Krypto/Kryptowährungen Ratgeber/Bitcoin Live Chart

Bitcoin Live Chart: Kurs richtig lesen & vorhersagen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 28.05.2019

Bester Bitcoin Broker

Für Trader, die zum Beispiel auf fallende Bitcoin Kurse wetten wollen, ist der Bitcoin Live Kurs oder auch der Bitcoin Live Chart von tragender Bedeutung. Diese stellen die Basis für die eigentliche Arbeit mit den Kryptowährungen, Finanzwetten mit Kryptowährungen und alle anderen Tradingaktionen in diesem Bereich dar. Und ohne eine Überwachung des aktuellen

 Bitcoin Live Chart wird es unmöglich, hier ordentliche Renditen zu erzielen. Wer wichtige Kursveränderungen verpasst, weil er den Kurs nicht 24/7 überwacht, könnte so durch einen nicht realisierten Kauf oder Verkauf einen Gewinn verpassen.

Die Wichtigsten Fakten zu Bitcoin Live Chart:

  • Bitcoin Chart live gibt Auskunft über aktuellen BTC-Kurs
  • Bitcoin-Kurs stieg 2017 von 700 auf über 15.000 Euro an
  • Für Prognosen sind Marktkenntnisse Kryptoszene notwendig
  • Lesen des Live Chart stellt Grundlage für Rendite-starke Gewinne dar

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Bitcoin Live Chart: Wichtiger Faktor für Anlageentscheidungen

Bitcoin stellen die erste Kryptowährung dar, die als ernst zu nehmende Alternative zu klassischen Zahlungsmethoden das Onlinesegment eroberte. Im Gegensatz zu klassischen Währungen und deren Zahlungssystemen, die immer von Ländern oder Zentralbanken reguliert und gesteuert werden, handelt es sich bei Bitcoin um ein dezentralisiertes System. Jeder kann im Bitcoin-Netzwerk teilnehmen, seine Rechenleistung dem Generieren neuer Blöcke zur Verfügung stellen und sich im Gegenzug in Bitcoin entlohnen lassen. Das galt zumindest für die Anfangszeit der Bitcoins. Dieses sogenannte Mining ist heutzutage nur noch schwer realisierbar bzw. mit hohen Kosten verbunden und lässt sich daher eher im Ausland bei niedrigen Strom- und Personalkosten realisieren.

Nachdem der Bitcoin Live Kurs im vergangenen Jahr 2017 eine Explosion von knapp 700 auf 15.000 Euro hinlegte, erzeugte dieser Bitcoin-Hype ein reges Interesse an Kryptowährungen und sorgte dafür, dass eine Vielzahl Anleger zukünftig auch im Bereich der Kryptowährungen CFDs mit Hebelwirkung oder andere sinnvolle Tradinggeschäfte realisieren wollten. Dieser Kurs und dessen Veränderungen stellen sozusagen die Grundlage jeglichen Handels mit der Kryptowährung dar. Vereinfacht ausgesagt, versuchen Trader zum Beispiel auf steigende Bitcoin Kurse zu wetten. Wieder andere kaufen sich Bitcoins für kleines Geld, solang deren aktueller Bitcoin Kurs niedrig erscheint und verkaufen diese dann, wenn der Bitcoin Chart live explodiert.

Bitcoin Live Chart

Bitcoin Kurs im Bitcoin Live Chart von 2017 brach alle Rekorde)

Alle Details: Hintergrundinfos zum Thema

Aber was bedeutet der aktueller Bitcoin Kurs bzw. der Bitcoin Live Chart speziell für CFDs und binäre Optionen? Wer nicht mit dem Gedanken spielt, sich Coins zu kaufen und diese dann auf seinem persönlichen Wallet so lange zu halten, bis der Kurs deutlich angestiegen ist und diese dann mit Gewinn wieder zu verkaufen, findet im Bereich der binären Optionen und CFDs wesentlich Rendite-stärkere Optionen, auf die wir nun detailliert eingehen werden. Wer zum Beispiel auf binäre Optionen setzt, kann hier wesentlich kostengünstiger einsteigen als bei einem direkten Kauf. Gleichzeitig bieten binäre Optionen speziell für Anfänger ein ideales Tool, da hier die Verlustchancen auf den Einsatz minimiert sind.

Etwas erfahrene Anleger und Trader, die bereits wissen, wie CFDs und deren Hebelwirkung funktioniert, können statt in binäre Optionen gleich in CFDs einsteigen. Beim Wetten auf steigende oder fallende Kurse, erwartet Trader ein wesentlich höheres Risiko als bei binären Optionen, da dank der Hebelwirkung die Renditen um an wesentliches über dem Einsatz liegen. Gleichzeitig ist hier aber auch das Verlustrisiko wesentlich größer, als bei den binären Optionen. Eine Hebelwirkung kann immer zu Gunsten des Traders oder zu Ungunsten des Anlegers stattfinden. Egal für welche Variante sich entschieden wird, ein Trader muss den Bitcoin Live Kurs 24/7 überwachen. Dafür eignen sich zum Beispiel spezielle Apps, die auf dem Smartphone oder Tablet installiert werden, um den Bitcoin Kurs live zu beobachten. Dazu später mehr.

Checker App Play Store

Bitcoin Checker App erlaubt 24/7 Überwachung des Bitcoin Live Chart

In der Praxis: Bitcoin Live Chart richtig lesen – so geht’s

Wer sich noch nie mit einem sogenannten Live-Chart bzw. dem Thema aktueller Bitcoin Kurs beschäftigt hat, dem hilft die folgende Erklärung, den Bitcoin Live Chart richtig lesen zu können. Bei der Betrachtung des Kurses der vergangenen Jahre spielen insbesondere das Jahr 2017 und 2018 eine tragende Rolle. Speziell im Jahr 2017 stieg der Kurs von 700 auf 15.000 Euro an. Im Januar des Jahres 2018 fiel der Kurs dann um fast 4.000 Euro ab. Das heißt, um sich hier bestimmte Informationen in diesem Zeitraum besorgen zu können, sollte als Erstes ein Anzeigezeitraum von einem Jahre (Jan 17 bis Jan 18) gewählt werden. Ob sich Trader den Bitcoin Kurs live in Euro, US-Dollar oder japanischen Yen anzeigen lassen, ist Ihnen überlassen. Hier sollte die Währung gewählt werden, mit der auch im Heimatland bezahlt wird.

Einige Charts bieten die Möglichkeit, sich hier auch eine detaillierte Übersicht über die aktuellen Preise der Bitcoin inklusive Gebühren anzeigen zu lassen. Das kann speziell dann hilfreich sein, wenn ein Kauf realisiert werden soll. Auf der linken Seite des Live Charts findet sich der aktuelle Wert in der entsprechenden Währung (Euro, US-Dollar,) die untere Linie des Charts steht für den Zeitraum, der betrachtet wird. Auf der rechten Seite werden Prozentzahlen angegeben, wie sich der Kurs entwickelt. Sucht ein Trader nun einen bestimmten Kurs zu einem bestimmten Tag, wandert er auf der Zeitachse bis zu dem entsprechenden Tag und bewegt dann seinen Blick nach oben, um herauszufinden, an welcher Stelle der Kurs an dem entsprechenden Tag stand. Betrachtet der Anleger nun im Vergleich einen weiteren Tag einen Monat später, der deutlich unter dem vorhergegangenen Wert liegt, zeigen ihm auf der rechten Seite die Prozentzahlen an, um wie viel Prozent sich der Kurs in diesem Fall verändert hat.

Alternativen zu eigenständigem Bitcoin Live Chart überwachen

Bevor Trader in die Welt der Finanzwetten Kryptowährungen einsteigen, müssen diese nicht nur entscheiden, ob für sie ein Bitcoin kaufen mit Banküberweisung, ein Bitcoin kaufen mit Neteller oder auch ein Bitcoin kaufen mit PayPal die ideale Einzahlungslösung darstellt, sondern auch, wie sie zukünftig den Bitcoin-Kurs bzw. den Bitcoin Live Chart überwachen wollen. Neben dem Aspekt, dass fast alle Handelsplattformen wie eToro hier spezielle Tools offerieren, die bei bestimmten Kursveränderungen benachrichtigen, kann es durchaus Sinn machen, sich eine spezielle App zu installieren. Denn in Zeiten, in denen das Smartphone unser täglicher Begleiter geworden ist, bietet es sich an, hier eine App zu installieren, die den Bitcoin Kurs 24/7 permanent überwacht.

In dieser legt der Trader eigene Werte fest, bei denen er eine Benachrichtigung erhält. Erreicht der Bitcoin-Kurs dann einen bestimmten eingestellten Wert, meldet sich das Smartphone, so wie wenn eine Nachricht oder WhatsApp bekommt. Wenn sich der Trader jetzt auch noch zum Beispiel eine Mobile-App wie die von eToro installiert hat, kann er auch unterwegs zeitnah auf eine mögliche Kursveränderung reagieren und einen entsprechenden Handel abschließen. Eine entsprechende App setzt voraus, dass der Trader auch nachts oder bei lauter Umgebung die Benachrichtigung mitbekommt. Verpasst er eine Veränderung des Bitcoin Kurs live, verpasst er im schlimmsten Fall einen potentiellen Gewinn.

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Risikominimierung mit dem Bitcoin Live Chart – so geht’s

Für Trader ist es wichtig, dass sie auch im Bereich der Kryptowährungen Finanzwetten oder dem klassischen Handel mit Kursgewinnabsicht im Bereich der Kryptowährungen ein sinnvolles Risikomanagement betreiben. Damit ist gemeint, dass speziell in diesem Bereich und aufgrund der extrem unvorhersehbaren Kursveränderungen es essenziell wichtig ist, dass Trader hier schnell reagieren können. Vor allen Dingen dann, wenn sie nicht nur mit binären Optionen oder CFDs sich im Bereich der Kryptowährungen bewegen, sondern auch ein paar eigene Coins einer bestimmten Kryptowährung auf einem persönlichen Wallet halten. Das kann sich insoweit lohnen, weil Experten davon ausgehen, dass eine der alternativen Kryptowährungen, die wir in der Folge gleich noch vorstellen werden, eventuell genauso durch die Decke geht wie Bitcoin.

Die Einkaufspreise einzelner Alternativwährungen liegen aktuell zwischen 15 und 600 Euro. Auf der anderen Seite kann es natürlich passieren, dass der Bitcoin-Kurs genau wie im Januar 2018 noch mal deutlich an Wert verliert. In einem solchen Fall wäre es wichtig, zeitnah reagieren zu können und Coins, die im eigenen Besitz sind, schnell in eine andere Kryptowährung umzutauschen. Ein Auszahlen mit deutlichem Verlust macht meist weniger Sinn, als auf eine alternative Kryptowährung zu setzen. Der Kurs der alternativen Kryptowährung Ethereum ist zum Beispiel während dem Kurssturz der Bitcoins im Januar zeitgleich angestiegen.

Dash Alternative

Alternative Kryptowährung Dash kann mit kleinem Startkapital direkt gekauft werden

Mögliche Alternativen

Im letzten Teil des Bitcoin Live Chart-Ratgebers stellen wir jetzt noch kurz die alternativen Kryptowährungen und deren Entwicklungen vor. Wir gehen davon aus, dass allein aufgrund des Streuens auf unterschiedliche Investments (Risikomanagement) Trader und Anleger im Bereich der Finanzwetten Kryptowährungen die folgenden alternativen Kryptowährungen, neben aktueller Bitcoin Chart-Verläufe, 2018 im Auge behalten sollten.

Bitcoin Live Chart ähnelt dem Litecoin Live Chart

Bei Litecoins handelt es sich um einen klassischen Bitcoin-Klon. Es wird genauso wie bei Bitcoin ein alternativer digitaler Zahlungsdienst mit Kryptowährung angeboten, der auf der Blockchain-Technologie basiert. Der Litecoin Live Chart lässt sich fast eins zu eins mit dem Bitcoin-Kurs des vergangenen Jahres vergleichen. Als der Kurs durch die Decke ging, kauften viele Anleger auch ein paar Litecoins, da diese hofften, dass auch diese Währung deutliche Kursgewinne hinlegen könnte. Genauso war es auch. Bis zum Dezember stieg der Kurs deutlich an, um dann im Januar um fast 50 Prozent abzustürzen. Die beiden Kursentwicklungen der vergangenen Jahre ähneln sich extrem. Wir stellen diese Währungen dieser Stelle vor, weil sich ein direkter Einkauf mit tatsächlichem Coin-Besitz mit sehr kleinem Startkapital verbunden ist und sich daher durchaus lohnen kann.

Ethereum Live Chart: Der potenzielle Bitcoin-Nachfolger

Wenn wir bei Ethereum von einem potenziellen Bitcoin-Nachfolger sprechen, müssen wir ein wenig differenzieren. Denn die Kryptowährung-Konkurrenz setzt nicht primär auf das Angebot eines Zahlungsdienstes, sondern will eine dezentralisierte Vermarktung von Software und Apps realisieren. Diese Technologie lässt sich auch auf andere Bereiche adaptieren und viele große Banken, Finanzinstitute und Versicherungen interessieren sich dafür. Das heißt, der Ethereum-Kurs könnte allein dadurch deutlich an Wert gewinnen, weil Unternehmen in die Technologie einsteigen oder diese nachahmen. Außerdem zeigt ein Blick in den Ethereum Live Chart eine recht interessante Entwicklung. Denn als im Januar 2018 fast alle Kryptowährungen wären verloren, legte der Ethereum-Kur zu.

Ripple Labs Homepage

Ripple Labs betreiben die Coins Ripples

Ripple Live Chart: Bei einem Kursanstieg profitiert primär Ripple Labs

Ebenfalls für Anleger und Trader von Interesse dürfte dieses Jahr die Entwicklung des Ripple Live Charts darstellen. Bei dieser Währung handelt es sich um einen Ausnahmefall im Segment. Denn im Gegensatz zu allen anderen Kryptowährungen, die dezentralisiert über Netzwerke kontrolliert werden, steht hinter Ripples ein Unternehmen, das die Währung und den Zahlungsdienst zentral steuert. Gleichzeitig ist das Mining der Kryptowährung ausschließlich den Mitarbeitern der Firma vorenthalten. Das Unternehmen hält immer 50 Prozent aller Coins in eigener Hand und wäre so der größte Profiteur bei einem deutlichen Kursgewinn. Ob sich hier bereits jetzt ein sinnvolles Investment tätigen lässt, sind sich Experten nicht einig. Wir glauben aber, dass diese eher unbekannte Kryptowährung dieses Jahr durchaus eine positive Entwicklung hinlegen könnte.

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Fazit: Bitcoin Live Chart stellt Basis für sinnvolle Anlageentscheidung

Ohne einen Bitcoin Live Chart richtig lesen und bewerten zu können, lassen sich keine sinnvollen Anlegeentscheidungen treffen oder Rendite-starke Investments tätigen. Die Arbeit mit einem sogenannten Live Chart zur Sekunden-genauen Überwachung stellt in vielen Bereichen der Finanzwetten Kryptowährungen, des Tradings und auch beim klassischen Handel mit Kursgewinnen die Grundlage dar. Wer sich ernsthaft mit der Materie Kryptowährungen und hier insbesondere binären Optionen oder CFDs auseinandersetzt und zukünftig in diesem Bereich Renditen erzielen will, muss in der Lage sein, mit einem solchen Live Chart arbeiten zu können. Damit ist gemeint, dass ein Anleger hier schnell und ohne lange zu überlegen in der Lage sein muss, binnen weniger Sekunden einen bestimmten Wert zu einem bestimmten Datum aussuchen zu können. Mit der Zeit erlernen Trader beim Lesen des aktuellen Bitcoin Kurses dann auch, anhand des Live Charts Kursentwicklungen zu prognostizieren.

Bester Bitcoin Broker

Autor Chris Schneider
oddspe
Hochscrollen