Wettanbieter Vergleich/Bingo Ratgeber/Bingo – Das beliebte Glücksspiel in allen Varianten

Bingo – Das beliebte Glücksspiel in allen Varianten

Inzwischen ist es nicht mehr überraschend, dass Bingo auf der ganzen Welt und in verschiedenen Versionen gespielt wird. Doch so viele Varianten es auch gibt, sie basieren alle auf demselben Prinzip:

  • Aufmerksam zuhören
  • Die angesagten Zahlen wahrnehmen
  • Den Tippschein abgleichen
  • Treffer markieren
  • Aufmerksam beobachten
  • Bei Erfolg laut Bingo rufen

Alle auf der Welt gespielten Bingo-Varianten gehen auf diese Urform zurück, die dieselben Bingo Spielregeln zur Basis haben. In den USA und in Kanada wird primär das 75 Ball Bingo gespielt. In allen anderen Ländern wird überwiegend die 90-Ball-Variante gespielt. Das betrifft auch Australien und Großbritannien. Die Bezeichnungen dieser Varianten resultieren aus dem Ablauf im Live Bingo. Die Zahlen sind dabei auf Kugeln gedruckt und werden ähnlich wie in der Lotterie aus einem Behälter gezogen. Willkürlich, versteht sich. Die Zahlen beziehen sich dabei auf die Anzahl der im Spiel verwendeten Bälle. Das bedeutet, dass im 75 Ball Bingo mit 75 Bällen gespielt wird und sich im Container des 90 Ball Bingo 90 Bälle befinden, welche nach dem Zufallsprinzip gezogen werden. Ganz gleich um welche Variante es sich auch handelt, für beide Versionen gibt es eine Vielzahl an Figuren und Gewinnmustern, welche den Spieler zum Sieg führen können.

Hinweis: Wird um Echtgeld gespielt, muss der Teilnehmer Bingo-Karten kaufen, welche als „Buy-In“ betrachtet werden können, wie es auch beim Poker gehandhabt wird.

Der Begriff Echtgeld mag zunächst etwas verwirrend klingen, doch wir wollen aufklären. Bingo wird schon seit geraumer Zeit in virtueller Form angeboten. Das bedeutet, dass das beliebte Tippspiel Bestandteil zahlreicher Online Casinos ist. Immer mehr Casino-Betreiber beugen sich diesem Trend und bieten Bingo im Internet an. Zwar bekommt der Spieler dort keine physikalischen Tippscheine ausgehändigt, jedoch muss er zur Teilnahme-Berechtigung virtuelle Tippscheine kaufen und damit sein „Buy-In“ leisten.

Immer mehr Casino-Betreiber bieten ihren Kunden die Möglichkeit, das Casino im Vorfeld zu testen und räumen dafür ein Demo-Konto ein. Im Demo-Konto wird kein Echtgeld gesetzt, was bedeutet dass der Spieler keine Einzahlung leisten muss, um am Spiel teilnehmen zu können. Er setzt Spielgeld, welches vom Betreiber zur Verfügung gestellt wird und kann damit das Casino und die Software testen, sowie die eigene Strategie üben. In einem Demo-Konto können natürlich Gewinne erzielt werden, jedoch lassen sich diese nicht auszahlen und somit auch nicht in bare Münze verwandeln.

Bingo-Varianten

Es gibt zwei große Bingo-Varianten

Die Bingo-Varianten im Überblick

Das 75 Ball Bingo

Wer in den USA schon einmal Bingo gespielt hat, dürfte das 75 Ball Bingo kennen. Die Spieler entscheiden, ob sie eine oder mehrere Bingo-Karten kaufen und lassen sich diese aushändigen. Jede Karte ist mit einem 5 x 5 Raster ausgestattet und weist somit 25 Felder auf. In jedem einzelnen Feld befindet sich eine Zahl zwischen 1 und 75. Außer auf dem Feld in der Mitte. Dieses Feld weist keine Ziffer auf und dient als Joker. Mit diesem Joker lassen sich mögliche Gewinnkombinationen vervollständigen.

Über den Spalten des Rasters ist das Bingo zu lesen, wobei  jeder Buchstabe dieses Wortes über einer Spalte zu finden ist:

  • Das B befindet sich über der ersten Spalte
  • Das I befindet sich über der zweiten Spalte
  • Das N befindet sich über der dritten Spalte
  • Das G befindet sich über der vierten Spalte
  • Das O befindet sich über der fünften Spalte

Die Zahlen sind dabei wie folgt unterteilt:

  • In der B-Spalte befinden sich die Zahlen 1 bis 15
  • In der I-Spalte befinden sich die Zahlen 16 bis 30
  • In der N-Spalte befinden sich die Zahlen 31 bis 45
  • In der G-Spalte befinden sich die Zahlen 46 bis 60
  • In der O-Spalte befinden sich die Zahlen 61 bis 75

Sobald das Spiel begonnen hat, werden die Zahlen zufällig gezogen und angesagt. Befindet sich die angesagte Zahl auf dem Tippschein, wird das entsprechende Feld markiert. Da sich im Spiel insgesamt 75 Zahlen befinden und der Schein lediglich mit 24 Zahlen bedruckt wurde, wird nicht jeder Spieler in der Lage sein, die angesagte Zahl auf dem Tippschein zu markieren. Denn die gezogene Zahl ist nicht auf jedem ausgegebenen Tippschein vorhanden. Bei der 75 Ball Variante wird der Fokus auf sogenannte 5-in-a-row-patterns gelegt. Übersetzt bedeutet das 5-in-einer-Reihe-Muster. Ziel dabei ist es, eine aus 5 Zahlen bestehende Linie in vertikaler, horizontaler oder diagonaler Ausrichtung zu treffen.

Das 90 Ball Bingo

Außerhalb der USA wird 90 Ball Variante bevorzugt. Das betrifft vor allem Groß Britannien und den restlichen europäischen Raum. Das gravierendste Unterschied zum 75 Ball Bingo definiert sich über das Design der Bingo-Karten. Die 90 Ball Karten werden auch als Tickets bezeichnet und weisen drei Reihen sowie neun Spalten mit insgesamt 21 Feldern auf. Allerdings ist nicht jedes dieser Felder mit einer Zahl versehen, denn pro Reihe wurden lediglich fünf Zahlen eingetragen. Bei dieser Version wird auf das freie Mittelfeld verzichtet. Die üblichen Gewinnkombinationen des 90 Ball Bingo bestehen aus horizontalen Linien, welche als Zeilen bezeichnet werden. Jedes mit Zahlen belegte Feld muss markiert sein.

90-Ball-Bingo

Online das 90-Ball-Bingo spielen

Weitere Bingo Spielvarianten

Neben dem 75 und dem 90 Ball Bingo existieren noch weitere Spielvarianten, welche sich im Laufe der Zeit etabliert haben. Einige Veranstalter räumen ihren Spielern die Möglichkeit ein, das Raster mit selbst gewählten Zahlen zu füllen. Auf diese Weise lässt sich eine Art Strategie anwenden, wobei der Spieler Ziehungs-Wahrscheinlichkeiten in seine Überlegungen mit einbezieht. Die Gewinnchancen lassen sich damit deutlich erhöhen.

Für die Spieler die es eilig haben, stehen die sogenannten Quick Games“ zur Verfügung. Bei dieser Variante wurden die Gewinnzahlen bereits gezogen und der Spieler kauft einfach nur den Bingo-Schein und prüft sofort, ob er gewonnen hat oder nicht. Es ist bei der Auswahl auch immer interessant sich Online Bingo Erfahrungen anderer zu informieren.

Das Gewinnmuster: Bei dieser Variante ist das zu treffende Muster auf dem Tippschein vorgegeben. Auf jedem ausgegebenen Tippschein befindet sich ein anderes Muster. Wurde das zu treffende Muster erfolgreich markiert, hat der Spieler die Runde gewonnen. Dabei werden sowohl Standard-Muster, als auch unzählige andere Feld-Kombinationen vorgegeben.

Das Blackout Bingo: Das Blackout Bingo wird auch als „Coverall“ bezeichnet und bedeutet übersetzt „Alles markiert“. Ziel dieser Spielvariante ist es, jedes Feld auf dem Tippschein zu treffen und zu markieren. Das Coverall-Gewinnmuster wird auch bei allen anderen Spielvarianten akzeptiert. Das bedeutet, dass der Spieler in allen Bingo-Versionen „sammeln“ kann. Wenn der Spieler also so viel Geduld hat und es schafft alle Felder auf seinem Tippschein zu markieren, bevor ein Mitstreiter Bingo ruft, bekommt er dafür in der Regel einen besonders hochwertigen Preis. Das kann zum Beispiel ein spezieller Jackpot sein.

Bingo – Ein Klassiker unter den Glücksspielen

Bingo wurde bereits im Jahr 1530 gespielt. Damals war das sogenannte Lo Giucco Teil der italienischen Staatslotterie und jeden Samstag praktiziert. Im Laufe der Zeit hat sich das Glücksspiel weiterentwickelt und im Jahr 2010 waren es schon 5 Millionen Menschen, die weltweit dem Online Bingo verfallen waren. Das Ranking führt England an, wo das beliebte Zahlenspiel noch immer am weitesten verbreitet ist.

Das klassische Bingo dient in erster Linie als Gesellschaftsspiel. In vielen Städten wird Bingo regelmäßig praktiziert, wo sich wöchentlich oder monatlich viele Bingo Fans einfinden, um gemeinsam mit anderen Spielern einen schönen Abend zu verbringen. Natürlich immer unter der Prämisse, dass so ein Abend vor allem spannend ist, wenn das Wort „Bingo“ mal wieder auf sich warten lässt und noch niemand gerufen hat.

Teilweise winken aber auch sehr attraktive Preise, weshalb viele Spieler das Glücksspiel nutzen, um brauchbare Haushaltsgeräte oder sinnvolles Werkzeug zu gewinnen. Inzwischen werden aber auch immer mehr Veranstaltungen auf die Beine gestellt, welche sich von den überholten Sachpreisen wegbewegen. Und die Pots können dabei zum Teil utopische Ausmaße annehmen. Inzwischen können beim Bingo sogar Millionen gewonnen werden, was das ohnehin schon so beliebte Spiel noch beliebter werden lässt.

Den Klassiker auch online spielen

Wer stattdessen auf die Ansammlung von Menschen verzichten möchte, sollte sich das Online Bingo einmal genauer anschauen. Denn Bingo ist inzwischen auch virtuell möglich. Zwar werden die Tippscheine nicht physisch ausgegeben oder abgestrichen, jedoch lässt sich beim Online Bingo dieselbe Spannung erzeugen wie in der klassischen Bingo-Halle. Und auch sonst unterscheidet sich das Online-Bingo nicht vom klassischen Bingo.

Dank modernster Technik ist es inzwischen möglich, Bingo von überall aus zu spielen. Ganz gleich ob beim Warten an der Bushaltestelle, im Wartezimmer, in der Mittagspause auf der Arbeit oder im Zug auf dem Weg in den Urlaub. Moderne Wiedergabegeräte wie das Smartphone oder der Tablet-PC ermöglichen uns das Bingo-Spiel an jedem beliebigen Platz auf diesem Planeten. Alles was der Spieler dafür braucht, ist eine stabile Internetverbindung, ausreichend Akku auf dem Wiedergabegerät und einen Account im entsprechenden Casino.

Dazu sucht sich der Spieler sein Casino aus, klickt auf den Button „Registrieren“ und eröffnet sein persönliches Spielerkonto. Schon ist man bereit loszulegen und kann sich von den Top 5 Bingo Gewinnen motivieren lassen. Sobald das Konto eröffnet wurde, kann die erste Einzahlung geleistet werden. Inzwischen stehen zahlreiche Finanzdienstleister zur Auswahl, sodass für jeden Spieler der passende Transfer-Weg dabei ist. Sobald die gewünschte Summe angewiesen wurde, wird diese als Guthaben auf dem Spielerkoto angezeigt. Von dort aus kann der Spieler einen bestimmten Teil setzen, um sich damit einen oder mehrere Bingo-Scheine zu kaufen. Diese werden virtuell im Online  Casino abgestrichen. Die Software erkennt dabei automatisch, ob sich ein „Bingo“ auf dem Tippschein befindet, womit das laute Bingo-Rufen wegfällt.

© [OpenClipart-Vectors] @pixabay

Autor Chris Schneider
noch keine Bewertung
0 Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sag uns deine Meinung zum Anbieter / Thema
Kundenrezension verfassen
Noch keine Kundenrezension vorhanden. Sei der Erste!

Jetzt eine Bewertung schreiben!

Bewertung: