Wettanbieter Vergleich/Allgemein/[2. Liga] Greuther Fürth trotzt den Löwen

[2. Liga] Greuther Fürth trotzt den Löwen

Andreasen verdirbt Schachners Heimdebüt

Zum Abschluss des 20. Spieltages trafen im bayerischen Derby in der Allianz-Areana die heimschwachen Löwen auf die überraschend starken Fürther.

TSV München vs. Greuther Fürth

Eine 2:0-Führung für die Hausherren nach einer Viertelstunde – die Zuschauer in der Arena rieben sich verwundert die Augen. Zu diesem Zeitpunkt schien die Serie von fünf sieglosen Heimspielen für die 60er endlich zu Ende zu gehen. Und dies beim Heim-Einstand des neuen Trainers. Nachdem Remo Meyer die Löwen in der zehnten Minute in Führung geschossen hatte, war es fünf Minuten später Matze Lehmann, der mit einem fulminanten 25-Meter-Schuss für das 2:0 sorgte und für scheinbar klare Verhältnisse sorgte.

Doch in der Folgezeit zeigten die Gäste zunehmend ihre Klasse; sie übernahmen die Spielkontrolle und drängten auf den Ausgeich. In der 35. Minute war es soweit: Hilpert setzte sich an der rechten Eckfahne gegen Schäfer durch und zirkelte die Flanke in Richtung Elfmeterpunkt, wo sich Andreasen im Luftkampf gegen Hoffmann als der Stärkere erwies und zum Anschlusstreffer einköpfte.

Und die junge Truppe von Benno Möhlman drückte weiter, kam über schnelle Ballstaffetten über die Flügel immer wieder gefährlich vor das Tor der Löwen. Kein Wunder also, dass der Ausgleich nach einer solchen Aktion fiel: Der eingewechselte Schröck setzte sich gegen Baier auf links durch und flankte in die Mitte. Dort stieg – wie schon beim 1:2 – Andreasen hoch und wuchtete den Ball per Kopf ins linke Eck.

Hut ab vor der SpVgg, die sich auch vom 0:2 nicht aus der Ruhe bringen ließ und sich diesen Auswärtspunkt redlich verdiente.

Statistik

1860 München: T. Ochs – Baier, T. Hoffmann, Lanzaat (Szukala 73.), M. Schäfer – R. Meyer, Matth. Lehmann, S. Hofmann, Ledgerwood (Gebhardt 59.) – Reisinger (N. Adler 63.), Shao – Trainer: Schachner

Greuther Fürth: Mavric – Weber, Felgenhauer (Schröck 77.), Kleine, Kokot – Hilbert, Andreasen, Mijatovic, Judt – Timm (Adlung 65.), Eigler – Trainer: Möhlmann

Tore: 1:0 R. Meyer (10.), 2:0 Matth. Lehmann (15.), 2:1 und 2:2 Andreasen (35. und 81.)

Schiedsrichter: Meyer
Zuschauer: 35.400
Gelbe Karten: Reisinger, R. Meyer, N. Adler, Gebhardt / Kokot

Die Tabelle:

2. Bundesliga Tabelle

Die 2. Liga im Forum

Autor Chris Schneider
noch keine Bewertung
0 Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sag uns deine Meinung zum Anbieter / Thema
Kundenrezension verfassen
Noch keine Kundenrezension vorhanden. Sei der Erste!

Jetzt eine Bewertung schreiben!

Bewertung: