Wettanbieter Vergleich/Wettanbieter Ratgeber/Cashpoint Ratgeber/CashPoint Bonus Code & Bonusbedingungen

CashPoint Bonus Code & Bonusbedingungen

Gerade Buchmacher von mittlerer Größe versuchen oft, mit einem zumeist sehr attraktiven Wettbonus neue Kunden anzulocken. So auch der österreichische Wettanbieter Cashpoint. Dieser gewährt seinen Neukunden einen Einzahlungsbonus in Höhe von 100 Prozent. Höchstens kann der Neukunde mit dem Cashpoint Bonus Code eine Summe von 100 Euro abgreifen. Trotz oder gerade wegen der Tatsache, dass es sich bei Cashpoint um einen relativ unbekannteren Buchmacher handelt, steht ein überaus attraktiver Wettbonus zur Verfügung. Im Sportwettenanbieter Vergleich haben nicht viele Konkurrenten einen noch höheren Neukundenbonus.

Im Blickpunkt: Der Wettbonus bei Cashpoint

  • 100 Prozent Wettbonus auf die erste getätigte Einzahlung
  • Höchstens können 100 Euro Bonus erhalten werden
  • Mindestens müssen 10 Euro eingezahlt werden
  • Vor Auszahlung müssen Bonus und Einzahlungsbetrag 3-mal mit 2.0-Quote gesetzt werden

Jetzt den Bonus einlösen »
Zu Anfang ist es notwendig, dass eine Registrierung beim Wettanbieter vorgenommen wird. Unsere Cashpoint Erfahrungen zeigen, dass dies schnell und unkompliziert in nur wenigen Minuten geschieht. Der Bonus wird auf die erste getätigte Einzahlung gewährt, die mindestens 10 Euro und maximal 100 Euro beträgt. Werden also selbst 75 Euro eingezahlt, bekommt man von Cashpoint weitere 75 Euro als Wettbonus gutgeschrieben. Ein Cashpoint Bonus Code ist hierfür nicht notwendig. Einfach registrieren, einzahlen, die Cashpoint Bonusbedingungen erfüllen und den Wettbonus gutgeschrieben bekommen.

Cashpoint_bonus

Bonusbedingungen von Cashpoint im Detail

Der Wettbonus dieses österreichischen Buchmachers ist nicht nur hoch, auch die damit verbundenen Cashpoint Bonusbedingungen sind sehr fair und von jedem kinderleicht zu erfüllen. Bevor der erhaltene Bonus ausgezahlt werden kann, muss dieser mindestens 3-mal zu einer Mindestquote von 1.5 eingesetzt werden. Gleiches gilt auch für den eingezahlten Betrag. Danach kann der Gewinn ausgezahlt werden. Will man das Maximum herausholen, gilt es 100 € einzuzahlen, daraufhin gibt es einen Bonus über weitere 100 €. Insgesamt müssen dann 600 € umgesetzt werden, ehe ein Anspruch auf die Auszahlung besteht.

Es gibt allerdings ein wichtiges Detail in Bezug auf die zugelassenen Wetten. Einzelwetten sind für den Neukundenbonus nicht freigegeben. Der Kunde darf ausschließlich Kombiwetten verwenden. Zudem gilt die Mindestquote von 1.5 für jeden Tipp innerhalb der Kombiwette. Das ist durchaus eine anspruchsvolle Vorgabe, denn die Mindestquote pro Wette liegt damit bei 2.25. Die kleinste Kombiwette besteht aus zwei Tipps und da die Quoten in der Kombiwette miteinander multipliziert werden, ergibt sich dann als Rechnung: 1.5 x 1.5 = 2.25.

Weiterhin sollte beachtet werden, dass der Bonus nicht in allen Ländern gültig ist. In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist er jedoch ohne Probleme einlösbar. Pro Person, Familie bzw. PC steht übrigens nur einmal der Wettbonus zur Verfügung. Die Bonusbedingungen fürs Einlösen des Einzahlungsboni sind also alles in allem mehr als fair.

Tipp: Es besteht auch die Möglichkeit eine Cashpoint Membercard zu bestellen. Diese bringt viele weitere attraktive Vorteile mit sich.

Welche Cashpoint Bonus Code Bedingungen müssen beachtet werden?

  • Maximaler Bonusbetrag: 100 Euro Wettbonus
  • Beispiel: Eine Einzahlung von 100 € ergibt 200 € Wettguthaben
  • Auszahlbar: Ja
  • Umsatzanforderung: 3x Bonusbetrag, 3x Einzahlungsbetrag
  • Mindestquote: 1.5 (nur Kombiwetten zugelassen)
100€
100% Bonus
Einzahlung
+
Bonus
100
=
Wettguthaben
200
Bonus einlösen

Die Bonusaktivierung: So landet der Cashpoint Bonus auf dem Konto

Cashpoint ist nicht als Bester Wettanbieter im Rennen, aber der Buchmacher ist seriös und der Neukundenbonus ist attraktiv. Deswegen ist es sinnvoll, den Bonus nicht einfach zu verschleudern, sondern schon bei der Aktivierung des Bonus darauf zu achten, dass alles korrekt abläuft. Ansonsten kann es durchaus passieren, dass der neue Kunde den Bonus von Cashpoint nicht bekommt.

Schritt 1: Ein Konto bei Cashpoint anlegen

Die Registrierung bei Cashpoint steht am Anfang der Bonusphase. Nur mit einem Konto kann der Bonus genutzt werden. Das sollte allerdings auch selbstverständlich sein, denn anders wäre es nicht möglich, Geld einzuzahlen und auszuzahlen. Die Registrierung ist ein ganz einfacher Vorgang, der auch für Neulinge leicht zu bewältigen ist. Im Grunde genommen muss der angehende Kunde nichts anderes machen, als ein Registrierungsformular ausfüllen und danach dann per E-Mail die Registrierung bestätigen. Auch ohne große Übung ist die komplette Registrierung bei Cashpoint in maximal einer Viertelstunde erledigt. Allerdings möchten wir uns an dieser Stelle den Hinweis erlauben, dass nur Kunden, die alle Daten korrekt angeben, am Ende auch eine Auszahlung machen können. Eine Identitätsprüfung ist bei Cashpoint obligatorisch. Damit sichert sich der Buchmacher aus rechtlichen Gründen ab. Beispielsweise darf Cashpoint keine minderjährigen Sportwetten-Fans akzeptieren.

Cashpoint_mobile

Schritt 2: 10 Euro oder mehr auf das Cashpoint Konto einzahlen

Die Mindesteinzahlung beträgt 10 Euro bei Cashpoint und dieser Betrag ist nicht verhandelbar. Glücklicherweise gibt es nur sehr wenige Möglichkeiten, überhaupt einen Betrag unter 10 Euro einzuzahlen. Insofern ist es fast nicht möglich, den Bonus versehentlich durch eine zu niedrige Einzahlung zu verpassen. Gleichwohl kann es durchaus sein, dass ein unerfahrener Sportwetten-Fan die „falsche“ Zahlungsmethode wählt und dann am Ende ohne den Bonus auskommen muss. Damit das nicht passiert, ist es sehr wichtig, die Regeln zur Mindesteinzahlung bei Cashpoint genau zu kennen.

Schritt 3: Bonus wird von Cashpoint gutgeschrieben

Der Bonus wird nach der Gutschrift des eingezahlten Geldes gutgeschrieben und keinesfalls vorher. Solange muss der neue Kunde also auf jeden Fall warten, bis die erste Wette platziert werden kann. Manchmal kommt es aber zu einer kleinen Verzögerung bei der Gutschrift des Bonus und dann ist es wichtig, nicht schon vorher mit den Sportwetten zu beginnen, denn alle Sportwetten vor der Aktivierung des Cashpoint Bonus zählen nicht für die Bonusbedingungen. Das ist ein wichtiges Detail, denn beim Bonus muss ein begrenzter Betrag zu einem Mindestumsatz geführt werden und das wird schwieriger, wenn das Startkapital schon vor der Aktivierung des Bonus durch verlorene Wetten reduziert wird. Da Cashpoint kein Wettanbieter ohne Steuer ist, liegt es nahe, zumindest den Bonus-Vorteil optimal auszunutzen.

bet365
97/100
100% bis 100€
3x Bonus + Einzahlung
****
Einlösen
Betway
93/100
100% bis 250€
6x Einzahlung
****
Einlösen
Sportingbet
93/100
100% bis 150€
1x Einzahlung + 5x Bonus
****
Einlösen
William Hill
93/100
100% bis 100€
6x Einzahlung + Bonus
****
Einlösen
Tipico
92/100
100% bis 100€
3x Einzahlung + Bonus
****
Einlösen
X
Aktueller Bonus von Tipico:
3x Einzahlung + Bonus
Ihr Bonus-Code:
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

Die 3 besten Tipps und Tricks zur Bonusumsetzung

Wir haben bei den Recherchen für diesen Testbericht den Cashpoint Bonus sehr ausführlich in der Praxis getestet. Dabei sind uns einige Dinge aufgefallen, die wir gerne mit unseren Lesern teilen möchten. Die folgenden Tipps können jedem neuen Kunden dabei helfen, mehr Geld mit dem Cashpoint Neukundenbonus zu gewinnen.

Tipp 1: Mit einer guten Kombiwetten-Strategie den Bonus umsetzen!

Es ist generell keine gute Idee, einen Bonus mit lieblos ausgewählten Wetten umzusetzen. Das gilt ganz besonders für ein Angebot wie den Cashpoint Gutschein, denn für dieses spezielle Angebot gelten nur Kombiwetten. Das zunächst einmal kein Problem, aber bei Kombiwetten ist der Aufwand ein wenig höher, da mehr Wetten erforderlich sind als bei einer Einzelwetten-Strategie. Eine erfolgreiche Kombiwetten-Strategie kann aber durchaus effektiv geplant werden. Ein wenig Vorbereitung ist allerdings erforderlich, um tatsächlich am Ende dann auch eine erfolgsversprechende Sportwetten-Strategie umsetzen zu können. Ein wichtiges Detail auf dem Weg zum Erfolg kann dabei ein moderner Kombiwetten-Rechner sein. Aufgrund der besonderen Anforderungen lohnt es sich in jedem Fall, ein wenig mehr Mühe zu investieren. Das gilt ganz speziell für die Kunden, die eine mittlere oder hohe Einzahlung machen und entsprechend viel Startguthaben zur Verfügung haben.

Tipp 2: Kleine Einsätze und hohe Quoten bei hoher Einzahlung

Generell ist es nicht ganz einfach, mit hohen Quoten bei Sportwetten erfolgreich zu sein. Das Ziel muss es bei einem derartigen Ansatz immer sein, so viele Wetten über einen langen Zeitraum zu gewinnen, dass am Ende dann genügend Gewinn entstanden ist, um die ganzen Verluste, die fast zwangsläufig entstehen, zu übertreffen. Deswegen ist dieser Ansatz auch nur für Kunden geeignet, die eine hohe Einzahlung machen, im Idealfall die optimale Einzahlung in Höhe von 100 Euro. Dann kann es sinnvoll sein, mit dem Mindesteinsatz und relativ hohen Quoten den Bonus frei zu spielen. Gerade bei einer solchen Strategie ist es besonders wichtig, mit einem Quotenrechner dafür zu sorgen, dass die genutzten Kombiwetten möglichst attraktive Quoten haben. Je besser die Quoten sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass am Ende dann bei Cashpoint eine Auszahlung möglich ist. Neukunden, die eine eher kleine Einzahlung machen, sollten auf hohe Quoten verzichten, aber den Mindesteinsatz ebenso nutzen.

Cashpoint_livewetten

Tipp 3: Eine zu frühe Auszahlung ist nicht empfehlenswert!

Bei Cashpoint ist es möglich, jederzeit eine Auszahlung zu machen. Empfehlenswert ist das aber nicht, wenn noch ein Bonus aktiv ist. Der Neukundenbonus muss zuerst umgesetzt werden und dann kann eine Auszahlung erfolgen. Ausgezahlt wird ansonsten nur der Betrag auf dem Echtgeld-Konto, nicht aber der Bonus. Wenn also zu einem Zeitpunkt während der Bonusphase ein hoher Gewinn auf dem Konto erscheint, sollte der Kunde unbedingt der Versuchung widerstehen, eine Auszahlung zu machen. Erst wenn der Mindestumsatz, der in den Cashpoint Bonusbedingungen vorgegeben ist, erreicht worden ist, kann der Bonus ohne Verlust ausgezahlt werden. Vorzeitige Auszahlungen führen bei Cashpoint nicht zum gewünschten Ergebnis. Erst wenn kein Bonus mehr auf dem Konto sichtbar ist, kann eine reguläre Auszahlung ohne Abzüge gemacht werden. Bis dahin sollte sich jeder neue Kunde gedulden, um optimal vom Bonus profitieren zu können.

Wissenswertes zum Anbieter

Der eher unbekanntere Buchmacher Cashpoint existiert bereits seit 1996 und hat sich seither immer weiter entwickelt. Heute ist Cashpoint ein attraktiver Buchmacher mittlerer Größe, der seinen Sitz in Wien (Österreich) hat und eine Glücksspiellizenz von Malta nutzt. Cashpoint bietet dabei neben Sportwetten auch einen Casinobereich an. Darüber hinaus steht zum mobilen Wetten per Smartphone oder Tablet die Cashpoint App zur Verfügung.

 

Fazit: Lukratives Bonusangebot zum Einstieg

Der 100 Euro Neukundenbonus ohne Cashpoint Bonus Code ist ein sehr lukratives Angebot. Zwar gibt es noch einige wenige Angebote, die dem Sportwetten-Fan einen noch höheren Bonus-Vorteil verschaffen, aber groß ist der Abstand zur Spitze nicht. Die Bonusbedingungen sind in den letzten Jahren deutlich besser geworden bei Cashpoint, so dass mittlerweile ein sehr attraktives Paket vorhanden ist. Die Mindestquote könnte allerdings gerne noch etwas niedriger sein. Durch die Kombiwetten-Regelung entsteht unter dem Strich kein ganz perfekter Willkommensbonus. Dafür ist der Mindestumsatz aber relativ niedrig angesetzt. Wir können den 100 Prozent Neukundenbonus von Cashpoint allen Sportwetten-Fans empfehlen, denn es handelt sich um ein sehr faires Bonusangebot.

  • Übersichtliche und intuitiv zu bedienende Website
  • Breit aufgestellt im Bereich Sportwetten
  • Außerdem vertreten sind Casino-Spiele, Live-Dealer-Spiele und Power Races
  • Hervorragende mobile App Lösung für jedes Endgerät

Jetzt den Bonus einlösen » Cashpoint Erfahrungsbericht lesen »

Wettanbieter im Schnell-Check: Das bietet Cashpoint

Cashpoint ist immer mehr Sportwetten-Fans vor allem aufgrund der zahlreichen Wettbüros zumindest dem Namen nach bekannt. Wer noch kein Konto bei Cashpoint hat, kann sich allerdings sehr leicht über diesen Buchmacher informieren. Wir haben alle wichtigen Daten und Fakten zusammengestellt, damit auch ein unerfahrener Anfänger schon vor der Registrierung weiß, was Cashpoint zu bieten hat.

1.     Fußballwetten und noch einiges mehr im Portfolio

Mehr als 20.000 Fußballwetten werden kontinuierlich angeboten. In der heißen Phase können es auch deutlich mehr Wetten im Fußballbereich sein. Alle anderen Sportarten verblassen ein wenig gegenüber dem Fußball bei Cashpoint. Respektable Portfolios gibt es aber auch noch für Tennis, Eishockey, Radsport, American Football und ein paar andere Sportarten. Zudem werden immer wieder auch eher ungewöhnliche Sportarten angeboten, so dass auch Fans von kuriosen Events auf ihre Kosten kommen. Das Angebot an Live Wetten ist mittlerweile sehr ansprechend. Eine ganze Weile lang war der Live-Bereich eher mäßig ausgebaut, aber mittlerweile hat Cashpoint gerade in diesem Bereich einiges bewegt. Insgesamt ist das Portfolio speziell für Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr interessant, da alle wichtigen Fußballligen in diesen Ländern abgedeckt werden. Unter werden auch Amateurspiele angeboten, so dass das Angebot nicht nur in der Breite, sondern auch in der Tiefe durchaus überzeugen kann.

2.     Malta sorgt für Regulierung und Lizenz von Cashpoint

Malta ist als Lizenzgeber für eine umfassende Prüfung von Cashpoint verantwortlich. Die gesamte Seriosität der Sportwetten-Lizenz ergibt sich daraus, dass die Lizenzregeln streng sind und eine gründliche Überprüfung stattfindet. Diese Überprüfung findet vor allem bei der Lizenzvergabe statt, aber die maltesische Glücksspielbehörde legt großen Wert darauf, dass auch bei laufendem Betrieb immer wieder geprüft wird, ob sich ein Anbieter seriös verhält. Wenn auch nur geringste Anzeichen entstehen, dass ein seriöses Geschäftsmodell kippen könnte, wird der Lizenzgeber aktiv. Bei Cashpoint haben wir allerdings keinerlei Bedenken, da der Buchmacher seit vielen Jahren auf dem deutschsprachigen Markt etabliert ist und nach unseren Erkenntnissen absolut seriös arbeitet. Sollte sich das aber einmal ändern, würde das wahrscheinlich sehr schnell zu einem Lizenzentzug führen. Auch noch positiv: Die Malta-Lizenz ist eine EU-Lizenz.

Cashpoint_VfL_Wolfsburg

3.     Einfache, aber nicht immer gebührenfreie Transaktionen

Bei der Einzahlung für den Neukundenbonus sollte jeder frisch registrierter Kunde darauf achten, dass eine Zahlungsmethode ausgewählt wird, die nicht mit einer Gebühr verbunden ist. Leider geht das nicht für alle angebotenen Zahlungsoptionen bei Cashpoint. Zudem gibt es zwei Zahlungsmethoden, bei denen eine Einzahlung unter 10 Euro möglich wäre: Skrill und Paysafecard. Eine Einzahlung von weniger als 10 Euro würde aber dazu führen, dass der Bonus nicht gutgeschrieben wird. Deswegen ist ein wenig Vorsicht geboten. Bei Auszahlungen wird generell keine Gebühr berechnet, so dass der Kunde zumindest an dieser Stelle keine zusätzlich Kosten befürchten muss.

Jetzt den Bonus einlösen » Cashpoint Erfahrungsbericht lesen »

Autor Chris Schneider
noch keine Bewertung
0 Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sag uns deine Meinung zum Anbieter / Thema
Kundenrezension verfassen
Noch keine Kundenrezension vorhanden. Sei der Erste!

Jetzt eine Bewertung schreiben!

Bewertung:
Das Testergebnis
80 von 100
Zum Anbieter

Cashpoint im Überblick

Neukundenbonus
Höhe: 100% bis 100€
Art:Einzahlungsbonus
Auszahlbar?Ja
Bedingungen:8x Einzahlung
Quote:2.0
Gültig bis:31.12.2016
Weitere Infos:Cashpoint Erfahrungen
Zahlungsmethoden
PaysafecardKreditkarteNetellerSkrillPayPalÜberweisungSofortüberweisungGiroPay

Top 5 Bonus