Broker/Kryptowährungen Ratgeber/Bester Bitcoin Broker

Bester Bitcoin Broker: Kryptowährungen erfolgreich handeln

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 29.11.2018

Bester Bitcoin Broker

Bitcoin und andere digitale Währungen sind vor allem seit 2017 vielen Anlegern ein Begriff. Wo können sie gehandelt werden und wie lässt sich ein bester Bitcoin Broker finden? Trader können Bitcoin beispielsweise mit Hebelprodukt handeln. Der Vorteil: die Spekulation auf fallende und steigende Kurse. Damit haben Anleger gleich die doppelte Chance, vom Kursverlauf der Kryptowährung zu profitieren. Neben den Bitcoins gibt es auch eine weitere, namensgleiche Kryptowährung, Bitcoin Cash. Auch sie ist auf der einen oder anderen Plattform gegen andere Währungen handelbar. Wo finde ich beste Bitcoin Broker? Hier gibt es Antworten! Zusätzlich gibt es wertvolle Tipps für den Bitcoin-Handel.

Das Wichtigste zum Besten Bitcoin Broker auf einen Blick:

  • Broker sollte renommierte Lizenz aufweisen
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten von Vorteil
  • Demokonto für Anfänger
  • Kundenservice gut erreichbar

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Bester Bitcoin Broker: Das musst du wissen

Immer mehr Anleger kommen auf den Geschmack, Bitcoin und andere digitale Währungen zu handeln. Welches ist aber die beste Bitcoin Plattform? Nach welchen Entscheidungskriterien wird am besten ein passender Anbieter ausgewählt? Grundsätzlich gilt, dass sich Trader zunächst einen Gesamteindruck vom Broker verschaffen sollten. Dazu gehören verschiedene Fragestellungen. Wird beispielsweise das Bitcoin kaufen mit Kreditkarte angeboten oder welche Zahlungsmittel stehen im Allgemeinen zur Verfügung?

Auch das Serviceangebot und die Kostenstruktur sind entscheiden. Was nützt ein erfolgreicher Handel mit Bitcoin, wenn die Transaktionskosten oder Broker-eigenen Gebühren so hoch sind, dass sie nahezu den gesamten Gewinn vereinnahmen?! In der Finanzbranche gibt es noch immer zahlreiche Vorteile, dass ein bester Bitcoin Anbieter gar nicht einfach zu finden ist, da der Handel spekulativ und risikoreich ist; Trader damit nur selten Gewinne erzielen. Dem ist allerdings nicht so, denn jedes seriöse, beste Bitcoin Handelsplattform muss offiziell lizenziert sein, was die Handelsgrundlage ist.

Bitcoin + 6 weitere Cyberwährungen handelbar

eToro stellt Social Trading mit Kryptowährungen zur Wahl

Alle Details: Hintergrundinfos zum Thema

Bester Bitcoin Broker – gibt es ihn überhaupt? Wer die beste Bitcoin Plattform für seinen Handel finden möchte, muss sich zunächst einen Überblick verschaffen. Hierbei hilft der Vergleich oder die Suche nach „Best Bitcoin Brokers“ im Internet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn mittlerweile gibt es immer mehr Handelsplattformen, die auch Kryptowährungen in ihr Portfolio aufgenommen haben; erschienen Handelsprodukte damit anbieten. Zu den gängigsten gehören die Hebelprodukte, auch als CFDs bekannt. Welches sind beste Bitcoin Anbieter? Die Erfahrungen zeigen, dass die beste Bitcoin Handelsplattform vor allem mit vielen Anlagemöglichkeiten, einer soliden Kostenstruktur sowie einem umfangreichen Kundenservice aufwarten kann. Zudem ist ein bester Bitcoin Broker stets mit einer gültigen Lizenz ausgestattet. Zu den renommierten Lizenzgebern gehören beispielsweise die Behörden aus Großbritannien, Malta oder Zypern. Broker, die am Puls der Zeit sind, verfügen sogar über eine beste Bitcoin App. Damit können Trader von überall ganz bequem handeln; benötigen dafür lediglich ein Smartphone.

Beste Bitcoin Handelsplattform – Kryptowährungen als Basiswert

Das Bitcoin kaufen in Deutschland ist bei immer mehr Broker möglich. Eine beste Bitcoin Handelsplattform stellt ihren Tradern aber nicht nur BTC, sondern auch andere digitale Währungseinheiten zur Verfügung. Zu den gängigen gehören neben Dash und Ripple auch Ethereum oder Bitcoin Cash. Grundsätzlich gilt: Umso mehr Auswahl bei den Basiswerten, desto besser für die Vielfalt der Trader. Sie können beispielsweise auf fallende Bitcoin Kurse wetten oder alternativ auf einen steigenden Ripple-Kurs. Neben den vielfältigen Basiswerten sollte ein bester Bitcoin Broker aber auch moderate Handelskonditionen anbieten.

In der Praxis: bester Bitcoin Broker im Praxistest

Kryptowährungen, Cyberwährungen, digitale Währungen, Coins – all das sind Begriffe, die mit dem Bitcoin kaufen in Österreich oder jedem anderen Land einhergehen. Aber was heißt das eigentlich? Ist grundsätzlich bei jedem Broker der Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen möglich? Wo liegt der Unterschied zwischen dem Bitcoin-Kurs und den Bitcoins? Grundsätzlich: Ein bester Bitcoin Broker gibt den Tradern die Möglichkeit, Bitcoin gegen andere Währungen zu handeln. Solch eine Konstellation kann beispielsweise BTC-EUR oder BTC-USD sein. Die Trader können auf fallende oder steigende Kurse setzen, benötigen dafür keine Wallet. Was ist diese „Wallet“? Sie wird benötigt, wenn die Bitcoins (die digitalen Währungseinheiten) physisch erworben werden. Das ist allerdings nicht beim Broker, sondern vielmehr im Direkthandel möglich. Dafür wird eine „virtuelle Geldbörse“ benötigt. Wie lässt sich die beste Bitcoin Wallet finden? Auch hier bietet sich ein Vergleich an.

14 Kryptowährungen bei IQ Option

Auswahl der Kryptowährungen bei IQ Option

Der direkte Kauf als Alternative zum Broker

Der Handel beim Broker hat den Vorteil, dass die Investments sehr flexibel sind und meist nur ein geringes Eigenkapital benötigt wird. Allerdings werden hier nicht die digitalen Währungseinheiten erworben, sondern lediglich auf den Kursverlauf von Bitcoin spekuliert. Als Alternative bietet sich das Bitcoin kaufen mit Paysafecard oder einem anderen Zahlungsmittel an Börsen oder auf Marktplätzen.

Alternativen zu beste Bitcoin Handelsplattform finden

Wurde bereits ein bester Bitcoin Broker gefunden, können Trader mit dem Handel beginnen und vielleicht sogar die ersten Gewinne erzielen. Ist Bitcoin die einzige Kryptowährung, die gehandelt werden kann? Nein, mittlerweile gibt es über 1.000 digitale Währungen, wenngleich nicht alle von ihnen in den Basiswerten der Broker zu finden sind. Eine beste Bitcoin Handelsplattform bietet aber nicht nur die „Mutter aller Kryptowährungen“, sondern auch Alternativen. Zu den gängigen gehören Ripple, Dash oder Ethereum. Auch Litecoin wird von vielen Plattformen bereits angeboten.

Der aktuelle Kurs bestimmt das Investment

Wie funktioniert der Handel mit diesen Kryptowährungen? Die Abwicklung findet analog wie beispielsweise das Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung statt. Die Trader wählen sich den entsprechenden Basiswert, bestimmen ihre Investitionssumme, hinterlegen die Sicherheitsleistung (beim CFD-Handel) und können dann die Position eröffnen. Nun entscheidet sich, ob die Vorhersage eintrifft oder die Trader womöglich Investment verlieren.

Zwar ist das Bitcoin kaufen mit Paysafe gegenwärtig äußerst beliebt, aber die Trader sollten sich nicht zu sehr auf diese eine Kryptowährung versteifen. Zeigt sich beispielsweise der Kursverlauf von Bitcoin zu volatil, kann sich auch ein Investment auf eine alternative Kryptowährung empfehlen. Der Kursverlauf und der Trend bestimmen zu großen Teilen über Erfolg und Misserfolg beim Handeln.

Jetzt Demokonto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen»

Wo finde ich beste Bitcoin Broker?

Ein bester Bitcoin Broker ist oftmals auf den ersten Blick gar nicht so einfach zu erkennen. Mittlerweile gibt es unzählige Anbieter am Markt, sodass die Auswahl vor allem für ungeübte Anleger äußerst schwierig ist. Ein Vergleich ist daher sinnvoll. Um die beste Bitcoin Handelsplattform zu finden, sind für jeden Trader unterschiedliche Aspekte wichtig. Die einen bevorzugen möglichst viele Finanzprodukte, andere hingegen legen den Fokus auf kostenfreie Leistungen oder günstige Handelskonditionen. Wie so oft, liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte. Das bedeutet, es gibt einige Grundkriterien, die bei jeder guten Plattform vorhanden sein sollten. Welche das sind?

Gültige Lizenz: Eine gültige Lizenz ist das A und O, genauso hat die Handelsplattformen die Erlaubnis, überhaupt Trades anzubieten. Daher sollten Anleger stets darauf achten, dass der Anbieter mit einer gültigen, bestenfalls äußerst renommierten, Lizenz ausgestattet ist. Ein bester Bitcoin Broker veröffentlicht diese ganz unverblümt auf seiner Website (meist im Impressum oder im unteren Teil der Homepage.

Bitcoin & Co. mobil handeln

Mobiler Handel bei eToro möglich

Weiterbildungsangebote: Weiterbildungsangebote sind gerade für Anfänger eine große Hilfe, um überhaupt ein Gefühl für den Handel zu entwickeln. Dazu gehören beispielsweise kostenlose Schulungen, Videos oder auch ein Demokonto. Nur, wer lernbereit ist, wird auf längere Sicht Erfolg beim Handeln haben. Aus dem Grund sollte eine beste Bitcoin Handelsplattform in jedem Fall derartige Angebote zur Verfügung stellen.

Mehrere Zahlungsmöglichkeiten: Die Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten ist wichtig, denn nicht jeder Trader hat beispielsweise eine Kreditkarte oder einen PayPal-Account. Aus dem Grund sollte auch das Bitcoin kaufen mit Banküberweisung oder durch alternative Zahlungsmethoden möglich sein.

Mögliche Alternativen

Eine beste Bitcoin Handelsplattform lässt sich mit einem Vergleich finden. Gute Anbieter müssen sich hinter der Konkurrenz nicht verstecken, denn sie überzeugen durch Leistung. Was sollte ein bester Bitcoin Broker in der Praxis alles bieten, um als Handelsplattform Nummer eins für die Trader zu gelten? Hier gibt es einige positive Beispiele:

eToro: 7 Kryptowährungen

eToro gehört zu den bekannten Brokern und ist vor allem beim Trading-Anfängern beliebt. Natürlich ist hier auch das Investment auf Bitcoin und andere Kryptowährungen möglich. Ansässig ist eToro auf Zypern; besitzt demnach auch zypriotische Lizenz. Der Kundenservice steht den Anlegern rund um die Uhr zur Verfügung, sogar in deutscher Sprache. Hierüber können alle Fragen rund um die Handelsplattform, die Kontokapitalisierung und vieles mehr geklärt werden.

Social Trading für Anfänger geeignet

Ein großer Vorteil bei eToro sind die vielen Experten. Da es sich um eine Social Trading Plattform handelt, können Anleger einzelne Trades erfolgreicher Investoren kopieren oder sogar 1:1 das komplette Portfolio. Auf diese Weise wird es auch Trading-Anfänger leichtgemacht, in Bitcoin zu investieren und damit Erfolg zu haben. Abgerundet wird das Angebot auf der Plattform von einem umfangreichen Schulungsangebot. Auf diese Weise lernen Trader schrittweise, wie sie Charts analysieren können und führen Marktbeobachtungen durch. Mit all diesen Vorzügen hat sich eToro seinen Platz als bester Bitcoin Broker gesichert.

Jetzt Konto bei unserem Krypto-Testsieger eToro eröffnen »

IQ Option: Bietet 14 Kryptowährungen

IQ Option bietet seinen Tradern neben Bitcoin noch 14 weitere Kryptowährungen für den Handel. Dazu gehören beispielsweise Litecoin oder Ripple. Was macht den Anbieter so gut? Er bietet neben den Kryptowährungen Tausende Handels- und Investitionsmöglichkeiten sowie die mobile Nutzung. Trader können sich ganz bequem die passende App herunterladen, und Bitcoin auch über Smartphone oder Tablet handeln. Lizenziert und reguliert ist IQ Option durch die zypriotischen Aufsichtsbehörden und sogar offizieller Partner des Aston Martin Racing Teams.

Zahlungen einfach möglich

Auch die Kontokapitalisierung funktioniert problemlos, denn der Broker stellt verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Wahl. Dazu gehören neben Visa und Neteller auch Skrill oder die MasterCard. Hinsichtlich der Schulungsangebote muss sich IQ Option nicht verstecken, dennoch hier finden Trader umfassende Hilfs- und Weiterbildungsangebote. Wer einen im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichneten Broker sucht, ist hier genau richtig. IQ Option erhielt mehrfach in den letzten Jahren Auszeichnungen als bester Broker für binäre Optionen und vieles mehr.

Jetzt Konto bei IQ Option eröffnen»

Plus500: 8 digitale Währungen

Bei Plus500 sind die Kryptowährungen ebenfalls fester Bestandteil des Handelsangebotes. Neben Bitcoin stehen sieben weitere zur Wahl. Gegründet wurde der Broker 2008 in Großbritannien; verfügt über eine britische Lizenz. Diese umfasst auch die Einlagensicherung, welche ebenfalls essenziell für einen besten Bitcoin Broker ist. In diesem Fall ist sie auf 50.000 Britischen Pfund festgelegt. Plus500 kann auch beim Weiterbildungsangebot punkten. So bietet der Broker beispielsweise ein kostenloses Demokonto, auf dem die Anleger ganz ohne Risiko den Handel mit Bitcoin üben können. Wer Fragen hat, kann sich an den deutschsprachigen Kundenservice wenden, wenngleich die Plattform auch einen FAQ-Bereich zur Verfügung stellt.

Kryptowährungen hebeln

Kryptowährungen auch bei Plus500 handelbar

Handelskonditionen transparent dargestellt

Kryptowährungen können mit maximal 1:30 gehebelt werden, was im Vergleich zu anderen Brokern normal ist. Auch bei den Zahlungsoptionen zeigt sich Plus500 vielfältig. Trader können beispielsweise mit Kreditkarte oder elektronische Geldbörsen ihre Kontokapitalisierung vornehmen. Weitere Vorteile von Plus500: enge Spreads, keine Kommission sowie zuverlässige Ausführung der Transaktionen.

Jetzt Konto bei Plus500 eröffnen»

Fazit: beste Bitcoin Broker haben mehr als BTC zu bieten

Eine gute Bitcoin Handelsplattform stellt ihren Tradern neben Bitcoin auch andere Basiswerte für den Handel zur Verfügung. Immerhin haben die Kryptowährungen gerade durch ihre Kursentwicklungen 2017 gezeigt, wie viel Potenzial in ihnen steckt. Aus dem Grund möchten immer mehr Anleger von deren Handel profitieren. Möglich ist das vor allem beim Broker, denn hier können die Trader nicht nur auf fallende, sondern auch steigende Kurse setzen. Ein Investment, was sich mit der passenden Handelsplattform im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt machen kann. Die Produkte erfordern beispielsweise nur ein geringes Investment und sind dazu noch äußerst flexibel. Eine ideale Anlage also, für eine kurzfristige Gewinnmitnahme.

Bester Bitcoin Broker

Autor Chris Schneider
de_DE
Hochscrollen