Wettanbieter Vergleich/Wettanbieter Ratgeber/ComeOn Ratgeber/ComeOn Bewertung: „Newbie“ mit Wettbonus und ohne Wettsteuer

ComeOn Bewertung: „Newbie“ mit Wettbonus und ohne Wettsteuer

Ein neuer Buchmacher, der sich am Markt innerhalb nur weniger Jahre einen Namen gemacht hat, ist ComeOn. Erst im Jahr 2010 wurde dieser Wettanbieter in seiner jetzigen Form gegründet und verfügt mittlerweile bereits über etwas mehr als eine halbe Million registrierter Nutzer. Mittlerweile bietet ComeOn dabei auch ein recht umfangreiches Angebot an verschiedenen Sportarten. Auch die Quoten sind meist auf überdurchschnittlich hohem Niveau. Außerdem stehen für den Neukunden zwei verschiedene Arten vom Wettbonus zur Verfügung. Doch wie läuft die Registrierung im Detail ab, welche Ein- und Auszahlmethoden stehen zur Verfügung und was gibt es sonst Wissenswertes zum „frischen“ skandinavischen Buchmacher?

ComeOn Test: Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Noch nicht überzeugt von ComeOn? Wir haben den Anbieter genau unter die Lupe genommen und begleiten Sie bei den wichtigsten Schritten der Kontoerstellung.

Jetzt den Wettanbieter besuchen »

ComeOn Testbericht: Der Anbieter selbst

ComeOn ist ein Ableger vom Buchmacher bet10 und erst seit 2010 am Markt aktiv. Begonnen hat man mit einem sehr überschaubaren Wettangebot. Mittlerweile hat sich ComeOn entwickelt und verfügt aktuell über unzählige Wetten und 25 verschiedene Sportarten. Derzeit sind etwa 500.000 Nutzer beim skandinavischen Buchmacher angemeldet. Neben den Sportwetten werden auch ein umfangreicher Casinobereich sowie die Möglichkeit des Pokerns angeboten. Besonders sticht der überdurchschnittliche Quotenschlüssel heraus, der sich im Regelfall bei etwa 95 Prozent einpendelt.

Der Wettbonus von ComeOn ist zudem überaus attraktiv. Es werden dabei verschiedene Arten und Modelle angeboten. Neben dem „klassischen“ Einzahlungsbonus in Höhe von 100 Prozent auf die erste Einzahlung (maximal 100 Euro), der von vielen anderen Konkurrenten auch angeboten wird, gab es bis vor Kurzem auch noch einen Wettbonus von sieben Euro ohne Einzahlung (leider eingestellt worden). Ein solcher Bonus ist mittlerweile auf jeden Fall etwas Besonderes geworden. Nur noch selten hat man die Möglichkeit vollkommen ohne Einzahlung in den Genuss von einem Wettbonus zu kommen. Besonders herausstechen tut bei ComeOn die Tatsache, dass die Wettsteuer komplett vom Buchmacher übernommen wird. Der Wettkunde muss also keinen Cent Wettsteuer bei ComeOn zahlen. Das ist bei kaum einem anderen Anbieter noch der Fall. Die ComeOn Meinungen zu diesem Thema zeigen eindeutig, dass die Neukunden gerade solche Unterschiede von der Konkurrenz schätzen und sich genau deshalb für so einen doch recht unbekannten Buchmacher entscheiden.

Die ersten Schritte auf ComeOn: Der Anmeldeprozess

Wen die Eigenschaften des bet10-Ablegers aus Skandinavien gefallen haben, wird auch bei der Registrierung eines neuen Benutzerkontos keine Probleme haben. Warum? Ganz einfach: Weil der Anmeldeprozess bei ComeOn sehr transparent und übersichtlich gestaltet wurde. Das belegen auch andere Testberichte. Bereits im Zentrum der Startseite erwartet den potenziellen Neukunden ein auffälliger Button „Neu hier? Jetzt Konto eröffnen!“. Mit einem Klick darauf, kann man sich zwischen der kompletten Registrierung und der sogenannten „Quick Registrierung“ entscheiden. Unserer Meinung nach sollte man sich für die vollständige Registrierung entscheiden – auch diese dauert nämlich nur wenige Minuten. Aber wie läuft genau der Anmeldeprozess Schritt für Schritt ab?

1. Schritt: Auf der Startseite den Button „Neu hier? Jetzt Konto eröffnen!“ klicken
2. Schritt: Zunächst die gewünschten Accountdaten (Benutzername, Passwort, Land, Email) angeben
3. Schritt: Jetzt die persönlichen Daten (Vorname, Name, Adresse, Geburtsdatum) angeben. Eine weitere Pflichtangabe ist die Eingabe der Handynummer. Diese muss später auch bestätigt werden.
4. Schritt: Als nächstes noch einen Blick auf die „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ werfen und diese mit einem Haken akzeptieren.
5. Schritt: Als letztes erfolgt der Klick auf „Abschicken“ – fertig.

Unser ComeOn Testbericht zeigt, dass die Registrierung bei diesem Buchmacher auf sehr unkomplizierte Art und Weise möglich ist. Lediglich die Verifizierung über die Handynummer ist vielleicht ein wenig unüblich, aber auch kein K.o.-Kriterium. Außerdem bietet bereits die Registrierung die Möglichkeit, sich für einen Wettbonus zu entscheiden. Auf die verschiedenen Arten vom Einzahlungsbonus wird später noch genauer eingegangen.

Jetzt den Wettanbieter besuchen »

Geld einzahlen und auszahlen bei ComeOn

In Bezug auf verschiedene Ein- und Auszahlmethoden ist zu sagen, dass ComeOn hier auf sehr durchschnittlichem Niveau liegt. Es wird schon eine Reihe von unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten angeboten. Entscheidende Finanzdienstleister wie Paypal, die kaum ein anderer Konkurrent anbietet, werden aber auch von ComeOn nicht angeboten. Die grundsätzliche Mindesteinzahlsumme beträgt 10 Euro (Ausnahmen liegen meist bei 20 Euro). Eingezahlt werden kann unter anderem per VISA, MasterCard, Maestro, entropay, Sofortüberweisung, Neteller, Skrill, Click2Pay oder per Ukash und Paysafecard. Zu beachten ist, dass per VISA, MasterCard und Maestro maximal 3.000 Euro eingezahlt werden können.

In Bezug auf anfallende Gebühren ist wichtig zu wissen, dass per VISA, MasterCard und Maestro grundsätzlich 2,5 Prozent Gebühren auf die Einzahlung anfällt, sofern diese bis maximal 250 Euro beträgt. Unser Tipp: Entweder direkt etwas mehr einzahlen oder lieber für eine andere Zahlungsart entscheiden. Auch per Neteller fällt eine Gebühr von fünf Prozent an. Alle anderen Einzahlungswege sind grundsätzlich spesenfrei.

Weiterhin zeigt unsere ComeOn Bewertung, dass grundsätzlich für keine Auszahlung Gebühren anfallen. Einzig und allein die Mindestauszahlungen sind hierbei zu beachten. Bei einer Auszahlung per VISA, MasterCard oder Banküberweisung müssen mindestens 20 Euro, bei einer Auszahlung per Skrill oder Neteller mindestens 40 Euro ausgezahlt werden. Die Dauer für die Durchführung einer Auszahlung liegt per Kreditkarte und Banküberweisung zwischen zwei und sieben Werktagen, per E-Wallet dauert es meist nur 24 Stunden.

Der Ablauf einer Einzahlung

  • Einloggen, im Menü auf „Einzahlen“ klicken
  • Gewünschte Zahlungsart angeben (bei Kreditkarte auf Gebühren achten!)
  • Betrag eingeben
  • Bestätigen

Der Ablauf einer Auszahlung:

  • Einloggen, im Menü auf „Auszahlen“ klicken
  • Gewünschte Zahlungsart wählen (auf Mindestauszahlungsbeträge achten)
  • Betrag eingeben
  • Bestätigen und warten, bis Auszahlung bearbeitet wird (bis zu sieben Werktage)

Wettbonus von ComeOn

Wie nahezu jeder andere Buchmacher bietet auch ComeOn seinen Neukunden einen attraktiven Wettbonus. Der Clou bei diesem Wettanbieter ist die Tatsache, dass verschiedene Arten vom Wettbonus angeboten werden. So hat man die Möglichkeit zum einen den klassischen Einzahlungsbonus von 100 Prozent in Anspruch zu nehmen. Diesen erhält man für die erste Einzahlung bis zu einem Betrag von maximal 100 Euro. Sprich: 100 Euro selbst einzahlen und weitere 100 Euro als Wettbonus erhalten.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, einen Einzahlungsbonus von 400 Prozent in Anspruch zu nehmen. Der Haken hier: Diesen erhält man nur für eine Einzahlung von maximal 10 Euro. Das bedeutet: Wer 10 Euro einzahlt, erhält weitere 40 Euro als Bonus und hat somit ein Guthaben von stolzen 50 Euro. Außerdem bestand bei ComeOn in der Vergangenheit die Möglichkeit, einen Wettbonus von sieben Euro völlig ohne Einzahlung zu erhalten. Andere Testberichte zeigen, dass es einen solchen Wettbonus vollkommen ohne selbst getätigte Einzahlung nur noch bei Mobilbet gibt.

Jetzt den Bonus einlösen »

Bonusbedingungen für den Wettbonus von ComeOn

Selbstverständlich müssen in Bezug auf den ComeOn Bonus auch einige Bonusbedingungen erfüllt sein. Nur wer diese Bonusbedingungen erfüllt, kann sich seinen Bonus später auch auszahlen lassen. Für Sportwetten gilt hierbei grundsätzlich: Das Guthaben muss mindestens fünfmal zu einer Mindestquote von 1,8 umgesetzt werden. Erst danach kann eine Auszahlung beantragt werden.
Im Vergleich zu anderen Buchmachern sind diese Bonusbedingungen auf jeden Fall erfüllbar – auch für Wettkunden, die nicht wirklich regelmäßig bzw. viel wetten.

Der Wettbonus in aller Kürze

  • Wettbonus (2 Arten) stehen zur Verfügung
  • 1. Möglichkeit: 100 Prozent Einzahlungsbonus (auf maximal 100 Euro)
  • 2. Möglichkeit: 400 Prozent Einzahlungsbonus (auf maximal 10 Euro)
  • Bonus muss mindestens fünfmal umgesetzt werden
  • Dabei muss jeweils Mindestquote von 1,8 beachtet werden
  • Erst danach kann der Bonus ausgezahlt werden

Die erste Wette auf ComeOn

Die ComeOn Erfahrungen anderer User zeigen, dass die Wettplatzierung bei diesem Buchmacher überhaupt kein Problem darstellt. Nachdem man sich eingeloggt hat, kann man im linken Menü oben die Top-Ligen einsehen (1. Bundesliga, 2. Bundesliga, Primera Division usw.). Weiter unten kann man dann zwischen insgesamt 25 unterschiedlichen Sportarten wählen. Mit einem Klick auf „Fußball“ zum Beispiel hat man im Anschluss die Möglichkeit, die gewünschte Liga auszuwählen. Danach bekommt man die anstehenden Partien angezeigt und kann mit einem Klick auf die Quote die jeweilige Partie zum Wettschein hinzufügen.

Der Wettschein befindet sich im rechten Menü fast ganz oben. Natürlich kann man auch mehrere Wetten zum Wettschein hinzufügen, um dann eine Kombiwette zu platzieren. Der Wettschein zeigt darüber hinaus den Einsatz und den möglichen Gewinn. Da ComeOn von seinen Kunden keine Wettsteuer erhebt, entfällt diese Angabe auf dem Wettschein.

Zusammenfassung: Die erste Wettplatzierung auf ComeOn

  • Einloggen und im linken Menü die jeweilige Sportart bzw. Liga auswählen
  • Gewünschte Partie raussuchen und auf den jeweiligen Spielausgang bzw. die Quote klicken
  • Partie wird nun zum Wettschein (oben rechts) hinzugefügt
  • Einsatz wählen, möglichen Gewinn checken und auf „Wette abschließen“ klicken

Wettquoten gut, aber nicht perfekt

Die Wettquoten, die von Interwetten angeboten sind, sind auf einem sehenswerten Niveau. Trotzdem zeigen Bewertungen anderer Buchmacher auch, dass es Wettanbieter mit höherem Quotenschlüssel gibt, als bei diesem ehemals österreichischem Buchmacher.

Was definitiv kein Geheimnis ist: Bei Interwetten macht es mehr Sinn auf den Favoriten zu setzen, als auf den Außenseiter. Denn in der Regel ist es bei Interwetten so, und das zeigen insbesondere andere Testberichte, dass die Quoten für Außenseiter meist sehr niedrig sind im Vergleich zu anderen Buchmachern. Die Quoten für den Favoriten dagegen sind fast immer auf einem überdurchschnittlich hohen Niveau.

Fazit

Insgesamt handelt es sich bei ComeOn trotz seiner recht unbekannten und neuen Position am Markt um einen attraktiven Buchmacher mit Vorteilen wie zum Beispiel zwei unterschiedlichen Arten vom Wettbonus (bis zu 400 Prozent Einzahlbonus). Außerdem kann man mit einem übersichtlichen Aufbau der Seite und einem guten Service punkten – das bestätigen auch andere Bewertungen.

Jetzt den Wettanbieter besuchen »

Autor Chris Schneider
noch keine Bewertung
0 Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sag uns deine Meinung zum Anbieter / Thema
Kundenrezension verfassen
Noch keine Kundenrezension vorhanden. Sei der Erste!

Jetzt eine Bewertung schreiben!

Bewertung:
Das Testergebnis
84 von 100
Zum Anbieter

ComeOn im Überblick

No Deposit Bonus
Höhe:7€ Gratis
Bedingungen:5x Bonus
Quote:1.8
Neukundenbonus
Höhe: 100% bis 100€
Art:Einzahlungsbonus
Auszahlbar?Ja
Bedingungen:5x Bonus und Ersteinzahlung
Quote:1.80
Gültig bis:31.12.2016
Weitere Infos:ComeOn Erfahrungen
Zahlungsmethoden
PaysafecardKreditkarteNetellerSkrillÜberweisung
Sponsorings
Comeon ist Sponsor beim traditionsreichen Premier-League Verein FC Liverpool.

Top 5 Bonus