiv erfolgen kann. Eine einfache Bedienung bieten insbesondere die Krypto Börsen, sodass hier der Kauf besonders leicht gelingen kann.
  • Kosten: Viele Krypto Anbieter verlangen Handelskosten. Diese werden meist direkt beim Kauf abgezogen. Wie hoch diese Kosten ausfallen, richtet sich nach dem jeweiligen Anbieter. Häufig sind jedoch Krypto Marktplätze günstiger als Krypto Börsen.
  • Zahloptionen: Um Dash Einheiten erwerben zu können, ist in der Regel eine Einzahlung erforderlich. Dafür stellen die Anbieter unterschiedliche Zahlungsoptionen bereit. Eine große Auswahl an Zahlarten ist selbstverständlich von Vorteil. Insbesondere sollten Trader jedoch darauf achten, dass die Zahlmethode, die sie nutzen möchten, vorhanden ist.
  • Mindestkaufsumme: Wenn Trader Dash kaufen, müssen sie häufig einen Mindestbetrag erwerben. Die Höhe dieses Betrags variiert von Anbieter zu Anbieter.
Einige der Kryptowährungen bei eToro

Bei eToro können Händler unter anderem mit Dash und Bitcoin handeln

Dazu sollten Anleger überprüfen, mit welchen Währungen die Dash Einheiten gekauft werden können. Auf vielen Plattformen ist der Kauf gegen Euro und/oder US-Dollar möglich. Auf einigen Plattformen können Trader Dash hingegen nur im Tausch gegen eine andere Kryptowährung erwerben.

In Kryptowährungen über CFDs investieren: Wo ist dies möglich?

Wer sich die Frage „Wo kann ich Dash kaufen?“ stellt, sollte wissen, dass es verschiedene Krypto Anbieter gibt. Zu diesen Anbietern gehören zum Beispiel Anycoin, Litebit und Kraken. Auf all diesen drei Plattformen stehen verschiedene Kryptowährungen zur Auswahl. Für Anleger, die hingegen nicht an den Besitz von Dash Einheiten interessiert sind und stattdessen Dash über CFDs handeln möchten, sollten sich nach einem passenden Krypto Broker umschauen. Nachfolgend stellen wir schließlich drei Online Broker, bei denen Anleger mit Kryptowährungen handeln können, vor.

eToro: Der beliebte Broker im Blick

Der Krypto Broker eToro ist ein Social-Investment-Netzwerk und bietet Tradern viele verschiedene Handelsmöglichkeiten. Trader können hier aus einer großen Menge CFDs und Währungspaare auswählen. Darunter befinden sich mehrere Kryptowährungen, wie beispielsweise Bitcoin, Dash und Litecoin. Händler können hier allerdings nicht nur eigene Trades tätigen. Denn bei eToro ist es möglich, andere Trader zu kopieren.

Social Trading bei eToro möglich

Der Online Broker eToro hält viele unterschiedliche Handelsmöglichkeiten bereit

Dabei wird eToro durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) beaufsichtigt. Weiterhin hält der Broker neben dem Echtgeld Konto ein Demokonto, mit dem Händler den CFD Handel sowie die Handelsplattform kennenlernen können, bereit. Dazu bietet eToro ein umfassendes Schulungsangebot, welches aus Webinaren, eKursen und Trading Videos besteht.

Jetzt Konto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen »

IQ Option: 14 Kryptowährungen verfügbar

Der Online Broker IQ Option hält 14 Kryptowährungen bereit. Dabei können Händler hier nicht nur in Dash investieren. Ebenso können sie mit Bitcoin, Ripple, Bitcoin Cash, Zcash, OmiseGo, TRON, Qtum, Litecoin, NEO, Stellar, Bitcoin Gold, Ethereum Classic und Ethereum handeln. Dazu gibt es hier eine große Auswahl an weiteren Handels- und Investmentmöglichkeiten.

Vorab müssen Kunden jedoch ein Konto beim Broker eröffnen. Anschließend können sie das Demokonto nutzen oder eine erste Einzahlung tätigen und folglich mit Echtgeld traden. Die Mindesteinlage liegt bei zehn Euro. Handeln ist bei IQ Option bereits ab einem Euro möglich.

Jetzt Konto bei IQ Option eröffnen»

Plus500: Traden per PC & App möglich

Bei Plus500 stehen viele unterschiedliche Finanzinstrumente zur Verfügung. Händler können hier mit CFDs auf Währungspaare, Indizes, Aktien, Rohstoffe, ETFs und Optionen traden. Darüber hinaus hält der Broker verschiedene Kryptowährungen, wie beispielsweise Bitcoin, Ripple und Ethereum, bereit.

Das Handeln gelingt bei Plus500 sowohl per PC als auch per Mobilgerät. Denn für die beiden Betriebssysteme Android und iOS gibt es Plus500 Trading Apps, durch die Händler per Smartphone oder Tablet-PC traden können. Dabei ist das Plus500 Angebot in über 50 Ländern sowie in mehr als 30 Sprachen verfügbar.

Jetzt Konto bei Plus500 eröffnen»

Fazit: Direktkauf auf verschiedenen Plattformen möglich

Der Dash ermöglicht schnelle Transaktionen, die anonym ausgeführt werden und nicht öffentlich einsehbar sind. Doch wie kann man Dash kaufen? Um auf diese Frage eine Antwort zu erhalten, sollten Anleger sich ausgiebig mit der Dash kaufen Anleitung beschäftigen. Dabei ist der Kauf zum Teil sehr einfach. Vorab müssen Anleger allerdings einen passenden Anbieter finden, ein Konto eröffnen und meist eine erste Einzahlung tätigen.

Danach können Trader eine Order erstellen. An einer Krypto Börse wird im Anschluss daran ein Angebot gesucht. Die Transaktion wird automatisch vollzogen. Die Dash kaufen Anleitung für den Direktkauf auf einem Marktplatz weicht hingegen ein wenig von der Anleitung für den Direktkauf an der Börse ab. Denn hier müssen sich Anleger selbst auf der Suche nach einem passenden Angebot begeben. Dafür sind die Transaktionen auf einem Marktplatz oft mit geringeren Kosten verbunden. Wer hingegen keine Dash Einheiten kaufen möchte, kann mit Dash über CFDs handeln. Dies gelingt zum Beispiel bei eToro oder IQ Option.

Bester Dash Broker

Autor Chris Schneider
oddspe
Hochscrollen