Krypto/Kryptowährungen Ratgeber/Bitcoin kaufen mit PayPal

Bitcoin kaufen mit PayPal: Schnell & anonym Kryptowährung kaufen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 28.09.2019

Bester Bitcoin Broker

Das Thema Bitcoin und hier insbesondere das Trading mit Kryptowährungen gewinnt aktuell täglich mehr an Bedeutung. Immer mehr deutsche Trader fragen sich, ob ein Bitcoin kaufen mit PayPal möglich ist und welche Vorteile sie bei der Nutzung dieses Zahlungsdienstes erwarten. Wer auf fallende Bitcoin Kurse wetten will, benötigt dafür schließlich zuerst mal eine Einlage bei seinem Anbieter. Der Treuhandservice PayPal gehört in Deutschland zu den Mitteln erster Wahl, wenn online schnell und sicher Geld gesendet oder empfangen werden soll. Daher stellen wir im Zuge diesen Ratgeber alle wichtigen Aspekte vor, die beim Bitcoin kaufen mit PayPal beachtet werden soll und zeigen anhand eines Praxisbeispiels, wie das Bitcoin kaufen mit PayPal bei Platzhirsch eToro abläuft. Selbstverständlich stellen wir auch passende Alternativen zur Einzahlung mit PayPal vor!

Die Wichtigsten Fakten zu: Bitcoin kaufen mit PayPal:

  • PayPal ist ein Treuhandservice, der schnelles Bezahlen im Netz ermöglicht
  • PayPal-Konto muss verifiziert werden
  • Sichere Zahlungsmethode dank Käufer- und Verkäuferschutz
  • PayPal kann auch zum Online-Shopping genutzt werden

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Bitcoin kaufen mit PayPal: Das musst Du wissen

Als in Deutschlands das Online-Shopping an Fahrt aufnahm und speziell der Handel über die Verkaufsplattform eBay den Markt eroberte, gab es ein Problem. Zu dieser Zeit war es nur möglich Zahlungen im Netz mit einer Kreditkarte durchzuführen oder via Banküberweisung und Vorkasse seine Waren oder Dienstleistungen zu bezahlen. Dieser Umstand sorgte dafür, dass eine Vielzahl Betrüger und Krimineller hier ihr Unwesen trieben und Menschen um bezahlte Waren prellten. Nicht ganz uneigennützig gründete daher eBay die Tochterfirma PayPal. Ab sofort war es möglich, mit dem Treuhandservice sicher Geld von A nach B zu senden, gleichzeitig von einem Käufer- und Verkäuferschutz zu profitieren und so Betrügern keine Möglichkeit mehr zu geben, Kunden im Netz zu via Vorkasse zu betrügen.

Bitcoin mit PayPal kaufen

Startseite von PayPal

“PayPal wurde als eBay-Tochter gegründet, um Online-Shopping sicherer zu machen!“

Heutzutage kann der Zahlungsdienst nicht nur beim Online-Shopping von Waren oder Dienstleistungen genutzt werden, sondern darf selbstverständlich auch zum Kauf von Bitcoin genutzt werden. PayPal ist heute ein eigenständiges Unternehmen und keine eBay-Tochter mehr!

Alle Details: Hintergrundinfos zum Thema

Beim Bitcoin kaufen mit PayPal wird über einen Treuhandservice (PayPal) Guthaben an den Broker gesendet. PayPal ist keine Bank und besitzt auch keine Banklizenz. Der Treuhandservice garantiert vielmehr dem Broker oder der Handelsplattform, bei der eine Einzahlung vorgenommen wird, dass die Zahlung dort sicher ankommen wird. Dafür prüft der Treuhandservice zum Beispiel, ob sich auf dem PayPal-Konto genug Guthaben befindet bzw. ob dieses für den Kauf belastet werden kann. Danach wird das Guthaben vom PayPal-Konto des Traders zum Broker übertragen. Der Broker selbst kann nun das Guthaben von seinem PayPal-Konto auf sein Bankkonto auszahlen. Im Gegensatz zum Bitcoin kaufen mit Banküberweisung wird eine solche Zahlung meist binnen weniger Minuten durchgeführt. Gleichzeitig werden keine persönlichen Kartendaten beim Broker hinterlegt.

“PayPal ist keine Bank, sondern ein Treuhandservice!“

Auch wenn wir ein BTC kaufen mit PayPal als sehr sicher bewerten, ist es wichtig, dass sich Kunden über folgenden Aspekt im Klaren sind. Bei dem Anbieter handelt es sich nicht um eine klassische Bank, die von der BaFin reguliert wird, sondern um einen Treuhandservice. Eine Bankenlizenz besitzt der Anbieter nur im EU-Ausland. Hier greifen im Endeffekt nicht die gleichen Sicherheitsmechanismen wie bei einem klassischen Girokonto. Damit ist zum Beispiel gemeint, dass wenn Kriminelle das PayPal-Konto leerräumen, der Kunde von der Kulanz des Treuhandservice abhängig ist. Der Treuhandservice ist nicht verpflichtet, einen solchen Verlust auszugleichen. Deutsche Großbanken hingegen zeigen sich in so einem solchen Fall immer sehr kulant und versuchen eine Lösung zur Zufriedenheit des Kunden zu finden. Es sollte sich daher gut überlegt werden, ob größere Guthabenbeträge auf seinem PayPal Konto über längere Zeit „geparkt“ werden.

PayPal eToro

Bei eToro kann online mit PayPal bezahlt werden

In der Praxis: Bitcoin kaufen mit PayPal bei eToro

Um auch das Bitcoin kaufen mit PayPal ein wenig einfacher zu verdeutlichen, schauen wir uns jetzt mal eine Einlagen-Einzahlung bei Marktführer eToro im Detail an. Wer noch kein Konto bei dem Anbieter besitzt, muss sich auf der Startseite registrieren. Dies geht über eine schnelle Registrierung des Google-Kontos. Danach muss im Profil noch die Meldeanschrift und das Geburtsdatum vervollständigt werden. Jetzt kann eine Einzahlung vorgenommen werden. Dazu wird auf der linken Seite das Menü aufgeklappt und dort auf den Button „Jetzt einzahlen“ (ganz unten) geklickt. Es öffnet sich nun das Zahlungsfenster, in dem die Zahlungsmethode und der zu zahlende Betrag festgelegt werden. Die Mindesteinzahlung liegt bei 500 USD (ca. 417 Euro). Als Zahlungsmethode muss in diesem Fall PayPal ausgewählt werden, danach auf „Senden“ klicken.

“PayPal gehört in Deutschland zum Mittel erster Wahl, bei sicheren Onlinezahlungen!“

Nun wird der Kunde automatisch auf die PayPal-Seite weitergeleitet, wo der er sich mit seinen Login-Daten einloggen muss und nun die Einzahlung bestätigt. Nach erfolgreicher Zahlung wird der Trader wieder automatisch auf das Portal von eToro zurückgeleitet. Das Bitcoin kaufen mit PayPal wurde erfolgreich durchgeführt und das Guthaben kann nun verwendet werden.

Alternativen zu: Bitcoin kaufen mit PayPal

Wer kein BTC kaufen mit PayPal nutzen will, trotzdem aber schnell und sicher einzahlen möchte, kann als Alternative das Bitcoin kaufen mit Skrill, das Bitcoin kaufen mit Neteller oder auch das Bitcoin kaufen mit Paysafecard auswählen. Bei Neteller & Skrill handelt es sich sozusagen um die Konkurrenzangebote von PayPal, die sich dann eher im internationalen Segment durchgesetzt haben. PayPal bleibt hier ganz klar der Marktführer und deckt sowohl den nationalen wie internationalen Raum ab. Auch bei diesen beiden Angeboten handelt es sich um Treuhandservices, bei denen ein Konto eröffnet werden muss. Im Zuge der Kontoeröffnung muss sowohl bei PayPal wie auch Skrill und Neteller nachgewiesen werden, dass der Kunde volljährig ist und eine deutsche Meldeanschrift besitzt.

Erst nach der Durchführung diesen Identitätsnachweis kann ein Wallet-Konto vollumfänglich genutzt werden. Entsprechendes kennen Trader von ihrem Broker oder der Börse. Auch dort muss vor der ersten Auszahlung ein Identitätsnachweis durchgeführt werden, bei denen der Anbieter, prüft ob es sich um einen volljährigen Kunden aus Deutschland handelt. Das sind übrigens keine Vorgaben des Brokers oder der Handelsplattform, sondern Vorgaben des deutschen Gesetzgebers. Anbieter, die Geschäfte mit Echtgeld anbieten, sind aufgrund Gesetze zum Jugendschutz und Gesetze zur Verhinderung von Geldwäsche verpflichtet, zu prüfen, ob der Kunde eine tatsächliche Anschrift in Deutschland besitzt und bereits das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

So den Vergleich richtig nutzen

In unserem Vergleich finden sich die aktuell besten Handelsplattformen zum Handel mit Kryptowährungen. Diese unterscheiden sich nicht nur, ob dort ein Bitcoins online mit PayPal kaufen möglich ist, sondern unterscheiden sich vielmehr in ihrer Mindesteinlage, den Trading-Positionen, den übrigen Zahlungsmethoden und den dort anfallenden Gebühren.  Das heißt, dass nicht automatisch der Erstplatzierten unseres Vergleichs auch der perfekte Anbieter für die persönlichen Trading-Vorgaben darstellt. Hier muss vielmehr eine persönliche Vorauswahl getroffen werden. Wer einen Anbieter aus dem Ranking auswählt, sollte daher zuvor folgende Fragen für sich selbst beantworten:

  • Welche Kryptowährungen will ich Tradern bzw. auf Kurse wetten?
  • Welche Mindesteinlage muss ich vornehmen?
  • Kann mit PayPal eingezahlt werden?

Nur wer sich neben der Frage Wo kann man Bitcoins mit PayPal kaufen diese zwei Fragen für sich persönlich anhand seiner persönlichen Präferenzen beantwortet, findet dann auch den perfekten Anbieter für sich selbst. Oder anders ausgedrückt: Wer bevorzugt mit Kreditkarte einzahlen möchte, benötigt keinen Anbieter, der PayPal unterstützt. Wer bevorzugt Litecoins oder Ethereum handeln möchte, dem es nicht damit geholfen, wenn der Buchmacher zum Beispiel nur Bitcoin oder Ethereum, anbietet. Alle Anbieter aus dem Vergleich konnten im Praxistest in den wichtigen Testpunkten überzeugen, besitzen eine offizielle Lizenz und werden von einer Aufsichtsbehörde kontrolliert und reguliert. Es handelt sich um sichere und seriöse Anbieter. Um unseren Vergleich also optimal nutzen zu können, sollte ein Anbieter aus dem Ranking der vorderen Plätze gewählt werden, der dann aber auch genau den persönlichen Präferenzen entspricht und ein BTC kaufen mit PayPal erlaubt.

PayPal Anleitung

PayPal bietet einfache Anleitung zum Einkauf im Netz an

Mögliche Alternativen

Bitcoin kaufen mit PayPal stellt also sozusagen eine sehr sichere und schnelle Möglichkeit dar, um eine Einlage bei einem Broker durchzuführen und sofort mit dem Trading zu beginnen. Da aufgrund aktueller Bitcoin-Kurse ein Direkteinstieg nicht mit hohem Startkapital, sondern extrem hohen Risiko verbunden wäre, bietet der Handel mit CFDs oder binären Optionen genauso hohe Renditeoptionen gleichzeitig aber wesentlich weniger Risiken, als beim tatsächlich Bitcoin kaufen. Die folgenden drei Broker konnten uns in den Praxistest überzeugen und unterstützen alle ein Bitcoin kaufen mit PayPal.

eToro: PayPal, Paysafe, Kreditkarte u.v.m.

Auch eToro setzt auf ein sehr umfangreiches Angebot, um Einlagen einzuzahlen. Wer kein PayPal-Konto besitzt und auch keines anlegen möchte, kann hier auch zum Bitcoin kaufen mit Kreditkarte greifen. Bei Kreditkartenzahlungen im Internet werden die persönlichen Kreditkartendaten bei dem Onlineshop, dem Buchmacher oder eben der Tradingplattform hinterlegt. Kunden müssen sich darauf verlassen, dass der Anbieter seine IT-Infrastruktur so sicher gestaltet hat, dass es Kriminellen nicht möglich ist, sich Zugang zu dieser zu verschaffen. Bis jetzt gab es hier keinerlei Beanstandungen bei dem führenden Broker unseres Vergleichs. Kunden haben nicht nur die Möglichkeit mit binären Optionen und CFDs im Bereich der Kryptowährungen Rendite-starke Umsätze zu generieren, sondern können mit dem Social-Trading sich mit anderen Tradern austauschen. Findet sich bei einem anderen Trader eine besonders Rendite-starke Position, kann diese mit einer Kopierfunktion einfach ins eigene Portfolio übernommen werden. Und das sorgt speziell bei erfahrenen Tradern für positive eToro Erfahrungen.

Jetzt Konto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen »

IQ Option: Demokonto & PayPal und es kann sofort losgehen

Auch bei Konkurrent iq option ist ein BTC kaufen mit PayPal möglich. Aber auch in diesem Fall sprechen wir nicht über einen direkten Kauf der Coins, sondern über eine Einlageneinzahlung beim Broker, um zukünftig auf fallende oder steigende BTC-Kurse wetten zu können. Iq option gehörte lange Zeit zu den Marktführern, obwohl es sich um einen relativ jungen Anbieter handelt. Nach wie vor kämpfen eToro und iq option um die Vorherrschaft im Tradingsegment. Speziell Anfänger sammeln positive iq option Erfahrungen, weil sie das Demo-Konto ganz komplett ohne ein Bitcoins online kaufen mit PayPal verwenden dürfen und so herausfinden können, ob die Welt der Finanzwetten im Bereich der Kryptowährungen ihr Interesse weckt.

Wallet Neteller PayPal Alternative

Das Wallet von Neteller stellt Alternative zu PayPal dar

Jetzt Konto bei IQ Option eröffnen»

Plus 500: Alter Hase im Geschäft

Auch wenn das Trading-Segment insbesondere bei Kryptowährungen noch relativ jung ist, sprechen wir bei Plus 500 über einen alten Hasen bei dem unserer Meinung nach insbesondere erfahrenen Trader positive Plus 500 Erfahrungen sammeln werden. Der Broker bietet unterschiedliche Optionen zur Einlageneinzahlung und unterstützt auch Bitcoins online mit PayPal kaufen. Auch hier werden Einlagen eingezahlt und keine Kryptowährungen-Coins direkt gekauft. Wer bevorzugt mobil und unterwegs Trades platzieren oder Entwicklungen kontrollieren will, erhält nicht nur die Möglichkeit eine separate Software für den PC oder Mac zu verwenden, sondern auch eine eigenständige Mobile App zu nutzen. Der Broker feiert dieses Jahr zehnjähriges Jubiläum!

Jetzt Konto bei Plus500 eröffnen»

Fazit: Bitcoin kaufen mit PayPal gehört zu den sichersten Methoden

Bitcoins online mit PayPal kaufen, gehört zu den extrem sicheren Einzahlungsmethoden, mit denen Guthabeneinlagen eingezahlt werden können und Kryptowährungen gekauft werden dürfen. Für die Nutzung ist ein entsprechendes Konto bei dem Treuhandservice notwendig, welches über einen Identitätsnachweis aktiviert wird. Zahlungen mit dem Treuhandservice werden in der Regel sofort durchgeführt, es muss keine Wartezeit wie beim Bitcoin kaufen mit Banküberweisung eingeplant werden. Auch bei dieser Zahlungsmethode werden keine persönlichen Kreditkartendaten bei der Handelsplattform oder dem Broker hinterlegt. Neben dem Einkauf mit Sofortüberweisung bewerten wir den Einkauf mit dem Zahlungsdienst PayPal als eine der sichersten, schnellsten und einfachsten Möglichkeiten, binnen weniger Minuten Bitcoin zu kaufen und sofort mit dem Trading loslegen zu können.

Bester Bitcoin Broker

Autor Chris Schneider
oddspe
Hochscrollen