Broker/Trading Ratgeber/CFD/Bester CFD Broker – das sollte er haben

Bester CFD Broker – das sollte er haben

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 05.07.2019

Bester CFD Broker

Welche Eigenschaften hat ein bester CFD Broker eigentlich? Es gibt zahlreiche Broker, die den Handel mit CFDs auf verschiedene Assets anbieten. Einige richten sich speziell an ambitionierte Anleger, andere an Trading-Anfänger. Es gibt auch Broker, die verschiedene Kontomodelle und Trading-Angebote für beide Trader-Typen zur Verfügung stellen. Die Unterschiede werden nicht nur in den Konditionen, sondern auch im Handelsangebot deutlich. Wir zeigen, was ein Broker haben sollte, um als bester CFD Broker für Anfänger oder für ambitionierte Anleger zu gelten. Außerdem gibt es hilfreiche Tipps, die bei der Brokerauswahl unterstützen können.

  • CFD Broker sollten mehrere Assets anbieten
  • Transparente und attraktive Handelskonditionen vorteilhaft
  • Verschiedene Kontomodelle (auch Demokonto) wünschenswert
  • Bester CFD Broker bietet kostenlose Ein- und Auszahlungen

Jetzt Konto bei unserem CFD-Testsieger XTB eröffnen»

Bester CFD Broker: das Angebot im Vergleich

Der Handel mit Differenzkontrakten ist für viele Anleger immer beliebter geworden. Deshalb nimmt auch das Angebot der CFD Broker stetig am Markt zu. Damit sich Anleger einen besseren Überblick verschaffen können und ihren geeigneten Handelspartner finden, gilt der Fokus vor allem dem Angebot. Ein bester CFD Broker für Anfänger oder Trading-Profil sollte ein möglichst umfangreiches Angebot handelbarer Basiswerte haben. Einige Broker haben sich auf Wertpapiere spezialisiert, andere stellen auch andere Assets wie beispielsweise Kryptowährungen oder Devisen zur Verfügung.

Bester Aktien CFD Broker: Auch andere Underlyings sollten dabei sein

Diversifikation ist beim CFD-Handel ebenso wichtig wie bei anderen Investments. Deshalb sollte sich ein bester CFD Broker nicht nur auf eine Anlageklasse konzentrieren. Selbst ein bester Aktien CFD Broker hat erfahrungsgemäß alternative interessante Underlyings im Angebot. Dazu zählen auch Rohstoffe, Indizes oder die Kryptowährungen. Gerade Letztere sind aufgrund ihrer hohen Volatilität bei vielen Brokern beliebt, denn beim CFD-Handel kann gerade diese Volatilität zu schnellen Kursgewinnen führen. Für weniger erfahrene Anleger sind CFDs auf Kryptowährungen allerdings lediglich bedingt empfehlenswert, da beim Handel der Volatilität ein wenig mehr Handelserfahrung von Vorteil ist.

Tipp: Wer bei einem CFD Broker investieren möchte, kann sich zwar bereits im Vorfeld auf bestimmte Underlyings konzentrieren, dennoch sollte die Diversifikation durch andere CFDs angeboten werden. Damit schaffen sich Anleger zusätzliche Möglichkeiten, wenn es beispielsweise einmal keine interessanten CFDs auf Wertpapiere gibt.

XTB CFDs auf Aktien handeln

CFD auf Aktien bei unserem CFD Testsieger XTB handeln

Bester CFD Broker bietet transparente und günstige Trading-Kosten

Die Kosten sind beim Handel besonders wichtig, denn sie bestimmen maßgeblich über die Höhe der Gewinne. Bezahlen die Anleger für ihr Training zu viel, macht sich dies durch einen reduzierten Gewinn bemerkbar. Deshalb sollte ein bester CFD Broker stets konkurrenzfähige und attraktive Gebühren zur Verfügung stellen. Auch die Transparenz der Gebührenstruktur ist entscheidend. Wie stellt der Broker die zu zahlenden Gebühren für seine Anleger dar? Erfahrungsgemäß gibt es bei den Forex Brokern deutliche Unterschiede. Einige erheben die Spreads beispielsweise fix, andere variabel. Damit sich die Trader einen ungefähren Eindruck zu den Kosten verschaffen können, sind Genauigkeit und Transparenz ausschlaggebend. Bestenfalls steht ein Trading Rechner zur Verfügung, um online die möglichen Handelskosten zu kalkulieren.

Mögliche Provisionen berücksichtigen

Viele Trader achten bei der Auswahl der Broker zwar auf die Trading-Kosten, vergessen dabei aber mögliche Provisionen. Es gibt CFD Broker, die für einige Produkte eine Provision berechnen. Sie kommt zu den eigentlichen Trading-Kosten noch hinzu und schmälert die Auszahlung des Gewinnes um ein weiteres Mal. Auch mögliche Gebühren für die Kontoführung sind an dieser Stelle zu nennen. Zwar werden bei den meisten Brokern die Konten kostenfrei angeboten, aber längst nicht bei allen. Ein bester CFD Broker für Anfänger stellt beispielsweise kostenlos ein Live-Konto sowie ein gratis Demokonto zum Üben zur Verfügung.

Hinweis: Ein bester CFD Broker ohne Nachschusspflicht ist ebenfalls für alle Trader von Vorteil, denn damit können sie den Kapitalbedarf deutlich besser kalkulieren. Seit 2017 wurde die Nachschusspflicht durch Auflagen der BaFin beim CFD-Handel untersagt.

Jetzt Konto bei unserem CFD-Testsieger XTB eröffnen»

Kontomodelle beim besten CFD Broker

Die Kontomodelle sind ebenfalls ein ausschlaggebendes Kriterium bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker. Nicht überall werden beispielsweise verschiedene Konten angeboten, was vor allem für Hobby-Trader häufig nachteilig sein kann. Ist die Grenze für die Mindesteinzahlung zu hoch, wird es für Hobby-Trader deutlich schwieriger, zu investieren. Deshalb sind vor allem für weniger erfahrene Anleger Broker geeignet, die eine geringe Mindesteinzahlung bieten. Häufig gibt es auch Kontomodelle, bei denen die Anleger die Spreads selbst wählen können: fix oder variabel. Von Vorteil ist für alle, die häufiger investieren, ein Konto mit fixen Spreads, da die Kalkulation der Kosten deutlich einfacher ist. Trader, die nur hin und wieder investieren möchten, sollten auf ein Konto mit variablen Spreads achten.

Höhe der Mindesteinzahlung unterscheidet sich deutlich

Gerade bei der Höhe der Mindesteinzahlung bestehen bei den Brokern deutliche Unterschiede. Ein bester CFD Broker sollte das Konto durch eine niedrige Hürde zugänglich machen. Dazu gehört es, dass die Mindesteinzahlung beispielsweise lediglich 100 Euro beträgt. Die Erfahrungen zeigen, dass viele Broker ein Konto mit einer Mindesteinzahlung in selbiger Höhe anbieten.

Demokonto: ja oder nein?

Zu den möglichen Kontomodellen gehört auch ein Demokonto. Mittlerweile stellt nahezu alle guten CFD Broker ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Allerdings gibt es auch hier deutliche Unterschiede hinsichtlich der Laufzeit und des virtuellen Guthabens. Einige Demokonten sind für 30 Tage begrenzt, andere kommen ohne ein zeitliches Limit aus. Die Höhe des virtuellen Guthabens bestimmen die Broker individuell; bestenfalls können es Trader sogar selbst auswählen.

XTB Demokonto

Bei XTB gehört auch ein Demokonto zum Leistungsangebot dazu

Trading-Plattformen und mobiler Handel als Entscheidungskriterium für Broker Vergleich

Beim Vergleich der CFD Broker sind auch die Trading-Plattformen besonders entscheidend. Die zur Verfügung gestellte Software sollte möglichst leistungsstark, innovativ und zuverlässig arbeiten. Auch die Benutzerfreundlichkeit ist ein wichtiges Thema, denn sie ist erfahrungsgemäß nicht bei allen Trading-Plattformen gegeben. Für weniger erfahrene Anleger, die mit dem CFD-Handel beginnen, ist die Benutzerfreundlichkeit umso wichtiger. Je einfacher die Bedienung der Trading-Plattform funktioniert, desto mehr Freude werden Anleger beim Handel haben.

Verschiedene Werkzeuge und Indikatoren von Vorteil

Neben der Benutzerfreundlichkeit sind auch die Funktionen der Trading-Plattform interessant. Um Analysen der Kursentwicklungen bestmöglich mit Unterstützung vornehmen zu können, sind Werkzeug und Indikatoren gute Hilfsmittel. Deshalb sollte eine renommierte Trading-Plattform so viele wie möglich davon kostenfrei bieten. Auch eine anpassbare Benutzeroberfläche kann von Vorteil sein.

Mehrere Trading-Plattformen miteinander kombinieren

Bei einigen Brokern ist es sogar möglich, dass die Anleger gleich mehrere Trading-Plattformen miteinander kombinieren können. Für den Forex Handel hat sich beispielsweise der MT4 aufgrund seiner hohen Funktionalität durchgesetzt. Doch er ist für das Investment in Wertpapiere nicht immer die erste Wahl. Deshalb stellen einige Broker auch alternative Trading-Plattformen in Eigeninitiative zur Verfügung, die sich für andere Assets besser eignen.

Mobile Anwendung von Vorteil

Kaum ein Trader handelt nur noch ausschließlich über den PC, sondern möchte bestenfalls immer und überall flexibel investieren können. Diesem Wunsch tragen die Broker Rechnung und stellen attraktive mobile Anwendungen für Tablet oder Smartphone zur Verfügung. Dies erfolgt fast immer kostenlos über den Apple oder Google Play Store.

Jetzt Konto bei unserem CFD-Testsieger XTB eröffnen»

Benutzerfreundlichkeit der Website für Broker Auswahl wichtiges Hilfsmittel

Ein bester CFD Broker sollte seinen Anlegern nicht nur attraktive Konditionen sowie zahlreiche CFDs bieten, sondern sie auch mit offenen Armen auf der Website empfangen. Dazu gehört es auch, dass die Seite möglichst gut strukturiert und intuitiv zu bedienen ist. Nichts ist mühsamer als eine zu lange Suche nach dem Trading-Angebot oder nach Serviceleistungen aufgrund einer unstrukturierten Website, oder? Da die Website eines Brokers für die Anleger die erste Anlaufstelle ist, sollte sie nicht nur einladend gestaltet sein, sondern auch Möglichkeiten für den direkten Handelseinstieg bieten.

Informationen klar erkennbar

Gerade Anleger, die bei ihrer Suche nach einem besten CFD Broker noch unentschlossen sind, wählen häufig einen ersten Blick auf die Website als Entscheidungshilfe. Sämtliche Informationen zum Broker, zu seinem Angebot sowie zu den Konditionen sollten deshalb möglichst transparent und gut strukturiert ersichtlich sein. Auch bei der Website-Sprache gibt es deutliche Unterschiede. Nicht alle Broker stellen beispielsweise ihren Content in deutscher Sprache zur Verfügung. Oftmals finden Trader Seiteninhalte nur in englischer Sprache. Wer kaum Englisch spricht, für den kann solch ein Broker nachteilig sein. Ein bester CFD Broker stellt deshalb seinen Inhalt in gleich mehreren Sprachen für alle Anleger zur Verfügung stellen.

XTB Webseite

So sieht der Webauftritt vom Testsieger XTB aus

Qualität des Kundensupports als Entscheidungskriterium

Positive Erlebnis werden häufig schnell verdrängt, negative bleiben dagegen im Gedächtnis. Deshalb ist die Qualität des Kundensupports ebenfalls ausschlaggebend, wenn es um die Wahl eines geeigneten CFD Brokers geht. Die Mitarbeiter am Telefon oder online sind für viele Anleger häufig erste Anlaufstelle und sollten deshalb gut geschult und stets bemüht sein. Ist der Kundensupport nicht für die Unterstützung der Trader-Anliegen da, kann es bei den Anlegern schnell zur Verunsicherung und zu einem Brokerwechsel kommen. Deshalb legen die CFD Broker immer mehr Wert auf einen qualitativen Support. Dazu gehört es nicht nur, dass die Mitarbeiter mehrsprachig aufgestellt, sondern bestmöglich auch 24/7 erreichbar sind.

Telefonisch oder online – Trader sollten für Kontaktaufnahme die Wahl haben

Der Kundensupport steht bei den meisten CFD Brokern nicht nur telefonisch, sondern auch auf anderen Wegen zur Verfügung. Häufig ist der Live-Chat auf den Websites neben dem E-Mail Kontakt oder einem direkten Formular auf der Internetpräsenz zu finden. Da erfahrungsgemäß der Live-Chat deutlich schneller und auch mit mobilen Anwendungen funktioniert, erfreut dieser sich bei den Tradern großer Beliebtheit. Deshalb stellen nahezu alle guten CFD Broker den Live-Chat zur Verfügung. Unterschiede gibt es aber in der Erreichbarkeit, längst sind nicht alle Broker rund um die Uhr an 365 Tagen jährlich für die Anliegen ihre Kunden da. An den Wochenenden sind viele Support nicht oder nur eingeschränkt verfügbar.

FAQ-Bereich für erste Fragen

Teil des Kundensupports ist auch der FAQ-Bereich, der die wichtigsten Fragen der Anleger beantwortet. Auch er sollte bei einem guten CFD Broker nicht fehlen.

Jetzt Konto bei unserem CFD-Testsieger XTB eröffnen»

Möglichkeiten für die Kontokapitalisierung und Gewinnauszahlung

Wer mit dem aktiven CFD-Handel beginnen möchte, muss dafür bei dem Broker eine Kontokapitalisierung vornehmen. Entscheidend ist aber, welche Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden. Auch hier herrschen bei den Brokern deutliche Unterschiede. Einige bieten nur ein bis zwei Zahlungsdienstleister, andere deutlich mehr Auswahl. Für Trader ist es wichtig, dass sie möglichst viele Zahlungsdienstleister zur Verfügung haben, um in der Entscheidung für die Kontokapitalisierung frei sein zu können. Nicht jeder hat beispielsweise Neteller oder Skrill, sodass die Einzahlung mit Kreditkarte (meist Visa und MasterCard) oder die Banküberweisung von Vorteil ist. Diese Zahlungsmöglichkeiten stehen auch bei den meisten CFD Brokern zur Verfügung. Einige hingegen schränken die Zahlungen hinsichtlich der Mindest- oder Maximalsumme ein oder erheben sogar Gebühren darauf.

XTB Zahlungsmethoden

Die Zahlungsmethoden von XTB auf einen Blick

Limits beachten

Bei den Zahlungsdienstleistern kommt es häufig zu Limits, die Anleger bei ihrer Kontokapitalisierung beachten müssen. Einige Broker stellen beispielsweise eine Einzahlung mit Kreditkarte nur ab einer Mindestsumme von 500 Euro zur Verfügung. Was ist aber, wenn ein Hobby-Trader gar nicht so viel Kapital am Markt agieren möchte? Er ist in seiner Trading-Entscheidung dann deutlich eingeschränkt. Auch bei den Auszahlungen der Gewinne gibt es deutliche Unterschiede, denn nicht immer werden sie individuell für jeden Betrag angeboten. Häufig zahlen CFD Broker die Gewinne erst ab einer bestimmten Summe aus.

Zusätzliche Kosten für Zahlungen vermeiden

Ein bester CFD Broker bietet die Kontokapitalisierung und auch die Gewinnauszahlung mindestens einmal monatlich, bestenfalls immer, kostenlos an. Ein guter Broker versteckt diese Kosten nicht, sondern stellt sie transparent zur Verfügung, sodass Anleger sie womöglich einkalkulieren können.

Jetzt Konto bei unserem CFD-Testsieger XTB eröffnen»

Weiterbildung und andere Services möglichst kostenlos

Ein bester CFD Broker für Anfänger bietet beispielsweise ein umfangreiches Weiterbildungsangebot, um die Anleger bei ihrem Handel mit Grundlagenwissen zu unterstützen. Die Erfahrungen zeigen, dass es hinsichtlich der Qualität und des Umfanges deutliche Unterschiede beim Broker Vergleich gibt. Einige Broker stellen beispielsweise eigene Trading Schools oder Akademien zur Verfügung, in denen die Anleger in verschiedenen Lektionen alles rund um den CFD-Handel lernen können. Dazu gehören nicht nur Grundlagenwissen, sondern auch Tools für die Kursanalyse, strategisches Vorgehen oder das Risikomanagement.

Webinare und Trading-Unterstützung durch Profis

Zu unterstützenden Serviceleistungen gehören beispielsweise auch Analysen und Tipps durch Trading-Profis oder Webinare. Es gibt einige CFD Broker, die beispielsweise mehrmals wöchentlich eine Marktanalyse durch Profis anbieten. Diese Webinare sind für alle Kunden des Brokers frei zugänglich und erfordern meist nur eine Online Anmeldung. Es gibt aber auch Broker, die Tipps der Profis zur Verfügung stellen und dafür ebenfalls regelmäßige Webinar-Termine anbieten.

Es gibt immer Möglichkeiten, um Wissen zu erweitern

Selbst ambitionierte Trader können die Chance nutzen, um ihr Wissen zu erweitern. Dafür gibt es spezielle CFD Broker, die sich vor allem an Profi-Trader oder solche, die es werden wollen, richten. Dementsprechend ist auch das Weiterbildungsangebot aufgestellt. Neben dem Grundlagenwissen liegt der Fokus bei solchen CFD Brokern meist auf weiterführenden Anlagestrategien und der detaillierteren Analyse der Kurse mit Profi-Werkzeugen. In Kombination mit einem Demokonto können die Anleger das theoretisch erlernte Wissen bestenfalls direkt in der Praxis ohne Risiko umsetzen.

XTB Forex Begriffe

Neben einem Demokonto bietet der Broker XTB ein umfangreiches Bildungsangebot an

Regulierung bei einem CFD Broker

Bei der Auswahl eines geeigneten CFD Brokers ist auch die Regulierung entscheidend. Mittlerweile sind die meisten Broker durch seriöse Finanzaufsichtsbehörden ihres jeweiligen Landes reguliert. Dazu zählen beispielsweise die Lizenzen durch die CySEC oder FCA sowie BaFin. Damit sind die CFD Broker einer Überwachung durch die zuständige Finanzaufsichtsbehörde unterlegen und müssen bestimmte Voraussetzungen für die Lizenzerhaltung erfüllen. Für Trader ist dies besonders wichtig, denn damit ist mit der offiziellen Lizenz die Grundlage für den CFD Handel in einem rechtlichen Rahmen gegeben. Deshalb sollten Anleger bei der Auswahl eines besten CFD Brokers stets auf eine gültige Lizenz achten. Informationen dazu stellen die meisten Broker transparent auf der Website zur Verfügung. Häufig sind Angaben dazu auch im Impressum zu finden.

Einlagensicherung ein Muss

Die Einlagensicherung ist bei einem guten CFD Broker ebenfalls ein Muss. Mit der Regulierung und der Erteilung der Lizenz haben die Broker die Auflage, die Einlagen der Trader bis zu einem bestimmten Betrag abzusichern. Je nach Finanzaufsichtsbehörde und CFD Broker kann dieser Einlagensicherungsbetrag variieren. Meist liegt er bei 20.000 Euro/Trader und Konto. Einige Broker bieten die erweiterte Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro an. Wichtig ist auch die Segregation, die getrennte Aufbewahrung der brokereigenen Finanzmittel von den Geldmitteln der Anleger. Im Falle einer Insolvenz ist das Kapital der Anleger durch die getrennte Verwaltung und die Einlagensicherung geschützt.

Jetzt Konto bei unserem CFD-Testsieger XTB eröffnen»

Auszeichnungen und Kundenstimmen als Entscheidungshilfe

Gutes spricht sich erfahrungsgemäß herum. Diese Devise lässt sich auch auf CFD Broker übertragen. Gute Broker werden häufig mit besonderen Auszeichnungen oder positiven Erwähnungen in der Presse belohnt. Deshalb kann es hilfreich sein, sich auch die Auszeichnungen oder Kundenstimmen zu einem favorisierten Broker näher anzuschauen. Wichtig ist, dass die Quellen der Bewertungen seriös sind. Um echte Kundenbewertungen zu erhalten, können die Anleger beispielsweise renommierte Bewertungsplattformen aufsuchen. Häufig stellen die CFD Brokern jedoch selbst bereits die Kundenstimmen auf ihrer Website zur Verfügung, um Anlegern zu zeigen, dass Trader gute Erfahrungen sammeln konnten.

XTB Auszeichnungen

Unser Testsieger XTB wurde bereits mehrfach ausgezeichnet

Pressespiegel und Awards als Gratmesser für Qualität

Auch Auszeichnungen und Erwähnungen im Pressespiegel sprechen für oder gegen einen guten CFD Broker. Mehrmals finden jährlich durch verschiedene Institutionen und Fachzeitschriften zahlreiche Tests zur Broker Qualität in verschiedenen Kategorien statt. Bewertet werden die Anbieter nach verschiedenen Kriterien, die die Juroren selbst definieren. Hat ein Broker gut abgeschnitten, bekommt er in der Regel eine Auszeichnung und wird medial erwähnt. Ein CFD Broker mit besonders vielen positiven medialen Erwähnungen und Preisen zählt deshalb häufig auch zu den besten Anbietern seiner Zunft oder einer bestimmten Kategorie. Kombinieren die interessierten Anleger den CFD Broker Vergleich mit den Reputationen anderer Anleger und Pressestimmen, kann sich daraus ein umfangreicher Gesamteindruck auf Basis verschiedener renommierter Quellen ergeben.

Fazit: Bester CFD Broker lässt sich anhand verschiedener Kriterien ermitteln

Ein Vergleich der CFD Broker kann dabei helfen, einen renommierten Anbieter ausfindig zu machen. Entscheidend ist jedoch, welche Kriterien beim Vergleich berücksichtigt werden. Interessierte Anleger sollten definieren, worauf sie bei einem CFD Broker besonderen Wert legen. Sind es möglichst viele CFDs, auch verschiedene Assets oder attraktive Handelskonditionen? Soll der künftige Broker einen hohen Servicestandard und attraktive Handelskonditionen bieten? Wer gezielt nach seinen Vorstellungen einen CFD Broker Vergleich anstellt, kann aus der großen Auswahl sicherlich einen geeigneten Anbieter finden. Ein bester CFD Broker sollte möglichst viele Kategorien mit positiven Ergebnissen überzeugen und für Anleger ein gutes Komplettpaket zur Verfügung stellen. Vor allem für Trading-Anfänger ist es wichtig, dass der Broker neben einem Demokonto auch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot bereithält, um Schritt für Schritt Handelserfahrungen zu sammeln, sondern diese auch gezielt mit Weiterbildungsangeboten zu verbessern. Sie sind ebenfalls auf der Suche nach einem geeigneten CFD Broker? Testen Sie die Anbieter, die in die engere Auswahl beim Brokervergleich gekommen sind und nutzen Sie dafür doch zunächst ein Demokonto.

Jetzt Konto bei unserem CFD-Testsieger XTB eröffnen»

Autor Chris Schneider
oddspe
Hochscrollen