Wettanbieter Vergleich/Allgemein/[Beko BBL 2011/12] Aufsteiger Bayern München mit knapper Niederlage im Eröffnungsspiel gegen Bonn

[Beko BBL 2011/12] Aufsteiger Bayern München mit knapper Niederlage im Eröffnungsspiel gegen Bonn

Was für ein Auftakt in die neue Basketball-Saison! Der ambitionierte Aufsteiger Bayern München unterliegt erst in der Verlängerung den Telekom Baskets Bonn und zeigte trotzdem, dass mit ihm zu rechnen ist. Wenn die Saison auch nur einigermaßen das hält, was ihr Eröffnungsspiel versprochen hat, scheint die Beko Basketball Bundesliga tatsächlich auf dem Vormarsch.

Telekom Baskets Bonn – Bayern München 80:76 n.V. (37:38, 72:72)

Noch ist es etwas ungewohnt, den FC Bayern München im Zusammenhang mit Basketball zu nennen, doch man wird sich zunehmend daran gewöhnen müssen. Denn auch wenn es für das “Projekt” heute eine Niederlage beim Debüt in der ersten Liga setzte, zeigte das Team eine ansprechende Leistung. Die Prognose, dass die Bayern gleich in ihrer ersten Saison in der höchsten deutschen Spielklasse mindestens um die Playoffs mitspielen werden, ist nicht allzu gewagt. Der Kader ist stark, gespickt mit Nationalspielern wie Steffen Hamann, Philipp Schwethelm und Robin Benzing. Außerdem konnte man mit Bundestrainer Dirk Bauermann einen herausragenden und erfahrenen Coach verpflichten.

Trotz dieser Erfahrung auf dem Court und an der Seitenlinie zeigten sich die Liganeulinge nervös zu Beginn ihrer Premiere. Vielleicht lag es am gellenden Pfeifkonzert, mit dem sie im mit 6.000 Zuschauern ausverkauften Telekom Dome empfangen wurden. Uli Hoeneß’ Vorhaben, auch eine starke Basketballabteilung in seinem Verein aufzubauen, wird eben nicht überall begrüßt. Vielleicht lag es aber auch an den hochmotivierten Bonner Spielern, die gleich mit ihrem ersten Schuss einen Dreier trafen. Überhaupt glänzten die Baskets im ersten Viertel mit guter Quote, gerade auch von draußen, wie vier erfolgreiche Threepointer nach den ersten zehn Minuten beweisen. Bauermanns Team hatte Mühe, hinterherzukommen, und lag zwischenzeitlich 14 Punkte in Rückstand. Erst zum Ende des ersten Viertels gelang es, bis auf acht Zähler zu verkürzen, mit dem 7:0-Lauf zu Beginn des zweiten war man endgültig wieder dran. Einen entscheidenden Anteil daran hatte Philipp Schwethelm mit seinen Dreiern. Wallace war es, der nach gut 16 Minuten die erste Führung in Bayern Münchens Bundesliga-Geschichte erzielte.

Die Bonner fanden in dieser Phase kein Mittel, weder offensiv noch defensiv. Bayern gewann das Viertel 22:13 und ging somit mit einem Punkt Vorsprung in die Halbzeitpause. Im dritten Spielabschnitt wurde endgültig klar, dass die Partie bis zum Ende spannend bleiben würde. Beide Teams duellierten sich auf hohem Niveau. Nadjfeji erzielte 24 Sekunden vor dem Ende den 72:72-Ausgleich. Den letzten Angriff der Bonner verteidigten die Gäste gut, und so bekam das Spiel am Ende der regulären Spielzeit das, was es verdiente: eine Verlängerung. In dieser erwischten die Bayern den besseren Start und erzielten die ersten vier Punkte. Anschließend bekamen sie den Ball aber nicht mehr durch den Ring, die Hausherren waren erfolgreicher und sicherten sich so den ersten Saisonsieg in einem begeisternden Spiel. Für Bayern gab es zwar keine Punkte, aber noch mehr als den anderen BBL-Teams muss ihnen Zeit gegeben werden, um sich an die neue Liga zu gewöhnen. Außerdem sind die Nationalspieler noch nicht lange bei der Mannschaft. Trotzdem dürfte der Aufsteiger schon schnell zur Bereicherung für die Liga werden.

Statistik

Telekom Baskets Bonn: Jordan (9 Punkte), Veikalas (16), Gaffney (7), Buljan (14), Serapinas (11), Hain, Mangold (6), Thülig, Wohlfarth-Bottermann, Ensminger (17)

Bayern München: Greene, Foster (14), Hamann (1), Nadjfeji (25), Boumtje Boumtje, Hansborough (10), Wallace (6), Jagla (2), Schwethelm (12), Radosavljevic, Hall (6)

Autor Chris Schneider
noch keine Bewertung
0 Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sag uns deine Meinung zum Anbieter / Thema
Kundenrezension verfassen
Noch keine Kundenrezension vorhanden. Sei der Erste!

Jetzt eine Bewertung schreiben!

Bewertung: