Krypto/Kryptowährungen Ratgeber/Bitcoin kaufen in Österreich

Bitcoin kaufen in Österreich: Kryptowährung Nr.1 kaufen – so geht’s

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 21.10.2019

Bester Bitcoin Broker

Wer aus Österreich kommt und in die Welt der Kryptowährungen Finanzwetten einsteigen will, um zukünftig auf fallende Bitcoin Kurse wetten zu können oder alternativ auch auf steigende BTC Kurse wetten zu können, stellt sich die Frage, welche Bitcoin kaufen in Österreich-Optionen speziell für Kunden aus der Alpenrepublik verfügbar sind. Insbesondere in den angebotenen Zahlungsoptionen unterscheiden sich die einzelnen Anbieter und Broker voneinander. Zusätzlich bieten verschiedene Onlinezahlungsoptionen wie Kreditkarten oder Wallet unterschiedliche Vor und Nachteile beim Bitcoin kaufen in Österreich, auf die wir im Zuge dieses Ratgebers kurz eingehen. Mithilfe des Expertentipps bieten wir auch den Lesern aus Österreich alle relevanten Fakten, die diese beim Erwerb von Bitcoin in Österreich beachten müssen.

Die Wichtigsten Fakten zu Bitcoin in Österreich kaufen:

  • Bitcoin sind aktuell wichtigste Kryptowährung in Österreich
  • Kryptowährung BTC bietet anonyme Zahlungen übers Netz
  • Mit Hebelwirkung auf Kursveränderungen wetten
  • binären Optionen & CFDs ideal für Kryptowährungen
  • Bei Brokern kann auch von Bitcoin-Kursverlusten (Bitcoins shorten) profitiert werden

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Bitcoin kaufen in Österreich: Das musst Du wissen

Wie kann man Bitcoins in Österreich kaufen? Während sich das Bitcoin kaufen in Deutschland in erster Linie auf Onlineoptionen beschränkt, sieht das für Kunden aus Österreich ein wenig anders aus. Speziell im vergangenen Jahr haben hier eine ganze Reihe Offline-Anbieter Bitcoin-Kaufoptionen in ihre Ladengeschäfte integriert. Neben der Möglichkeit, auch direkt bei seiner Trading-Plattform die Bitcoins zu kaufen, können Österreicher ihren Bitcoin auch an Automaten, bei der österreichischen Post und in einer Vielzahl Kioske einkaufen. Echtgeld wird gegen Bitcoin getauscht, die dann auf der digitalen Geldbörse des Kunden landen.

Von dort können die BTC zum Broker transferiert oder für Zahlungen im Netz genutzt werden. Selbstverständlich können Kunden aus Österreich ihre Bitcoins auch ganz bequem online kaufen. In der Regel bieten renommierte Broker wie eToro nicht nur ein umfangreiches Trading-Portal, sondern erlauben ihren Kunden auch Finanzwetten auf Kryptowährungen gegen Echtgeld-Einzahlungen. In dem Fall werden die Bitcoin nicht direkt gekauft. Hier unterscheiden sich die einzelnen Anbieter in den unterstützten Echtgeld-Zahlungsmethoden, den anfallenden Gebühren und Bearbeitungszeiten.

Bitcoin kaufen in Österreich

eToro bietet schnelle Einlage und Wetten auf Bitcoin-Kursveränderungen

Alle Details: Hintergrundinfos zum Thema

Wie bereits angesprochen, finden deutschsprachige Kunden aus Österreich das größtmögliche Angebot unterschiedlicher Kaufoptionen für Bitcoin. Bei der Wahl der passenden Kaufoption sollten primär drei Punkte abgeklärt werden:

  • Wie schnell werden die Bitcoins/die Einlage benötigt?
  • Benötige ich einen Direktkauf BTC oder will ich damit indirekt mit CFDs & Co arbeiten
  • Welche Gebühren fallen beim Kauf an?

In diesen Punkten unterscheiden sich eine Vielzahl der Anbieter deutlich. Da der Bitcoin-Kurs täglichen Kursschwankungen unterliegt, sollte immer ein Anbieter gewählt werden, der die Transaktion sofort durchführt. Je länger der Transaktionszeitraum, umso größer die Gefahr, dass die gekauften Coins bei einem Direktkauf aufgrund eines Kurssturzes weniger wert sind als zum Kaufzeitpunkt. Daher ist ein „indirekter“ Kauf, sprich eine Einlage und eine Wette auf eine Bitcoin Kursveränderung, immer wesentlich risikoärmer, bietet aber auch immer Renditestarke Gewinne!

Aber auch die angebotenen Zahlungsmethoden, mit denen den Bitcoin gekauft werden, können die Transaktion beeinflussen. Wer zum Beispiel auf einem Bitcoin kaufen mit Banküberweisung setzt, muss einplanen, dass eine Banküberweisung in Deutschland bis zu drei Arbeitstage Bearbeitungszeit in Anspruch nimmt. Der größte Unterschied bei den angebotenen Zahlungsmethoden liegt aber wesentlich mehr im Sicherheitsaspekt. Denn wer ein Bitcoin kaufen mit Kreditkarte vorzieht, hinterlegt in diesem Fall seine persönlichen Kreditkartendaten auf der Trading Plattform. Es besteht die Gefahr, dass sich Unbefugte Diese beschaffen. Ein Bitcoin kaufen mit einem Wallet, Sofortüberweisung oder GiroPay biete hier den Vorteil, dass bei diesen Methoden keine persönlichen Kreditkartendaten hinterlegt werden.

In der Praxis: Bitcoin kaufen in Österreich im Praxistest bei eToro

Jetzt gehen wir den Einkauf an einem Praxisbeispiel das Bitcoin kaufen in Österreich bei den Tradingexperten von eToro Schritt-für-Schritt durch, um die Frage Wie kann man Bitcoins in Österreich kaufen etwas einfacher zu beantworten. Im Gegensatz zum Bitcoin kaufen in Österreich bei der Post oder in einem Kiosk, bietet diese Option die bequemste und einfachste Möglichkeit an, um eine Einlage einzuzahlen und mit Crypto-Finanzwetten beginnen zu können. Hier kauft der Trader eigentlich erstmal keine Bitcoins, sondern zahlt Guthaben bei der Plattform ein. Danach kann das Guthaben zum BTC Traden verwendet werden.

Als Erstes muss ein Konto bei der Tradingplattform eröffnet werden. Das geht besonders einfach, wenn sich hier über den persönlichen Google-Account angemeldet wird. In dem Fall muss lediglich ein Passwort festgelegt werden und das Geburtsdatum angegeben werden, danach kann das Konto verwendet werden. Zum Abschluss der Registrierung muss nun im Profil die Meldeanschrift sowie weitere Kontaktoptionen hinterlegt werden. Wer sich nicht mit seinem Google-Konto anmeldet, füllt diese Daten im Zuge des Anmeldeformulars aus. Sobald das Konto eröffnet wurde, kann nun eingezahlt werden.

Dazu bietet der Anbieter unterschiedlichste Zahlungsoptionen an. Neben einem Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung, Bitcoin kaufen mit Neteller oder auch Bitcoin kaufen mit PayPal unterstützt eToro einen Einkauf mit UnionPay, Skrill, Kreditkarte und Banküberweisung. Bei allen angebotenen Methoden legt die Plattform eine Mindesteinzahlung von 417 € fest. Dieser Einzahlungsbetrag kann bei keiner der angebotenen Zahlungsmethoden unterschritten werden. Nach Festlegung des Einzahlungsbetrages öffnet sich nun ein weiteres Zahlungsfenster, in dem die Trading-Plattform erklärt, auf welches Konto und mit welcher Kunden-Referenz die Zahlung getätigt werden soll (Banküberweisung). Die Banküberweisung muss nun händisch im Online-Banking Portal der Hausbank durchgeführt werden. Nach Bearbeitung durch die Bank wird die Einlage dem persönlichen eToro-Konto gutgeschrieben und kann nun zum Trading genutzt werden! Es findet kein direktes BTC kaufen in Österreich statt.

Einlagen Einzahlung eToro

eToro Einzahlungsoptionen für Einlagen sehr umfangreich

Alternativen zu Bitcoin kaufen in Österreich

Wie bereits angesprochen, bestehen natürlich auch alternative Optionen für das Bitcoin kaufen in Österreich. Die bequemste BTC kaufen in Österreich-Option haben wir bereits vorgestellt. Wer sich bereits eine passende Tradingplattform aus dem Vergleich ausgesucht hat, ist am besten bedient, immer eine Einlage einzuzahlen und mit dieser dann auf Kursveränderungen zu wetten, als die Coins direkt zu kaufen und zu besitzen. Wer bereits im Besitz von Bitcoins ist und seine Bitcoins von seinem persönlichen Wallet sozusagen direkt zum Broker als Einlage einzahlen möchte, findet hier dann zum Beispiel bei eToro ein ideales Zuhause. Hier sind Einzahlungen mit Bitcoin möglich. Um das persönliche Wallet mit Bitcoins füllen zu können, können Kunden aus Österreich den Bitcoin entweder offline in einer entsprechenden Postfiliale oder teilnehmenden Kiosken erwerben und von dort dann zum Beispiel zu einem Broker wie eToro transferieren. Selbstverständlich können die Bitcoins aber auch online gekauft werden.

Hier finden sich Anbieter, die gegen eine Gebühr eine Echtgeld-Einzahlung direkt in eine Kryptowährung transferieren und dem entsprechenden Wallet gutschreiben. In dem Fall sind Anleger tatsächlich im Besitz der Coins. An dieser Stelle aber wie immer der Hinweis von uns, dass sich in der aktuellen Situation auch in Österreich ein direkter Einkauf von Bitcoins nicht unbedingt lohnt. Das Risiko eines massiven Verlustes wäre hier zu groß. Auch in Österreich macht es mehr Sinn beim Thema Bitcoin kaufen aktuell auf Einlage bei einem Kryptowährungen Broker zu setzen und mit dieser Einlage dann auf fallende oder steigende Bitcoin-Kurse wetten zu können.

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

So den Vergleich optimal nutzen

In unserem großen Krypto-Broker-Vergleich haben wir die aktuell besten Anbieter aus dem Trading-Segment zusammengestellt. Anhand umfangreicher Praxistests wurden die Anbieter auf Herz und Nieren getestet und hinsichtlich ihres Portfolios und spezielle Tradingoptionen bewertet. So lässt sich mithilfe des Vergleichs erkennen, welche Anbieter in den Tests in den meisten Testpunkten überzeugen konnte und somit unseren aktuellen Vergleich anführt. Da sich die einzelnen Anbieter aber deutlich in den angebotenen Zahlungsmethoden, den Tradingoptionen, Spreads, Hebeln und anfallenden Gebühren unterscheiden, heißt das nicht automatisch, dass hier der Erstplatzierte genau den persönlichen Tradingpräferenzen entspricht und somit auch für einen persönlich der aktuell beste Anbieter darstellt. Um unseren Vergleich optimal nutzen zu können, sollte ein Trader immer folgende Punkte eigenständig kontrollieren bzw. prüfen:

  • Wird mein gewünschter Zahlungsmethode (PayPal, Visa, MasterCard,) unterstützt?
  • Wird mein gewünschte Tradingoption im Bereich Kryptowährungen unterstützt?
  • Wie hoch fällt die Mindesteinlage aus?
  • Kann ich mit den Spreads / Hebeln arbeiten?
  • Will ich auch andere Handelsinstrumente außerhalb Krypto nutzen?

Diese Punkte sollten immer den persönlichen Trading-Präferenzen entsprechen. Wer zum Beispiel ausschließlich mit PayPal bezahlen und nur Kryptowährung Ethereum traden will, wird wenig mit einem Angebot anfangen können, bei dem nur Kreditkarten und Bitcoin unterstützt werden. Wer nur eine Visa besitzt, dem ist mit eine Bitcoin kaufen mit MasterCard Kreditkarte-Option wenig geholfen. Wer umgekehrt Bitcoin kaufen mit Visa Kreditkarte durchführen will, der Anbieter unterstützt aber nur Wallets, wird hier ebenfalls nicht sinnvoll bedient. Jetzt gilt es, einen der drei bestplatzierten Anbieter auszusuchen, der genau den persönlichen Präferenzen entspricht.

Post Bitcoin Kauf Österreich

In Österreich verkauft die Post direkt Kryptowährungen Coins

Mögliche Alternativen

 Nachdem wir nun alle verfügbaren Möglichkeiten abgeklärt haben, wie ein Bitcoin kaufen in Österreich ablaufen kann, sollte klar sein, dass sich aktuell ein Einstieg bei einem Broker und Wetten auf Kursveränderungen wesentlich mehr lohnt als ein direkt Einkauf einer Kryptowährungen. Daher stellen wir jetzt an dieser Stelle die drei führenden Anbieter aus unserem Vergleich vor, die alle Finanzwetten mit Kryptowährungen Bitcoin anbieten und gleichzeitig in unseren Praxistests in fast allen Punkten überzeugen könnten. Wer zukünftig auf Bitcoin-Kursveränderungen profitieren möchte, sollte den Einstieg über einen Broker und das Wetten auf Kursveränderungen realisieren.

Bitcoin Kurs Nov 17-Jan 18

Der Bitcoinkurs bietet sich perfekt für Finanzwetten an

eToro: Auch für Österreichische Trader die Nummer 1

Aktuell wird unser Ranking von Platzhirsch eToro angeführt. Dieser Broker konnte sich binnen kürzester Zeit zu einem der führenden Anbieter im Markt etablieren. Neben einer Vielzahl unterschiedlicher Kryptowährungen und alternativer Handelsinstrumente belegt dieser Anbieter mit seinen Social-Trading-Optionen kleine Alleinstellungsmerkmale. Besonders effiziente Positionen anderer Anleger können einfach eins zu eins ins eigene Portfolio kopiert werden. Österreichische Kunden finden hier eine Vielzahl Einzahlungsmethoden, mit denen sie eine Einlage einzahlen und sofort mit dem Traden loslegen können. Bei diesem Anbieter sammeln speziell die Anlieger positive eToro Erfahrungen, die sich bereits eingehend mit den Thematiken binärer Optionen, CFDs und Wetten auf Kursveränderungen beschäftigt haben.

Jetzt Konto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen »

IQ Option: Ideal für Einsteiger mit kleiner Mindesteinlage

Wer zu den Anlegern zählt, die gerade erst mit der Thematik Finanzwetten Kryptowährungen beginnen, den führt sein Weg zur iq option. Der Broker zählte lange Zeit zu den führenden Anbietern, wurde aber mittlerweile von Konkurrent eToro abgelöst. Das liegt nicht zuletzt daran, dass hier im Bereich der Kryptowährungen ein etwas überschaubareres Angebot als beim Konkurrenten vorzufinden ist. Dafür bietet iq option speziell Newbies & Neulingen einen besonders einfachen Einstieg und liefert eines der besten Demo-Konten unserer Zeit, mit dem die Welt der Finanzwetten erlernt werden kann. Speziell Anfänger sammeln positive IQ Option Erfahrungen, was auch nicht zuletzt an der minimalen Mindesteinlage liegt, die dieser Broker verlangt.

Jetzt Konto bei IQ Option eröffnen»

Plus 500 feiert 10-Jähriges Jubiläum

Plus 500 Gehört zu den ältesten Anbietern und blickt aktuell auf zehn Jahre Firmenlaufzeit zurück. In dieser gesamten Laufzeit gab es nie Betrugsversuche oder andere Kritikpunkte, die am Image des Anbieters gekratzt hätten. Speziell das mobile Angebot, welches über eine eigenständige Mobile App genutzt werden kann, setzt Maßstäbe und belegt in unseren Augen ein kleines Alleinstellungsmerkmal. Es handelt sich um einen Komplettanbieter, der nicht nur im Bereich der Kryptowährungen sinnvolle Trading-Optionen offeriert, sondern auch viele andere Handelsinstrumente anbietet. Hier kann auch mit Rohstoffen, Indizes und EFTs gearbeitet werden. Wer aus Österreich kommt und großen Wert darauf legt, bei einem Broker zu traden, der auf eine möglichst lange und Betrugsfreie Firmenlaufzeit zurückblickt, dann erwarten einen hier positive Plus 500 Erfahrungen.

Jetzt Konto bei Plus500 eröffnen»

Fazit: Beim Bitcoin kaufen in Österreich immer Broker vorziehen

Beim Bitcoins kaufen in Österreich gilt, dass Anleger beim Wetten auf steigende oder fallende Kurse bei einem Broker wesentlich besser fahren, als wie wenn diese die Bitcoin tatsächlich kaufen und besitzen. Auch, wenn dies in Österreich in den Postfilialen möglich ist, muss hier differenziert werden. Bei einem Direkteinkauf der Bitcoins für einen tatsächlichen Besitz kann der Anleger ausschließlich von einer Kursteigerung profitieren. Bei einem Kursverlust verliert auch seine Anlage an Wert. Wer bei einem Broker eine Einlage einzahlt, kann nun sowohl auf steigende wie abfallende Bitcoin-Kurse wetten und somit sowohl von einem Kursabsturz wie auch einem Kursgewinn profitieren. Daher sollte auch in Österreich immer ein Bitcoin kaufen bei einem Broker realisiert werden. Und damit ist nicht gemeint, dass Anleger tatsächlich im Besitz der Coins sind, sondern dass sie dort eine Einlage vornehmen und mit dieser dann auf Kursveränderungen wetten können. Dank der Hebelwirkung sind auch hier exorbitante Gewinne möglich, gleichzeitig verzichte der Anleger nicht darauf, auch von Kursabstürzen zu profitieren.

Bester Bitcoin Broker

Autor Chris Schneider
oddspe
Hochscrollen