Wettanbieter Vergleich/Wettanbieter Ratgeber/bet365 Ratgeber/Schritt für Schritt: bet365 Konto sperren oder Account löschen

Schritt für Schritt: bet365 Konto sperren oder Account löschen

Es kann sehr vielfältige Gründe dafür geben, warum ein Nutzer sein Wettkonto sperren oder gar löschen lassen will. Nur in den seltensten Fällen liegen die Gründe hierfür beim Buchmacher selbst. Viel öfters kommt es vor, dass sich der Nutzer aus eigener Initiative heraus für eine solche Maßnahme entscheidet. Drohende Spielsucht ist dabei nur ein Grund, warum eine Sperrung oder Löschung gewünscht wird. Als erfahrener und fairer Buchmacher bietet bet365 seinen Wettkunden jederzeit die Möglichkeit, dies zu tun.

Der Weg hierfür ist sehr transparent gestaltet, sodass eine Sperrung bzw. Löschung schnell vollzogen sein sollte.

Das bet365 Konto sperren oder löschen

  • Zur Kontosperrung oder Löschung schriftlich an Kundenservice wenden
  • Nur möglich, wenn Konto nicht im Minus ist
  • Alle Wetten müssen abgerechnet sein

Jetzt zum Sportwetten Vergleich »

Die Löschung bzw. Sperrung seines eigenen Kundenkontos bei bet365 ist in nur wenigen Schritten möglich. Nachdem man sich dafür entschieden hat, ob das Konto nur vorübergehend gesperrt werden oder endgültig gelöscht werden soll, muss sich jetzt an den Kundenservice gewendet werden. In einigen Sätzen sollte man den Mitarbeitern von bet365 kurz schildern, welche Maßnahme man wünscht und warum. In der Regel wird das Anliegen dann innerhalb sehr weniger Tage, manchmal sogar schon innerhalb weniger Stunden, bearbeitet.

Sperrung vs. Löschung

Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen einer Sperrung und einer Löschung des Kundenaccounts? Bei einer Löschung werden die gesamten Daten des Nutzers gelöscht und der Account wird unwiderruflich vernichtet. Dieser Schritt empfiehlt sich, wenn man sich als Nutzer sicher ist, in Zukunft mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei diesem Buchmacher keine Wette mehr platzieren zu wollen. Auch im Falle einer drohenden Glücksspielsucht sollte der Gedanke, das bet365 Account löschen zu lassen, in Erwägung gezogen werden.

Beim bet365 Konto sperren geht es dagegen primär um ein temporäres auf Eislegen des Accounts. Hier spielt also die zeitliche Komponente eine sehr wichtige Rolle. Um die Kontosperrung durchführen zu können, muss man sich genauso an den Kundenservice wenden. Hier muss allerdings darauf geachtet werden, dass man den Mitarbeitern von bet365 mitteilt, für welchen Zeitraum man sich sperren lassen möchte. Eine Sperrung ist bei diesem Buchmacher grundsätzlich für einen Zeitraum von sechs Monaten, einem Jahr, zwei Jahren oder fünf Jahren möglich. Übrigens: Der Nutzer sollte beim gewählten Zeitraum, in dem man das bet365 Konto sperren lassen möchte, darauf achten, dass eine Entsperrung während der gesamten Zeit unter keinen Umständen möglich ist. Auch bemüht sich bet365 während dieses Zeitraums, das kein anderer Account von derselben Person eröffnet wird.

Es sollte darauf geachtet werden, dass sowohl beim bet365 Account löschen als auch beim Account sperren kein Guthaben mehr auf dem Kundenkonto ist und alle Wetten ausgewertet sind. Sollte sich noch Guthaben auf dem Kundenkonto befinden oder möchte man noch eine letzte Wette platzieren, so ist die bet365 Auszahlung der richtige Weg.

Wissenswertes zum Anbieter

Der englische Buchmacher bet365 gehört in der Branche zu den populärsten und seriösesten Wettanbietern. Mehrere Millionen Kunden und eine langjährige Firmengeschichte sprechen da in jedem Fall für sich. Mittlerweile ist bet365 nicht nur im Bereich von Sportwetten, sondern auch im Casino- und Pokerbereich sehr gut aufgestellt. Zurzeit beschäftigt das Unternehmen etwa 1.700 Mitarbeiter.

Jetzt zum Sportwetten Vergleich »

Autor Chris Schneider
noch keine Bewertung
0 Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sag uns deine Meinung zum Anbieter / Thema
Kundenrezension verfassen
Noch keine Kundenrezension vorhanden. Sei der Erste!

Jetzt eine Bewertung schreiben!

Bewertung: