Wettanbieter Vergleich / Fragen / Kategorien: / Witze/Lustiges

Witze/Lustiges

der-raucher fragte vor 13 Jahren

Ein Ausserirdischer ist mit seinem UfO Richtung Erde unterwegs.

Seine erste Landestation ist die Sahara. „Ich bin das kleine grüne Mannchen mit meinem kleinen grünen Eimer und ich klau alles, was nicht niet- und nagelfest ist." Kommt ein Beduine des Weges und sagt: „Du bist doch bescheuert. Hier ist doch nichts als Sand. Was willst du hier klauen, es gibt viel besser Orte dafür." Das sieht das kleine grüne Mannchen ein, steigt wieder ein uns fliegt los.

Als nächstes landet er mitten in Grönland. „Ich bin das kleine grüne Mannchen mit meinem kleinen grünen Eimer und ich klau alles, was nicht niet- und nagelfest ist." Kommt ein Eskimo des Weges und sagt: „Du bist doch bescheuert. Hier ist doch nichts als Eis und Schnee. Was willst du hier klauen, es gibt viel besser Orte dafür." Auch das sieht das kleine grüne Mannchen ein, steigt wieder ein und fliegt weiter.

Nun landet es in Polen. „Ich bin das kleine grüne Mannchen … HEY, wo ist mein Eimer?"

Fragen Tags:

9 Antworten

Frings_8 beantwortete vor 13 Jahren

Erinnert mich an die Situation mit Pfaff… Der hat einen Einwurf noch berührt und drin war er

Philipp1 beantwortete vor 13 Jahren

hehe das mit Enckelman is nich schlecht  :mrgreen:  😉

yesdevs beantwortete vor 13 Jahren

Eine Schar Nonnen kommt im Himmel an und Petrus erwartet noch eine letzte

Beichte bevor sie Engel werden. So fragt er die erste:

„Hattest du schon einmal Kontakt mit einem Penis?"

„Ja, aber nur mit der Spitze eines Fingers"

„Dann tauche deine Fingerspitze in dieses Becken mit Weihwasser und geh in

den Himmel". Der nächsten stellt er dieselbe Frage und sie antwortet

„Naja,

ähm, ich muss gestehen ich habe ihn massiert…"

„Dann tauche deine ganze Hand in das Wasser und geh in den Himmel" Auf

einmal entsteht Unruhe in der Schlange, weil sich eine Nonne vordrängelt.

Von Petrus gefragt, warum sie sich vordrängelt antwortet sie:….. " Wenn

ich das Zeug schon gurgeln soll dann möchte ich es tun BEVOR Schwester

Claudia ihren A r s c h reinhält"

 

:mrgreen:

 

Ein Mann in einem Heißluftballon hat sich verirrt. Er geht tiefer und

sichtet eine Frau am Boden. Er sinkt noch weiter ab und ruft:

„Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich habe einem Freund versprochen,

ihn vor einer Stunde zu treffen und ich weiß nicht wo ich bin."

 

Die Frau am Boden antwortet: „Sie sind in einem Heißluftballon in ungefahr

10 m Hohe über Grund. Sie befinden sich zwischen 40 und 41 Grad nördlicher

Breite und zwischen 59 und 60 Grad westlicher Länge."

 

„Sie müssen Ingenieurin sein" sagt der Ballonfahrer.

 

„Bin ich", antwortet die Frau, „woher wussten sie das?" „Nun," sagt der

Ballonfahrer, „alles was sie mir sagten ist technisch korrekt, aber ich habe

keine Ahnung, was ich mit ihren Informationen anfangen soll, und Fakt ist,

dass ich immer noch nicht weiß, wo ich bin. Offen gesagt waren Sie keine

große Hilfe. Sie haben höchstens meine Reise noch weiter verzögert."

 

Die Frau antwortet: „Sie müssen im Management tätig sein."

 

„Ja," antwortet der Ballonfahrer, „aber woher wussten sie das?"

 

„Nun," sagt die Frau, „sie wissen weder wo sie sind noch wohin sie fahren.

Sie sind aufgrund einer großen Menge heißer Luft in Ihre jetzige Position

gekommen. Sie haben ein Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben

wie sie es einhalten können und erwarten von den Leuten unter Ihnen, dass

sie Ihre Probleme lösen. Tatsache ist, dass Sie in exakt der gleichen Lage

sind wie vor unserem Treffen, aber jetzt bin irgendwie ich Schuld!"

Thomas beantwortete vor 13 Jahren

Sehr geehrte Damen und Herren,

Im Juni 2004 werden sich tausende Unholde aus ganz Europa in Portugal versammeln, um einem unlöblichen Spektakel namens „EM 2004" beizuwohnen.

Diese Veranstaltung bringt schreckliche Auswirkungen für Mensch und Umwelt mit sich:

 

1. Auswirkungen auf Menschen:

Unzucht, Drogen und Gehirnbrand

Diese unlöbliche Veranstaltung animiert die Zuschauer zur Unzucht und zum Drogenmissbrauch.

Während der Spiele werden Unmengen von harten alkoholischen Getränken (z.B. Wermut, Absinth, Jägermeister und Alko Pops) konsumiert. Ausserdem ist das Spritzen von Haschgift und Extrasi an der Tagesordnung.

Bei jeder Gelegenheit treiben die Fussballanhänger Unzucht. Folge all dieses Fehlverhaltens ist der schreckliche Gehirnbrand.

 

Verschulduldung

Die Eintrittspreise dieses Spektakels sind so hoch, dass viele Besucher im Schuldenturm enden werden. Nach Informationen des Instituts Kuschmelka (München), nehmen viele Fans (löblich: Anhänger) sogar Kredite auf, um zu dieser Veranstaltung zu reisen. Kartenpreise von über 500 EUROS sind an der Tagesordnung.

 

Unlöbliches Fernsehprogramm

Durch die Fernsehübertragung der Fussballspiele wird das Fernsehprogramm von ARD und ZDF auf unglaubliche Weise untergraben. Anstatt löblicher Musiksendungen, wie „Musikantenstadl", „Hitparade der Volksmusik" oder „Melodien für Millionen", werden Tag und Nacht unlöbliche Berichte von der Fussball Europameisterschaft gezeigt.

 

Zerrüttete Familien

Anstatt löbliche Familienabende mit „Mensch-ärgere-dich-nicht" Turnieren oder keusche Singabende mit löblicher Hausmusik zu veranstalten, sitzen Millionen Familienväter fussballschauend vor den Fernsehgeräten. Durch dieses Verhalten werden Millionen glücklicher Familien zerstört.

 

2. Auswirkungen auf die Umwelt

Landschaftszerstörung durch Bau neuer Stadien

Laut neuesten Erkenntnissen des Instituts Kuschmelka (München) wurden für neue Stadionbauten insgesamt 247 Quadratkilometer löblicher Natur zerstört. Löbliche Singvögel, Frösche, Insekten und anderes Getier wurden ihres Lebensraumes beraubt und müssen nun auswandern.

 

Müll

Durch Pappbecher, Dosen, Glasflaschen und anderen Verpackungsmaterials verursachen die Fussballanhänger unglaubliche Müllberge. Dieser Abfall wird verbrannt und schädigt dadurch die löbliche Umwelt und vergrössert das unlöbliche Ozonloch.

 

Verkehrskaos

Die meisten Besucher reisen mit dem Flugzeug und dem Automobil an. Durch die Abgase dieser Höllenmaschinen wird unsere Umwelt zerstört. Ein redlicher Spaziergang wird durch diesen Gestank fast unmöglich gemacht.

Ausserdem ist das Falschparken auch in Portugal ein grosses Problem. Löbliche portugiesische Rentner werden durch Verkehrsstaus und Falschparker beim löblichen Kirchgang behindert. Der immer dichter werdende Flugverkehr macht Abstürze immer wahrscheinlicher.

 

3. Ich fordere:

– Absage der Fussball Europameisterschaft.

– Löbliche Volksmusiksendungen für Alle

– Sofortige Schliessung des Ozonlochs

– Sackhüpf Turniere an portugiesischen Stränden

 

Francescoli beantwortete vor 13 Jahren

Ich sage Nein zur unlöblichen Fussball Europameisterschaft

Ich auch.

Aber mal was anderes: In welchem Stadion war denn die nette Dame mit dem löblichen Oberteil (Photo) anzutreffen? Ist sie Fan eines unserer Gruppengegner? (Ich frage wegen Trikotausch nach dem Spiel und so…)

MfG

JB007 beantwortete vor 13 Jahren

Eine sehr schönes Projekt, dass die dunklen Seiten der Sesamstraße aufzeigt.

BERT IS EVIL 

R.U. Serious beantwortete vor 13 Jahren

Mal was zur Ablenkung von diesem ganzen Fußball-Stress:

 

Die kleine Susi hat von ihrer Mutter Geld bekommen, um zum Frisör zu

gehen.

Susi macht sich also auf den Weg und kommt an der Bäckerei vorbei.

Wie kleine Mädchen eben so sind, geht sie hinein und kauft sich eine

Nuss-Schnecke mit viel Zucker oben drauf.

Kurz darauf sitzt sie beim Haareschneiden und macht sich genüsslich

über ihr eben erworbenes Gebäck her.

Der Frisör bemerkt, dass Susi von Zeit zu Zeit auf ihr Gebäck bläst

und aufmerksam wie Frisöre eben sind, fragt er sie:

„Hast du Haare auf deiner Schnecke?"

Antwortet die kleine Susi: „Spinnst du? Ich bin doch erst fünf!"

 

Bernd trifft seinen völlig deprimierten Kumpel Herbert in seiner

Stammkneipe. „Sag mal, warum bist du denn so schlecht drauf?"

Herbert: „Ich hab dir doch von diesem wilden Hasen erzählt, der bei

mir in der Firma arbeitet. Ich hab es nie gewagt, mit ihr auszugehen,

weil ich immer eine Riesenlatte kriege, wenn ich sie nur sehe.

Aber jetzt hab ich mich endlich mit ihr getroffen." „Ist doch super.

Und?

Wie war’s?" „Weil ich solch eine Angst vor einem Ständer hatte, hab

ich mir meinen Schwanz mit Tesa am Bein festgemacht." „Sehr

vorsichtig von dir", meint Bernd. „Ich klingle also an ihrer Tür und

sie kommt in einem supersexy Minirock raus."

„Und was passierte dann?" „Ich hab ihr ins Gesicht getreten."

(dumm gelaufen…)

ole beantwortete vor 13 Jahren

zitat jens nowotny:

„Ich hätte spielen können, aber der Trainer wollte kein Risiko eingehen."

😀

der-raucher beantwortete vor 12 Jahren

Ich sitze heute Morgen in meinem Auto, die Ampel gerade auf rot, als plötzlich jemand an mein Fenster klopft.

Ein kleiner Mann mit einer schwarz-rot-goldenen Deutschland-Kappe.

Ich kurbelte das Fenster runter als er mich voellig aufgelöst anschrie:

Haben sie es schon gehört? Die Holländische Fussball-Nationalmannschaft wurde soeben komplett entführt. Man verlangt 10 Millionen Euro Lösegeld.

Sollte der Betrag vor 20.00 Uhr heute Abend nicht bezahlt sein, werden alle Spieler mit Benzin übergossen und verbrannt und können dementsprechend nicht weiter an der EM teilnehmen.

‚Mein Gott‘, dachte ich, ‚wo soll das noch enden?‘

‚Ich klappere deswegen jetzt alle Auto’s ab um zu sammeln‘, sagte der Mann.

Während ich meine Geldbörse ziehe, frage ich den Mann wieviel man denn so im allgemeinen gibt.

Worauf er antwortet:

‚5 Liter"

Deine Antwort

Nur registrierte Benutzer können Fragen stellen. Die Registrierung ist geschlossen.